chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

 
 

Startseite

Aktuell

Renate Zitt setzt sich in ihrer Abhandlung mit den Begriffen „Argumentarium“ und „Biographizität“ und ihren Bezügen zur Hochschuldidaktik auseinander. Das Begriffspaar, das zunächst befremdlich klingt, dient der „ethisch begründeten Urteilsbildung und (berufs-) ethisch (und theologisch) begründeten Handlungsorientierung“ in der Sozialarbeit und in verwandten Berufen (S. 1).

Die Digital Roadmap der österreichischen Bundesregierung ist eine Strategie, um den Herausforderungen der Digitalisierung zu begegnen und deren Chancen zu nutzen. Sie gibt einen Überblick über bestehende und geplante Maßnahmen in zwölf Handlungsfeldern. Ein zentrales Handlungsfeld ist der Bildungsbereich. Für die Erwachsenenbildung sieht die Digital Roadmap Maßnahmen zur Förderung der digitalen Kompetenzen von ErwachsenenbildnerInnen sowie Pläne zur Stärkung der Medienkompetenz Erwachsener vor.

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Der Blick über den Tellerrand« zum Thema Nachhaltige Erwachsenenbildung im Kontext von Flucht und Migration:Gesellschaftsbildung durch Privatinitiativen „Zusammen leben heißt Raum geben“ gab es am 19. Dezember 2016 in der Stadtbücherei Dornbirn einige interessante Beiträge. Einer davon kam von Frau Monika Stockinger-Breuer vom Verein Tankstelle Bregenz mit dem Titel "Interkulturelles Frauencafé in der Tankstelle Bregenz".

14 Februar 2017
by Andreas Koreimann
(de)
0 Kommentare

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Der Blick über den Tellerrand« zum Thema Nachhaltige Erwachsenenbildung im Kontext von Flucht und Migration:Gesellschaftsbildung durch Privatinitiativen „Zusammen leben heißt Raum geben“ gab es am 19. Dezember 2016 in der Stadtbücherei Dornbirn einige interessante Beiträge.

14 Februar 2017
by Andreas Koreimann
(de)
0 Kommentare

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Der Blick über den Tellerrand« zum Thema Nachhaltige Erwachsenenbildung im Kontext von Flucht und Migration:Gesellschaftsbildung durch Privatinitiativen „Zusammen leben heißt Raum geben“ gab es am 19. Dezember 2016 in der Stadtbücherei Dornbirn einige interessante Beiträge. Einer davon kam von Frau Maren Ottar Hessner, Political consultant, The Association of Efterkoler mit dem Titel "Social integration of minority youth in Denmark".

14 Februar 2017
by Andreas Koreimann
(de)
0 Kommentare