Navigation path

ESF Aktuell

Überzeugend integrativ: Niederländisches Unternehmen gewinnt ESF-Preis

09/12/2016

Gruppe von Fachkräften bei einer Weiterbildungsveranstaltung
© iStock/ g-stockstudio

Das Unternehmen Werkbedrijf Lelystad wurde für seinen Beitrag zu einer integrativen Gesellschaft als Gewinner des ESF-Preises 2016 bekanntgegeben.

Mit dem Preis werden besondere Projekte ausgezeichnet, die ESF-Mittel erhalten haben. Die Trophäe wurde vor Kurzem bei einer Preisverleihung von der Staatssekretärin für Soziales und Beschäftigung in Den Haag überreicht.

Werkbedrijf Lelystad, ein niederländisches Wiedereingliederungsunternehmen, das Sozialhilfeempfängern bei der Arbeitssuche hilft, war unter den fünf Nominierten. Es bietet umfassende Unterstützung wie Beratungen, Arbeitserfahrung und gezielte Schulungen an.

Projekte wie Werkbedrijf Lelystad tragen zu einer integrativen Arbeitsgesellschaft bei. Zusammen mit dem ESF konzentrieren sich die Niederlande auf die Wiedereingliederung von Menschen in den Arbeitsmarkt, die Erhaltung und Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit von Arbeitnehmern und die Unterstützung gefährdeter Arbeitssuchender.