Navigation path

Small Business Portal EMAS Ecolabel GPP Awards

Energieeffizienz

EnergieeffizienzVerschiedene Rechtsvorschriften sowie Initiativen auf EU-Ebene setzen die Erhöhung der Energieeffizienz zum Ziel.

Die Europäische Union setzt sich für die 20%-ige Senkung der vorausberechneten Energieverwendung bis 2020 ein. Die für KMUs besonders relevante Bereiche umfassen Heizung, Beleuchtung, Lüftung, elektrische Motoren, Energieeffizienz in Gebäuden und allgemeine Anforderungen in Bezug auf Energieeffizienz. Es gibt einheitliche Normen für die Effizienz von kommerziellen Objekten sowie deren Heizungs- und Lüftungsanlagen.

Zur Bereitstellung von sauberer Energie und Verbesserung der Sicherheit der Energieversorgung ist die Erhöhung des Anteils von erneuerbarer Energie ebenfalls eine Priorität und es gibt eine Reihe von Programmen auf EU- sowie nationaler Ebene, welche dies unterstützen.

Die Energieeffizienz-Richtlinie

Die Energieeffizienz-Richtlinie (EER) wurde im November 2012 vom Europäischen Parlament gebilligt und ihr Inkrafttreten wird für 2014 geplant. Sie begründet ein gemeinsames Rahmenwerk aus Maßnahmen zur Förderung von Energieeffizienz, um die Zielvorgabe von 20 % zu erreichen und die EU auf den Weg neuer Entwicklungen zu stellen. .

Die wichtigsten Anforderungen der Richtlinie sind:

  • Die Renovierung von öffentlichen Gebäuden: Die EU-Mitgliedstaaten werden 3 % der gesamten Fläche von „beheizten und/oder gekühlten Gebäuden im Eigentum und in Verwendung ihrer zentralen Regierung“ renovieren müssen;
  • Sparpläne für Versorgungsunternehmen: Bis 2020 werden die Energieunternehmen ein „kumulatives Energiesparziel in der Endabnahme“ von mindestens 1,5 % Energieeinsparung jedes Jahr bei ihren Endabnehmern erreichen müssen;
  • Energieaudits: Alle großen Unternehmen werden einem Energieaudit unterzogen werden müssen, welches alle vier Jahre von qualifizierten und akkreditierten Experten durchzuführen ist. Kleine und mittelgroße Unternehmen (KMUs) sind zur Zeit von dieser Verpflichtung ausgenommen; Artikel 8 der Richtlinie hingegen legt Folgendes fest: „Die Mitgliedstaaten entwickeln Programme, die KMU dazu ermutigen, sich Energieaudits unterzuziehen und anschließend die Empfehlungen dieser Audits umzusetzen“;
  • Anlagenfinanzierung: Die Mitgliedstaaten und Regionen sollen dazu ermutigt werden, den Strukturfonds und den Kohäsionsfonds vollständig auszuschöpfen, um Investitionen in energieeffiziente Verbesserungsmaßnahmen auszulösen. Sie müssten die Gründung dieser Anlagen oder die Nutzung der bestehenden fördern;
  • Zertifizierungsmodelle für Energiedienstleistungen: Wenn es als wichtig erachtet wird, werden die Mitgliedstaaten Zertifizierungs-, Akkreditierungs- oder Qualifikationsmodelle für die Anbieter von Energiedienstleistungen, Energieaudits, Energiemanager und Installateure von energiebezogenen Gebäudeelementen zur Verfügung stellen.

Europäische Kommission:

EU-Gesetzgebung:

Weitere nützliche Links (extern):

  • ManagEnergy organisiert ein Netzwerk von regionalen Organisationen, die an Projekten im Bereich Energieeffizienz und erneuerbare Energien arbeiten. Es kann Ratschläge und Informationen über Förderprogramme, Ansprechpartner vor Ort und auch Informationen über die Energiegesetzgebung auf EU- und nationaler Ebene bereitstellen.
  • Bürogeräte: das Energy Star-Programm ist ein freiwilliges Energiekennzeichnungsprogramm für Bürogeräte.
  • Das GreenBuilding Programm ist ein freiwilliges Programm mit dem Ziel, die Energieeffizienz von Nicht-Wohngebäuden zu verbessern.
  • Codes of Conduct ist eine freiwillige Vereinbarung zur Senkung der Standby-Verluste von externen Stromversorgungen und für Digital-TV-Dienstleistungen.
  • Das GreenLight Programm ist eine Initiative zur Ermutigung der Energieverbraucher in Nicht-Wohngebäuden zur Installation von energieeffizienten Beleuchtungstechnologien in ihren Anlagen.
  • Das europäische Motor Challenge Programm ist eine freiwillige Initiative zur Unterstützung der Industrieunternehmen bei der Verbesserung der Energieeffizienz ihrer von Elektromotoren angetriebenen Systemen.

Seitenanfang

Ihre nächste Kontaktstelle

Ihre nächste Kontaktstelle
| Seitenanfang