Navigation path

ESF Aktuell

60 Jahre jung – überregionaler Festakt für den ESF in Bulgarien

26/05/2017

Menschen an einem Stand für den Europäischen Sozialfonds in Burgas.
© Milena Videnova

Kürzlich wurde in sechs Regionen Bulgariens der 60. Jahrestag der Schaffung des Europäischen Sozialfonds begangen.

An den Feierlichkeiten nahmen die Städte Sofia, Widin, Russe, Warna, Burgas und Plowdiw teil. Sie wurden von den regionalen Informationsstandorten der einzelnen Städte ausgerichtet. Die Koordination oblag den Verwaltungsbehörden und den operationellen Programmen für Personalentwicklung, Wissenschaft und Bildung für intelligentes Wachstum und verantwortungsvolle Verwaltung.

In Sofia fand die Veranstaltung im beliebten Südpark statt. Die Teilnehmer konnten an einem Stand die Verwaltungsbehörden treffen und mehr über die erfolgreichen Projekte des ESF erfahren. Der Mittelpunkt der Festlichkeiten in Widin war die geschichtsträchtige Festung Baba Vida. Neben Präsentationen und Informationen zu geplanten Aufrufen zur Einreichung von Vorschlägen für den ESF fand auch ein klassisches Konzert statt. Ein Feuerwerk bildete den Abschluss.

In Russe erhielten alle Teilnehmer ein Buch mit dem Titel „Overcoming“, in dem anhand von Geschichten aus dem wirklichen Leben der positive Einfluss des ESF dargestellt wird. In Warna, Burgas und Plowdiw fanden in den Stadtzentren Freiluftausstellungen zu den Projekten statt.

Aber die Feierlichkeiten beschränkten sich nicht auf diese Veranstaltungen. Zwischen April und Mai fanden fast 40 spezielle und offene ESF-Projekttage der EU statt. Zudem bereitet das zentrale Informations- und Koordinationsbüro ein E-Buch mit Geschichten zu ESF-Projekten vor. Es wird voraussichtlich im Hochsommer erscheinen.