Navigation path

Erfolgreiche Berufsbildung

Wirtschaft und Beschäftigung unterliegen einem andauernden, sich beschleunigenden Wandel. Neue Produkte, Dienstleistungen und Technologien verlangen von den Beschäftigten neue Qualifikationen. Der ESF hilft beim Aufbau einer Kultur der beruflichen Bildung und des lebenslangen Lernens, damit Arbeitnehmer und Arbeitgeber ihre Fähigkeiten und Kompetenzen auf dem neuesten Stand halten können.

Lernen hört nicht mit dem Schulabschluss auf, sondern ist zu einem lebenslangen Prozess geworden. In dem Maße, wie neue Produkte und Dienstleistungen auf den Markt kommen, innovative Technologien und Verfahren eingeführt werden und Unternehmen, ja sogar ganze Industriezweige zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit umstrukturiert werden, müssen sich die europäischen Arbeitskräfte an ein Umfeld anpassen, in dem der Wandel etwas Alltägliches ist und die Bereitschaft zum Erwerb neuer Qualifikationen erwartet wird. Tausende von ESF-Projekten unterstützen Arbeitnehmer beim Erwerb dieser neuen Qualifikationen sowie bei der aktiven Gestaltung ihrer beruflichen Laufbahn.

  • In Zusammenarbeit mit den Sozialpartnern fördern ESF-Projekte Kompetenzentwicklung und berufliche Bildung, insbesondere übertragbare Kompetenzen wie digitale Kompetenz, Sprachkenntnisse und unternehmerisches Denken. Beispielsweise stellt der ESF bei traditionellen Industriesektoren, die sich im Niedergang befinden und bei denen mit dem Verlust von Arbeitsplätzen zu rechnen ist, Mittel für Umschulungsprogramme zur Verfügung, damit sich die Beschäftigten für die Tätigkeit in einer anderen Branche beruflich qualifizieren können.
Shutterstock/114470710
  • Berufsbildungseinrichtungen werden bei der Ausrichtung ihrer Lehrangebote an die Erfordernisse des Arbeitsmarktes unterstützt und dazu ermutigt, mehr Lehrlinge auszubilden und mehr betriebliche Ausbildungsprogramme durchzuführen.
  • Zur Förderung der Arbeitskräftemobilität werden Qualitätssicherungssysteme für die berufliche Bildung europäischen Normen angepasst. Der ESF unterstützt die Schaffung flexibler Lernangebote im Rahmen der allgemeinen und beruflichen Bildung, einschließlich der Entwicklung von Qualifikationen auf europäischer Ebene.

Über die Unterstützung Hunderttausender von Menschen beim Zugang zu den gewünschten Bildungsmaßnahmen hinaus legt der ESF Berufsbildungseinrichtungen und Hochschulen nahe, die Praxisnähe und das Lehrangebot für Unternehmen und Einzelpersonen zu verbessern. Vor allem geht es darum, die Lehrinhalte an den beruflichen Erfordernissen auszurichten, die Leistungen der Berufsbildungssysteme zu verbessern und den Auszubildenden bessere Berufsaussichten zu bieten.