Navigation path

ESF Aktuell

Slowenische Arbeitskräfte mit Wissensdurst

16/12/2016

Zwei Männer sprechen über einen Auftrag.
© iStock/ Wavebreakmedia

Dank eines neuen Bildungsprogramms in Slowenien konnte in weniger als zwei Monaten mehr als 300 Erwachsenen geholfen werden.

Das kostenlose Programm zielt auf Arbeitnehmer im Alter von 45 Jahren oder älter mit einer Sekundarschulausbildung von unter vier Jahren ab. Es konzentriert sich auf die Stadtregion Ljubljana, wo über 35 000 Menschen diesen Kriterien entsprechen.

Das Programm wird in zwei Kurse aufgeteilt. Im ersten Kurs werden Beratungsmöglichkeiten und eine „informelle“ Wissensprüfung angeboten, die dazu dient, die individuellen Bedürfnisse zu identifizieren und die Teilnehmer über jegliche vorhandenen Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten zu informieren. Der zweite Kurs deckt ein breites Spektrum an Themen ab, einschließlich Englisch, digitaler Fertigkeiten, beruflicher Korrespondenz und anderer Bereiche, die notwendig sind, um wesentliche Kompetenzen für den Arbeitsmarkt zu erwerben.

Das Programm wird durch den Europäischen Sozialfonds und das Slowenische Ministerium für Ausbildung, Wissenschaft und Sport finanziert.