• Druckfassung

Bewährte Verfahrensweisen

  • Abfall

    • Keine Deponien, keine Verbrennung: Städte und Kommunen verpflichten sich zu Zero Waste

      04/12/13

      No landfill, no incineration: municipalities commit to zero waste
      Eine europäische Initiative, an der sich Städte und Kommunen, Unternehmen und Bürgerinitiativen beteiligen, ermutigt ihre Mitglieder, sich zur Vermeidung von Restmüll zu verpflichten. Ziel ist es, Deponien und Müllverbrennung aus der Abfallwirtschaft zu verbannen.

      Weiter lesen

    • EU FUSIONS: Besser essen

      30/09/13

      EU FUSIONS: food for thought
      In einem großen Forschungsprojekt der EU wird untersucht, wie das Umweltproblem der Lebensmittelabfälle durch einheitliche Definitionen, gemeinsame Strategien und soziale Innovation angegangen werden kann.

      Weiter lesen

    • Socken aus dem Meer

      11/06/13

      Socks from the sea
      Die Menschheit steht vor vielen ökologischen Herausforderungen. Zu den größten gehört die Säuberung der Meere, die noch immer weltweit zur Müllentsorgung missbraucht werden. Eine zukunftsweisende Initiative von Organisationen aus den Niederlanden, Italien und Slowenien demonstriert, wie alte Fischernetze aus dem Meer geborgen und von Abfall in nützliche Gebrauchsgegenstände verwandelt werden können.

      Weiter lesen

    • Informationsportal hilft Innovationen auf dem Weg zur Marktreife

      29/04/13

      Portal aims to help the seeds of innovation to grow
      Ein Onlineportal stellt Ergebnisse und Details europäischer Umweltforschung und -entwicklung vor. Durch die Bewertung des Entwicklungsgrades der Technologie fördert das Portal vielversprechende Öko-Innovationen.

      Weiter lesen

    • Konkrete Lösungen aus Beton

      11/03/13

      'Concrete' solutions
      Der Bausektor in der europäischen Union sieht sich versuchsweise einem neuen Ziel gegenüber. Nach der EU-Abfallrichtlinie (2008/98/EC) müssen innerhalb des Bausektors 70 % des ungefährlichen Abfalls und des Abrissschutts bis zum Jahr 2020 wiederverwertet oder recycelt werden.

      Weiter lesen

    • SPIRE will mit Rohstoff- und Energieeffizienz inspirieren

      11/02/13

      SPIRE aims to inspire through resource and energy efficiency  
      Eine große Sektor übergreifende Kooperation plant 1,4 Milliarde Euro private Forschungsausgaben für mehr Rohstoff- und Energieeffizienz in Europas Prozessindustrien – betroffen sind z.B. die Stahl- und Zementindustrie, der Sektor, der große Mengen an Ressourcen in Produkte verwandelt, die für eine moderne Wirtschaft wichtig sind.

      Weiter lesen

    • Spare in der Zeit, so hast du in der Not

      10/12/12

      Waste not, want not
      Ein portugiesisches Unternehmen wurde für seine Abfallmanagementsoftware ausgezeichnet. Ein Beispiel dafür, wie moderne Technologie Dienstleistung effizienter machen kann.

      Weiter lesen

    • Lokale Abwasserreinigung

      26/11/12

      Treating wastewater locally
      Dezentral organisierte Abwasserreinigung kann wesentlich effizienter sein. So sieht es jedenfalls das dänische Unternehmen Grundfos. Derzeit wird eine kleine, mobile Abwasserkläranlage von Grundfos in kleineren Gemeinden getestet, um die Vorteile eines flexiblen, dezentralisierten Abwassermanagements zu zeigen.

      Weiter lesen

    • Schweden sieht großes Potenzial bei der Biogaserzeugung aus Abfällen

      28/07/11

      Sweden sees big biogas potential in waste
      Nach den Vorschlägen einer schwedischen Regierungsstrategie könnten durch anaerobe Vergärung von Lebensmittelabfällen die Biogaserzeugung des Landes verdoppelt und Umweltschäden durch Reduzierung der Methanemissionen aus Deponien verringert werden.

      Weiter lesen

    • Verringerung der Umweltbelastungen durch Glas-Recycling

      15/04/10

      Boosting the environmental return on glass recycling
      Das Life-Projekt „MEIGLASS“ hat eine innovative Verfahrenstechnik zur Wiederverwertung größerer Mengen von Bruchglas oder Abfallglas entwickelt, die sich durch ihre Energieeffizienz auszeichnet.

      Weiter lesen

  • Acqua

    • Deutsches Start-up-Unternehmen bietet ökoeffiziente Containerfarm für den Einsatz in der Stadt

      11/02/14

      German start-up offers eco-efficient urban container farming
      Ein kleines deutsches Öko-Innovationsunternehmen macht derzeit Schlagzeilen, nachdem es im November 2013 auf dem Cleantech Open Global Forum, einer wichtigen Veranstaltung für Innovation im Bereich Cleantech im kalifornischen Silicon Valley, mit einem außerordentlich vielversprechenden Start-up-Preis in der Kategorie „Landwirtschaft, Wasser und Abfall“ ausgezeichnet wurde.

      Weiter lesen

    • Innovatives Filtermedium verspricht saubereres behandeltes Wasser

      11/02/14

      Innovative filtration media promises cleaner treated water
      Eine Initiative der Kreislaufwirtschaft vor den Toren der schottischen Hauptstadt Edinburgh, die ein höchst effizientes Filtermedium aus recyceltem Glas herstellt, schlägt in Sachen Wasserfiltration große Wellen. Das von Dryden Aqua hergestellte Active Filter Media (AFM) ist so erfolgreich, dass für seine Herstellung inzwischen ein Viertel des in Schottland recycelten Glases verwendet wird.

      Weiter lesen

    • Weißere Wäsche ohne Wasser

      28/01/13

      Washing whiter without water
      Die Zukunft des Waschens könnte die Reinigung mit Plastikperlen statt mit Wasser sein. So jedenfalls sieht es Xeros, eine kleine Firma aus dem nordenglischen Rotherham.

      Weiter lesen

    • 13. Europäisches Forum für Öko-Innovation: Angewandte Öko-Innovation im Wasserbereich

      15/01/13

      The 13th European Forum on Eco-Innovation: water sector eco-innovation in practice
      Das 13. europäische Forum für Öko-Innvovation fand vom 26.-27. November in Lissabon, Portugal, statt. Im Fokus standen Öko-Innovationen im Wassersektor, denn Wasserversorgungsprobleme werden künftig an Bedeutung gewinnen. Fast die Hälfte der Weltbevölkerung (47%) wird laut Angaben der OECD bis zum Jahr 2030 gravierende Versorgungsprobleme spüren, wenn dem nicht entgegengesteuert wird. In vielen Ländern sind die Engpässe bereits zu spüren.

      Weiter lesen

    • Lokale Abwasserreinigung

      26/11/12

      Treating wastewater locally
      Dezentral organisierte Abwasserreinigung kann wesentlich effizienter sein. So sieht es jedenfalls das dänische Unternehmen Grundfos. Derzeit wird eine kleine, mobile Abwasserkläranlage von Grundfos in kleineren Gemeinden getestet, um die Vorteile eines flexiblen, dezentralisierten Abwassermanagements zu zeigen.

      Weiter lesen

    • Weniger Überschussschlamm bei der Abwasseraufbereitung

      19/09/11

      Reducing surplus sludge in wastewater treatment
      Das von der EU geförderte Projekt WASTEred hat zur erfolgreichen Markteinführung eines ökoinnovativen Produkts beigetragen, mit dem der bei der Abwasserbehandlung im Lebensmittelsektor auftretende Schlamm reduziert werden soll.

      Weiter lesen

    • Wasser aus der Luft zaubern

      03/10/10

      Conjuring water out of air
      Das innovative Unternehmen Dutch Rainmaker hat Windturbinentechnik mit seinem Know-how auf dem Gebiet der Wassergewinnung und -reinigung kombiniert und eine nachhaltige Methode zur Gewinnung von Wasser aus der Luft entwickelt.

      Weiter lesen

    • Eine Idee lernt schwimmen: Wasserreinigung mit Glasperlen

      26/03/09

      Floating the idea of purifying water with glass beads
      Die Cranfield University leistet Pionierarbeit für die Verwendung von Glasperlen bei der Wasseraufbereitung – ein Konzept, das für erhebliche Energieeinsparungen bei der Aufbereitung von Trinkwasser, Abwasser und Industriewasser sorgen könnte.

      Weiter lesen

    • Eine Idee lernt schwimmen: Wasserreinigung mit Glasperlen

      26/03/09

      Floating the idea of purifying water with glass beads
      Die Cranfield University leistet Pionierarbeit für die Verwendung von Glasperlen bei der Wasseraufbereitung – ein Konzept, das für erhebliche Energieeinsparungen bei der Aufbereitung von Trinkwasser, Abwasser und Industriewasser sorgen könnte.

      Weiter lesen

    • Senkung der Kosten für die Aufbereitung ölverschmutzter Abwässer

      12/03/09

      Cutting the cost of treating oil-polluted wastewater
      Im Rahmen des EUREKA-Projekts Euroenviron Biosorb-Tox wurde ein Aufbereitungssystem für ölverschmutzte Abwässer entwickelt, das nicht nur eine neuartige Aufbereitungsmethode bietet, sondern auch die Kosten erheblich verringert.

      Weiter lesen

    • Im niederländischen Heerlen geht das weltweit erste Grubenwasser-Kraftwerk in Betrieb

      15/02/09

      World's first mine-water power station opens in Heerlen
      Das von der EU unterstützte Minewater-Projekt nahm im Oktober 2008 das weltweit erste Grubenwasser-Kraftwerk in den Niederlanden in Betrieb und macht damit auf das Potenzial geothermischer Energie in Wasserreservoirs von alten Gruben aufmerksam.

      Weiter lesen

    • Umweltfreundliche Reinigungsroboter zur Senkung des Treibstoffverbrauchs von Schiffen

      14/02/09

      Eco-friendly robotic cleaner to reduce ship fuel consumption.
      Die Techniker der Universität Newcastle haben einen Reinigungsroboter entwickelt, der sich selbständig über den Schiffsrumpf bewegen und Bewuchs entfernen kann. Dieses System stellt einen effektiven Ersatz für die umweltschädlichen Biozide dar.

      Weiter lesen

    • Stockholmer Wasserpreis geht an den Erfinder des virtuellen Wassers

      22/01/09

      Stockholm Water Prize awarded to virtual water innovator
      Professor John Anthony Allan wurde der Stockholmer Wasserpreis 2008 als Anerkennung für seine Verdienste für den Wassersektor verliehen. Er war Wegbereiter der Idee des „virtuellen Wassers“.

      Weiter lesen

    • Die Wellenkraft auf ihrem höchsten Stand

      21/01/09

      On the crest of wave-power production
      Nationale und internationale Organisationen haben vor der portugiesischen Küste gemeinsam die erste kommerzielle Wellenkraftanlage der Welt finanziert, entwickelt und eröffnet. Dies ist Teil der an ETAP angelehnten Pläne zur I ntensivierung der Nutzung erneuerbarer Energiequellen.

      Weiter lesen

    • Die Energie aus dem Meer schlägt im Vereinigten Königreich bereits hohe Wellen

      21/01/09

      Rising tide of marine energy to lift the UK
      Das Vereinigte Königreich steht, was die Forschung zur Energiegewinnung aus dem Meer und ihre Umsetzung angeht, europaweit an der Spitze und viele glauben, dass diese Wachstumsbranche in Zukunft ein Fünftel des britischen Energiebedarfs decken kann.

      Weiter lesen

    • Das sauberste Binnenschiff der Welt

      06/08/08

      World's cleanest vessel on inland waterway
      Ein von der EU finanziertes Forschungsprojekt stellt derzeit einen emissionsarmen, kraftstoffeffizienten und umweltfreundlichen Tanker vor, der entwickelt wurde, um die Umweltbelastung durch die Binnenschifffahrt zu verringern.

      Weiter lesen

  • Bauwesen

    • Nachhaltige Nutzungsmethoden für nachhaltige Gebäude

      23/09/14

      Sustainable usage practices for sustainable buildings  
      Ein EU-gefördertes Projekt mit Partnern aus Belgien, Frankreich und dem Vereinigten Königreich ist für ein Jahr verlängert worden, um das Bewusstsein für die optimale Nutzung von Gebäuden mit hoher Energieeffizienz zu schärfen. Die erste Stufe des REGAIN Projekts beinhaltete den Bau von öko-effizienten Demonstrationsobjekten in Industriegebieten.

      Weiter lesen

    • Projekt ermutigt Unternehmen zum Überdenken ihrer Umweltbelastbarkeit

      14/10/13

      Project encourages companies to ponder their environmental resilience
      ResilieNtWeb ist ein Projekt im Rahmen des Interreg IVB North West Europe Programms. Seit Herbst 2010 will man mit diesem Programm KMU im Bau-, Lebensmittel- und Tourismussektor helfen, ihre öko-innovativen Kapazitäten auszubauen, um so besser auf den wirtschaftlichen, Umwelt- und sozialen Wandel reagieren zu können.

      Weiter lesen

    • Dänische Gemeinden mit Konzept für mehr grünes Wachstum

      11/03/13

      Danish municipalities roll out green business growth scheme
      Ein dänisches Projekt von den Gemeinden Kolding, Middelfart und Odense im Süden Dänemarks beleuchtet wie Handwerksbetriebe zum Beispiel Maurer, Klempner, und Dachdecker ihr Unternehmen gründen und Arbeitsplätze schaffen können, indem sie ihre Dienstleistungen mit den Energieeffizienzzielen der Europäischen Union verbinden können.

      Weiter lesen

    • SPIRE will mit Rohstoff- und Energieeffizienz inspirieren

      11/02/13

      SPIRE aims to inspire through resource and energy efficiency  
      Eine große Sektor übergreifende Kooperation plant 1,4 Milliarde Euro private Forschungsausgaben für mehr Rohstoff- und Energieeffizienz in Europas Prozessindustrien – betroffen sind z.B. die Stahl- und Zementindustrie, der Sektor, der große Mengen an Ressourcen in Produkte verwandelt, die für eine moderne Wirtschaft wichtig sind.

      Weiter lesen

    • Schwimmende Häuser gegen den Klimawandel

      12/11/11

      Floating houses for rising seas
      Neue technische Entwicklungen beim Bau schwimmender Häuser könnten eine attraktive Alternative für tief gelegene Gebiete sein, die sich an die Auswirkungen des Klimawandels anpassen wollen.

      Weiter lesen

    • Baumaterialien sollen umweltfreundlicher werden

      04/09/11

      Making building materials greener
      Lebenszyklusanalysen weisen auf das Potenzial von Öko-Innovationen hin und auf Möglichkeiten für den Ersatz herkömmlicher Materialien durch natürliche, lokale Baustoffe, mit denen sich Umweltbelastungen von Gebäuden verringern lassen.

      Weiter lesen

    • Signifikante Reduzierung der Emissionen zu geringen Kosten

      28/07/11

      Aus einem Bericht der gemeinsamen Forschungsstelle (GFS) der Europäischen Kommission geht hervor, dass die Treibhausgasemissionen durch die umweltfreundlichere Gestaltung von Wohngebäuden um 7 % verringert werden könnten.

      Weiter lesen

    • Recyclingmaterial als Baustoff in Häfen

      04/04/11

      Building ports from recycled materials
      Ein skandinavisches Konsortium vermischt belastete Sedimente mit Spezialbindemitteln zur Herstellung von Baustoffen für Häfen – eine Alternative zur Verklappung im Meer und zur Deponierung.

      Weiter lesen

    • Grundlagen für nachhaltiges Bauen schaffen

      28/04/10

      Laying the foundations for sustainable construction
      Recycelte und nachhaltige Baustoffe könnten den Bausektor umweltfreundlicher machen. Durch ihren Einsatz können Bauträger Emissionen reduzieren und Energie einsparen.

      Weiter lesen

    • Gemüse- und Obstanbau auf den Dächern der Stadt

      09/03/10

      Cultivating crops on city rooftops
      Angesichts der Klimaveränderung und der wachsenden Bevölkerungszahlen könnten grüne Fassaden, Balkone und Dächer, die für den Anbau von Lebensmitteln genutzt werden, in den Städten Europas Teil der Stadtlandschaft werden.

      Weiter lesen

    • Österreich ergreift konsequente Maßnahmen zur Erhöhung der Energieeffizienz von Gebäuden

      01/02/09

      Austria adopts tough measures to increase energy efficiency in housing
      Zur Erhöhung der Energieeffizienz bei öffentlichen und privat genutzten Gebäuden wurden in Österreich strenge Maßnahmen eingeführt. Damit wird die Einführung innovativer umweltfreundlicher Lösungen unterstützt.

      Weiter lesen

  • Biologische Vielfalt

    • Socken aus dem Meer

      11/06/13

      Socks from the sea
      Die Menschheit steht vor vielen ökologischen Herausforderungen. Zu den größten gehört die Säuberung der Meere, die noch immer weltweit zur Müllentsorgung missbraucht werden. Eine zukunftsweisende Initiative von Organisationen aus den Niederlanden, Italien und Slowenien demonstriert, wie alte Fischernetze aus dem Meer geborgen und von Abfall in nützliche Gebrauchsgegenstände verwandelt werden können.

      Weiter lesen

  • Energieeffizienz

    • Neues Tool hilft Unternehmen mit Ansätzen beim Thema Nachhaltigkeit

      14/10/13

      New tool seeks to open up sustainability horizons
      Ein neues Online-Tool soll Unternehmen helfen, langfristiger und strategischer über die Herausforderungen nachzudenken, vor denen sie angesichts einer weltweit steigenden Ressourcenknappheit stehen.

      Weiter lesen

    • Niederländische Architekten rufen zur Unterstützung ihrer Idee einer recycelten Insel auf

      30/09/13

      Dutch architects call for support for recycled island idea
      Ein niederländisches Architekturbüro hat den Entwurf für eine „recycelte Insel“ präsentiert. Dabei werden aus der Meeresumwelt gewonnene Abfälle für die Konstruktion von schwimmenden Wohnflächen verwendet. Die Firma WHIM Architecture ist der Ansicht, dass das Konzept in tief liegenden Ländern sinnvoll sein könnte – wie etwa den Niederlanden. Diese Länder sind möglicherweise anfälliger für größere Überflutungen durch den Klimawandel.

      Weiter lesen

    • „Clean and Cool“ Missionen werben auf großen Märkten für Öko-Unternehmen aus dem Vereinigten Königreich

      30/09/13

      'Clean and Cool' missions promote UK eco-entrepreneurs in major markets
      Das Vereinigte Königreich wirbt für seine öko-innovativen KMU mit einer Reihe von „Clean and Cool“ Missionen, bei denen Unternehmer die Marktchancen für saubere und umweltfreundliche Technologien in Brasilien und den USA erkunden.

      Weiter lesen

    • Es werde Licht

      02/09/13

      Let there be light
      Ein junges Unternehmen aus Belgien kombiniert technologische und finanzielle Innovation, um nachhaltige Vorteile aus einem Rohstoff zu schöpfen, der jedem zur Verfügung steht: Tageslicht.

      Weiter lesen

    • Mailand: Lehrstunden für die Erhebung von Staugebühren

      08/07/13

      Milan: lessons in congestion charging
      Ein Staugebührensystem in der norditalienischen Stadt Mailand sorgt für eine Verringerung des Verkehrsaufkommens und der damit verbundenen Luftverschmutzung im Stadtzentrum. Gleichzeitig zeigte sich, dass man auch die Öffentlichkeit für ein solches System gewinnen sollte und die Verwendung der Einnahmen durch die Staugebühr transparent sein muss.

      Weiter lesen

    • Informationsportal hilft Innovationen auf dem Weg zur Marktreife

      29/04/13

      Portal aims to help the seeds of innovation to grow
      Ein Onlineportal stellt Ergebnisse und Details europäischer Umweltforschung und -entwicklung vor. Durch die Bewertung des Entwicklungsgrades der Technologie fördert das Portal vielversprechende Öko-Innovationen.

      Weiter lesen

    • Konkrete Lösungen aus Beton

      11/03/13

      'Concrete' solutions
      Der Bausektor in der europäischen Union sieht sich versuchsweise einem neuen Ziel gegenüber. Nach der EU-Abfallrichtlinie (2008/98/EC) müssen innerhalb des Bausektors 70 % des ungefährlichen Abfalls und des Abrissschutts bis zum Jahr 2020 wiederverwertet oder recycelt werden.

      Weiter lesen

    • Dänische Gemeinden mit Konzept für mehr grünes Wachstum

      11/03/13

      Danish municipalities roll out green business growth scheme
      Ein dänisches Projekt von den Gemeinden Kolding, Middelfart und Odense im Süden Dänemarks beleuchtet wie Handwerksbetriebe zum Beispiel Maurer, Klempner, und Dachdecker ihr Unternehmen gründen und Arbeitsplätze schaffen können, indem sie ihre Dienstleistungen mit den Energieeffizienzzielen der Europäischen Union verbinden können.

      Weiter lesen

    • Inselgemeinden erkunden Nachhaltigkeit

      11/03/13

      Island communities explore sustainability
      Mehrere Nordseeinseln haben sich zusammen getan, um neue Wege für nachhaltigen Gebrauch von Wasser, Energie und Material zu gehen. Die europäische Union unterstützte das mit Jahresende abgeschlossene  Cradle-to-Cradle Islands Projekt.

      Weiter lesen

    • SPIRE will mit Rohstoff- und Energieeffizienz inspirieren

      11/02/13

      SPIRE aims to inspire through resource and energy efficiency  
      Eine große Sektor übergreifende Kooperation plant 1,4 Milliarde Euro private Forschungsausgaben für mehr Rohstoff- und Energieeffizienz in Europas Prozessindustrien – betroffen sind z.B. die Stahl- und Zementindustrie, der Sektor, der große Mengen an Ressourcen in Produkte verwandelt, die für eine moderne Wirtschaft wichtig sind.

      Weiter lesen

    • Weißere Wäsche ohne Wasser

      28/01/13

      Washing whiter without water
      Die Zukunft des Waschens könnte die Reinigung mit Plastikperlen statt mit Wasser sein. So jedenfalls sieht es Xeros, eine kleine Firma aus dem nordenglischen Rotherham.

      Weiter lesen

    • Effizienz auf Schienen

      14/09/12

      Let the train take the strain
      Die holländische Bahn rüstet die Intercity Flotte um. Ergebnis: effizienter und ökologischer Reisen.

      Weiter lesen

    • Senkung der Kosten und Verbesserung der Leistung von Solarzellen

      12/12/10

      Reducing costs and improving performance of solar cells
      Der belgische Hersteller NovoPolymers hat einen neuartigen Polymerfilm entwickelt, der die zum Verkapseln von Solarzellenplatten benötigte Energiemenge reduziert und gleichzeitig die Leistung der Solarzellen verbessert.

      Weiter lesen

    • Wasser aus der Luft zaubern

      03/10/10

      Conjuring water out of air
      Das innovative Unternehmen Dutch Rainmaker hat Windturbinentechnik mit seinem Know-how auf dem Gebiet der Wassergewinnung und -reinigung kombiniert und eine nachhaltige Methode zur Gewinnung von Wasser aus der Luft entwickelt.

      Weiter lesen

    • Entwicklung von Ökotensiden für umweltfreundliche Reinigungsprodukte

      01/06/10

      Ecosurfactant development leads to greener cleaning products
      Die Firma Ecover, ein Hersteller ökologischer Wasch- und Reinigungsmittel, hat ein innovatives Verfahren zur Herstellung von Ökotensiden entwickelt, bei dem ein auf natürlicher Fermentierung beruhendes biochemisches Verfahren zum Einsatz kommt.

      Weiter lesen

    • Senkung des Energieverbrauchs in der Lebensmittel- und Getränkebranche

      18/12/09

      Cutting energy consumption in the food and drink sector
      Eine spezielle bedarfsorientierte Trocknungstechnologie, die von einer britischen Wissenstransferpartnerschaft entwickelt wurde, könnte zu erheblichen Energieeinsparungen für Lebensmittel- und Getränkehersteller führen.

      Weiter lesen

    • Verknüpfung von erneuerbaren Energien mit Entsalzung

      14/12/09

      Combining renewable energy and desalination
      In einem Bericht von Wissenschaftlern der Technischen Universität Cartagena (UPCT) in Spanien wird ein Meerwasser-Entsalzungsverfahren vorgestellt, bei dem erneuerbare Energien zum Einsatz kommen und die Umweltbelastung verringert wird.

      Weiter lesen

    • Wege zu einem niedrigeren Energieverbrauch

      28/07/09

      Lighting the path to lower energy consumption
      Die nächste Generation der Energiespar-Leuchtsysteme wird den Energieverbrauch in Europa drastisch verringern. Durch Neuentwicklungen, wie z. B. organische LEDs, könnte eine gewaltige Energieeinsparung erreicht werden.

      Weiter lesen

    • IKT-Unternehmen und ihr praktischer Beitrag zu nachhaltigem Wachstum

      26/06/09

      The practical contribution of ICTs to sustainable growth
      Die Umsetzung von Lösungen aus dem Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) in der Industrie könnte den Energieverbrauch erheblich reduzieren und letztlich zu einer nachhaltigeren Gesellschaft führen.

      Weiter lesen

    • Dänisches LED-Gewächshaussystem ebnet Weg zum Energiesparen

      28/04/09

      Danish LED greenhouse system lights path to energy savings
      Ein LED-System, das Licht im photosynthetischen Wellenbereich erzeugt, könnte Gärtnereien zu erheblichen Energieeinsparungen verhelfen. Das Konzept wurde an der Universität von Süd-Dänemark entwickelt.

      Weiter lesen

    • LKW-Werk in Belgien kommt völlig ohne CO2-Emissionen aus

      12/03/09

      Belgian lorry plant achieves zero CO2 emissions
      Der LKW-Hersteller Volvo Trucks hat sich mit dem Energielieferanten Electrabel zusammengeschlossen, um das europäische Produktionswerk in Gent (Belgien) als erstes Werk weltweit ohne Netto-Kohlendioxidemissionen zu betreiben.

      Weiter lesen

    • Ein gemeinsamer Ansatz zur Wiederverwertung von Batterien

      15/02/09

      Taking a united approach to battery recycling
      Durch die im Oktober 2008 in Kraft getretene EU-Batterierichtlinie wird neu festgelegt, wie auf nationaler Ebene mit gebrauchten Batterien verfahren werden soll. In einigen Mitgliedstaaten sind bereits richtungweisende Verfahren im Einsatz.

      Weiter lesen

    • Computernutzung revolutioniert das Energiesparen im Haushalt

      05/02/09

      Harnessing computer power to revolutionise domestic energy consumption
      Das von der EU finanzierte Projekt POBICOS nutzt innovative Computeranwendungen für die Entwicklung einer hochmodernen, im Haushalt einsetzbaren Automatisierungsplattform, die erhebliche Einsparungen beim Energieverbrauch bewirken kann.

      Weiter lesen

    • Die Wellenkraft auf ihrem höchsten Stand

      21/01/09

      On the crest of wave-power production
      Nationale und internationale Organisationen haben vor der portugiesischen Küste gemeinsam die erste kommerzielle Wellenkraftanlage der Welt finanziert, entwickelt und eröffnet. Dies ist Teil der an ETAP angelehnten Pläne zur I ntensivierung der Nutzung erneuerbarer Energiequellen.

      Weiter lesen

    • Die Energie aus dem Meer schlägt im Vereinigten Königreich bereits hohe Wellen

      21/01/09

      Rising tide of marine energy to lift the UK
      Das Vereinigte Königreich steht, was die Forschung zur Energiegewinnung aus dem Meer und ihre Umsetzung angeht, europaweit an der Spitze und viele glauben, dass diese Wachstumsbranche in Zukunft ein Fünftel des britischen Energiebedarfs decken kann.

      Weiter lesen

    • Solarphotovoltaik auf die Bereitstellung von 12 % der Elektrizität Europas bis 2020 eingestellt

      06/01/09

      Solar photovoltaics set to provide 12% of Europe's electricity by 2020
      Die europäische PV-Industrie hat ihre Ziele nach technologischen Entwicklungen und steigenden Energiepreisen neu definiert. Der Sektor hat es sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2020 12 % der Elektrizität Europas zu liefern.

      Weiter lesen

    • Stromangebot und Nachfrage im Gleichgewicht halten

      07/11/08

      Balancing electrical energy supply and demand
      Erneuerbare Energien stellen eine Herausforderung dar. Wie kann man Spitzennachfragen erfüllen, wenn man sich zunehmend auf schwankende Energiequellen verlassen muss? Eine neue Untersuchung erforscht Speichermöglichkeiten, um die Nutzung erneuerbarer Energien zu erleichtern.

      Weiter lesen

    • Synergiepotenziale für dänisch-schwedischen Umwelttechnologie-Cluster

      04/11/08

      Synergies power Danish-Swedish eco-technology cluster
      Øresund Environment ist ein regionales Forum für Umweltinnovationen, das Forscher, Unternehmen und politische Entscheidungsträger in ihren Bemühungen vereint, bei der Entwicklung von Technologien, Mobilität und von Städten Umweltfreundlichkeit in den Mittelpunkt zu stellen.

      Weiter lesen

    • Bordeigene Kohlenstoffabscheidung macht Autos emissionsfrei

      06/08/08

      On-board carbon capture offers emission-free cars
      Nordamerikanische Forscher haben eine innovative Strategie entwickelt, um Kohlenstoffe aus Autos abzuscheiden, zu lagern und letztlich wieder zu verwenden, so dass CO2 nicht in die Atmosphäre gelangt.

      Weiter lesen

    • Nano Flakes steigern die Leistung von Solarzellen

      16/07/08

      Nano-flake structure boosts solar cell performance
      Eine neue Nanostruktur wird jetzt in Dänemark entwickelt. Diese so genannten Nano Flakes könnten die Kosten von Solarzellen senken, ihre Leistung steigern und so die Solarenergie für normale Haushalte erschwinglich machen.

      Weiter lesen

  • Industrie

    • EcoWater: Optimierter Einsatz von Umwelttechnologien in Wassersystemen

      11/06/13

      EcoWater: Modelling the impact of environmental technology on water systems
      Ein europäisches Forschungsprojekt unter Leitung der Forschungseinheit für Energiemanagement an der Nationalen Technischen Universität in Athen (National Technical University of Athens, NTUA), Griechenland entwickelt komplexe Indikatoren, um den Einfluss öko-innovativer Technologien auf Ökosysteme zu messen.

      Weiter lesen

    • Konkrete Lösungen aus Beton

      11/03/13

      'Concrete' solutions
      Der Bausektor in der europäischen Union sieht sich versuchsweise einem neuen Ziel gegenüber. Nach der EU-Abfallrichtlinie (2008/98/EC) müssen innerhalb des Bausektors 70 % des ungefährlichen Abfalls und des Abrissschutts bis zum Jahr 2020 wiederverwertet oder recycelt werden.

      Weiter lesen

    • Dänische Gemeinden mit Konzept für mehr grünes Wachstum

      11/03/13

      Danish municipalities roll out green business growth scheme
      Ein dänisches Projekt von den Gemeinden Kolding, Middelfart und Odense im Süden Dänemarks beleuchtet wie Handwerksbetriebe zum Beispiel Maurer, Klempner, und Dachdecker ihr Unternehmen gründen und Arbeitsplätze schaffen können, indem sie ihre Dienstleistungen mit den Energieeffizienzzielen der Europäischen Union verbinden können.

      Weiter lesen

    • SPIRE will mit Rohstoff- und Energieeffizienz inspirieren

      11/02/13

      SPIRE aims to inspire through resource and energy efficiency  
      Eine große Sektor übergreifende Kooperation plant 1,4 Milliarde Euro private Forschungsausgaben für mehr Rohstoff- und Energieeffizienz in Europas Prozessindustrien – betroffen sind z.B. die Stahl- und Zementindustrie, der Sektor, der große Mengen an Ressourcen in Produkte verwandelt, die für eine moderne Wirtschaft wichtig sind.

      Weiter lesen

    • Recycelte Schuhe kommen auf den Markt

      11/02/13

      Recycled footwear products enter the market
      Eine große Sektor übergreifende Kooperation plant 1,4 Milliarde Euro private Forschungsausgaben für mehr Rohstoff- und Energieeffizienz in Europas Prozessindustrien – betroffen sind z.B. die Stahl- und Zementindustrie, der Sektor, der große Mengen an Ressourcen in Produkte verwandelt, die für eine moderne Wirtschaft wichtig sind.

      Weiter lesen

    • 13. Europäisches Forum für Öko-Innovation: Angewandte Öko-Innovation im Wasserbereich

      15/01/13

      The 13th European Forum on Eco-Innovation: water sector eco-innovation in practice
      Das 13. europäische Forum für Öko-Innvovation fand vom 26.-27. November in Lissabon, Portugal, statt. Im Fokus standen Öko-Innovationen im Wassersektor, denn Wasserversorgungsprobleme werden künftig an Bedeutung gewinnen. Fast die Hälfte der Weltbevölkerung (47%) wird laut Angaben der OECD bis zum Jahr 2030 gravierende Versorgungsprobleme spüren, wenn dem nicht entgegengesteuert wird. In vielen Ländern sind die Engpässe bereits zu spüren.

      Weiter lesen

    • Neue Geschäftsmodelle für nachhaltigen Güterverkehr  

      26/11/12

      New business model for sustainable freight  
      TRI-VIZOR ermutigt Firmen dazu, ihre Transport- und Logistikkapazitäten zu bündeln, um so Vorteile finanzieller Art und für die Umwelt zu generieren.

      Weiter lesen

    • Biologisch abbaubare Farben für umweltfreundlichen Druck

      24/11/11

      Biodegradable inks enable eco-friendly printing
      Ein Unternehmen aus Neu-Delhi ist Vorreiter bei der Herstellung ökoinnovativer Druckfarben. Ihre biologische Abbaubarkeit ermöglicht umweltfreundlichen Druck und hocheffizientes Recycling von bedrucktem Papier.

      Weiter lesen

    • Innovationen in der Stahllieferkette bringen Umweltvorteile

      19/09/11

      Steel supply chain innovations deliver green benefits
      Durch eine stärker integrierte Lieferkette sowie eine verbrauchsabhängige Berechnung ließen sich ein effizienterer Einsatz von Stahl und die Reduzierung von Abfällen erzielen und so die Umweltbelastungen in der Stahlbranche verringern.

      Weiter lesen

    • Innovative biotechnologische Verfahren könnten den Niedergang von Herstellern farbiger Textilien verhindern helfen

      19/09/11

      Innovative bioprocesses may offer benefits to a fading colour textile industry
      Im Mittelpunkt eines von der Europäischen Kommission geförderten Projekts zur Unterstützung mittelständischer Hersteller von Farbtextilien steht die großtechnische Umsetzung nachhaltiger Hightech-Färbeverfahren.

      Weiter lesen

    • Rückgewinnung hochwertiger Metalle aus Industrieabfällen

      27/07/11

      Recovering valuable metals from industrial waste
      Durch Kostensteigerungen bei Metallen sind Impulse bei der Umsetzung eines im Rahmen des EU-Projekts „Ecometre“ geförderten umweltfreundlichen Systems zur Rückgewinnung von Metallen zu erwarten. Davon profitieren Unternehmen für Oberflächentechnik und Elektronik.

      Weiter lesen

    • Nanotechnologie und Umweltverträglichkeit: Was steckt hinter den glänzenden Versprechungen?

      07/02/11

      Nanotechnology and environmental performance: what lies beyond the shiny promises?
      Die Nanotechnologie-Industrie konnte nach Meinung von Friends of the Earth ihre Versprechen bislang nicht einlösen. Das Umweltnetzwerk schlägt vor, bei Nanotechnologie-Produkten das Vorsorgeprinzip zu beachten.

      Weiter lesen

    • Förderung einer nachhaltigen industriellen Fertigung

      14/02/10

      Accelerating sustainable industrial production
      Ökologische Innovationen sind laut einer aktuellen Publikation der OECD zum nachhaltigen Wachstum ein wichtiger Motor für die Anstrengungen der Industrie zur Bewältigung des Klimawandels in der Post-Kyoto-Ära.

      Weiter lesen

    • Streben nach Nachhaltigkeit fördert Innovationen im Chemiesektor

      26/01/10

      Pursuit of sustainability drives innovation in the chemical industry
      Europäische Chemieunternehmen entwickeln Innovationen zur Sicherstellung der Nachhaltigkeit. Innovationen der Branche fördern zudem eine nachhaltige Gesellschaft.

      Weiter lesen

    • Verknüpfung von erneuerbaren Energien mit Entsalzung

      14/12/09

      Combining renewable energy and desalination
      In einem Bericht von Wissenschaftlern der Technischen Universität Cartagena (UPCT) in Spanien wird ein Meerwasser-Entsalzungsverfahren vorgestellt, bei dem erneuerbare Energien zum Einsatz kommen und die Umweltbelastung verringert wird.

      Weiter lesen

  • Landwirtschaft

    • Projekt zur Algenkultivierung verspricht höhere Erträge

      11/03/15

      Seaweed cultivation project promises higher yields
      Algen werden seit hunderten Jahren geerntet – die Meerespflanzen werden für verschiedene Produkte verwendet, auch die essbaren Algen wie japanische Nori oder das walisische Laver Bread. In der Regel wird Algenproduktion jedoch im kleinen Rahmen betrieben. Die Pflanze wird in Gebieten geerntet, wo sie natürlich vorkommt oder man lässt sie an Bambuszweigen oder Tauen wachsen, da sie dort anhaften.

      Weiter lesen

    • Erste kommerzielle Entwicklung von Strohhäusern folgt auf EU-Projekt

      11/03/15

      First commercial development of straw houses goes on sale following EU project
      Ein Komplex aus sieben Häusern aus stark gepresstem Stroh steht in Bristol (Vereinigtes Königreich) zum Verkauf, nachdem die Strohpaneele intensiv auf ihre Sicherheit und Umweltleistung getestet wurden. Diese Tests wurden mit Hilfe eines von der EU geförderten Öko-Innovationsprojekts durchgeführt.

      Weiter lesen

    • Deutsches Start-up-Unternehmen bietet ökoeffiziente Containerfarm für den Einsatz in der Stadt

      11/02/14

      German start-up offers eco-efficient urban container farming
      Ein kleines deutsches Öko-Innovationsunternehmen macht derzeit Schlagzeilen, nachdem es im November 2013 auf dem Cleantech Open Global Forum, einer wichtigen Veranstaltung für Innovation im Bereich Cleantech im kalifornischen Silicon Valley, mit einem außerordentlich vielversprechenden Start-up-Preis in der Kategorie „Landwirtschaft, Wasser und Abfall“ ausgezeichnet wurde.

      Weiter lesen

    • Biolandbau dreht sich im Kreis  

      27/01/14

      Organic farming goes in circles  
      Ein slowakischer Öko-Unternehmer möchte außerhalb seines Heimatlandes ein System für die mechanische Bodenbearbeitung fördern, das vollkommen ohne den Energieeinsatz durch Öl auskommen kann.

      Weiter lesen

    • EcoWater: Optimierter Einsatz von Umwelttechnologien in Wassersystemen

      11/06/13

      EcoWater: Modelling the impact of environmental technology on water systems
      Ein europäisches Forschungsprojekt unter Leitung der Forschungseinheit für Energiemanagement an der Nationalen Technischen Universität in Athen (National Technical University of Athens, NTUA), Griechenland entwickelt komplexe Indikatoren, um den Einfluss öko-innovativer Technologien auf Ökosysteme zu messen.

      Weiter lesen

    • Europäische Union

      26/10/11

      Producing omega-3s – with algae
      Eine kürzlich vorgestellte Anlage zur Algenzüchtung hat das wirtschaftliche Potenzial einer Reihe von aus Algen hergestellten Produkten vor Augen geführt, vor allem die Herstellung von Omega-3-Fettsäuren.

      Weiter lesen

    • Weniger Reisabfälle durch natürlichen Pflanzenschutz

      30/05/11

      Natural pest management cuts rice waste
      Im Rahmen eines EUREKA-Projekts ist eine neuartige Kombination natürlicher Methoden entwickelt worden, um den Insekten- und Pilzbefall bei der Lagerung von Reis zu verhindern – ein willkommener Ersatz für Pflanzenschutzmittel.

      Weiter lesen

    • Umweltbelastungen der Landwirtschaft durch Biotechnologie reduzieren

      24/01/11

      Reducing the environmental impact of agriculture through biotechnology
      Biotechnologie kann eine wichtige Rolle dabei spielen, Landwirte bei der Bewältigung von Herausforderungen zu unterstützen, zum Beispiel beim Schutz von Kulturen gegen Insekten, Unkraut und Krankheiten, und um gegen die Launen des Wetters anzugehen.

      Weiter lesen

    • Gemüse- und Obstanbau auf den Dächern der Stadt

      09/03/10

      Cultivating crops on city rooftops
      Angesichts der Klimaveränderung und der wachsenden Bevölkerungszahlen könnten grüne Fassaden, Balkone und Dächer, die für den Anbau von Lebensmitteln genutzt werden, in den Städten Europas Teil der Stadtlandschaft werden.

      Weiter lesen

    • Dänisches LED-Gewächshaussystem ebnet Weg zum Energiesparen

      28/04/09

      Danish LED greenhouse system lights path to energy savings
      Ein LED-System, das Licht im photosynthetischen Wellenbereich erzeugt, könnte Gärtnereien zu erheblichen Energieeinsparungen verhelfen. Das Konzept wurde an der Universität von Süd-Dänemark entwickelt.

      Weiter lesen

    • Landwirtschaftliches Forschungsinstitut konzentriert sich auf erneuerbare Energie

      28/04/09

      Agricultural research institute focuses on renewable energy
      Ein neues britisches Exzellenz-Zentrum für Umwelt- und Energieforschung könnte den Anteil der erneuerbaren Energien in der Landwirtschaft steigern und gleichzeitig die Nutzung alternativer Bioenergie-Quellen untersuchen.

      Weiter lesen

  • Luftqualität

    • Tallinn wird „Hauptstadt des kostenlosen öffentlichen Nahverkehrs“

      17/06/13

      Tallinn becomes “capital of free public transport”
      Seit dem 1. Januar 2013 bietet das estländische Tallinn als erste europäische Hauptstadt allen Bürgern einen kostenlosen öffentlichen Nahverkehr. Die bisherigen Ergebnisse sind ermutigend. Die Behörden in Tallinn glauben, dass intelligente Programme für den kostenlosen öffentlichen Nahverkehr einen Umstieg von Autos auf Busse und Straßenbahnen fördern. Dadurch können Staus und Verkehrsemissionen vermindert und so die wirtschaftliche Entwicklung angekurbelt werden.

      Weiter lesen

    • LKW-Werk in Belgien kommt völlig ohne CO2-Emissionen aus

      12/03/09

      Belgian lorry plant achieves zero CO2 emissions
      Der LKW-Hersteller Volvo Trucks hat sich mit dem Energielieferanten Electrabel zusammengeschlossen, um das europäische Produktionswerk in Gent (Belgien) als erstes Werk weltweit ohne Netto-Kohlendioxidemissionen zu betreiben.

      Weiter lesen

    • Europäische Mobilitätswoche fordert saubere Luft für alle

      22/01/09

      European Mobility Week calls for Clean Air for All
      Über 200 Millionen Bürger in Europa und der ganzen Welt nahmen an der 7. Europäischen Mobilitätswoche teil. Das zentrale Thema war in diesem Jahr „Saubere Luft“.

      Weiter lesen

    • Biokraftstoffe der zweiten Generation für die Zivilluftfahrt entwickeln

      20/11/08

      Developing second-generation biofuels for commercial flights
      Airbus und Honeywell arbeiten gemeinsam mit anderen Unternehmen an der Entwicklung von Biokraftstoffen, die fast ein Drittel der weltweiten Nachfrage des zivilen Flugverkehrs bis 2030 decken könnten, ohne die Nahrungsmittelversorgung zu beeinträchtigen.

      Weiter lesen

  • Nachhaltigkeit in Verbrauch und Produktion

    • Innovatives Filtermedium verspricht saubereres behandeltes Wasser

      11/02/14

      Innovative filtration media promises cleaner treated water
      Eine Initiative der Kreislaufwirtschaft vor den Toren der schottischen Hauptstadt Edinburgh, die ein höchst effizientes Filtermedium aus recyceltem Glas herstellt, schlägt in Sachen Wasserfiltration große Wellen. Das von Dryden Aqua hergestellte Active Filter Media (AFM) ist so erfolgreich, dass für seine Herstellung inzwischen ein Viertel des in Schottland recycelten Glases verwendet wird.

      Weiter lesen

    • Regionen testen Indikatoren einer nachhaltigen Entwicklung

      11/06/13

      Regions test indicators of sustainable development
      Ein Projekt im Rahmen des EU-Programms INTERREG IVC für interregionale Zusammenarbeit soll zeigen, dass es eine Alternative zu dieser Art der Evaluierung gibt. Das Projekt FRESH hat das Bruttoinlandsprodukt (BIP) eingesetzt und auf regionaler Ebene getestet.

      Weiter lesen

    • Recycelte Schuhe kommen auf den Markt

      11/02/13

      Recycled footwear products enter the market
      Eine große Sektor übergreifende Kooperation plant 1,4 Milliarde Euro private Forschungsausgaben für mehr Rohstoff- und Energieeffizienz in Europas Prozessindustrien – betroffen sind z.B. die Stahl- und Zementindustrie, der Sektor, der große Mengen an Ressourcen in Produkte verwandelt, die für eine moderne Wirtschaft wichtig sind.

      Weiter lesen

    • Recycling mit Ansporn

      13/11/12

      Incentivised recycling
      Ein kleines britisches Unternehmen entwickelt ein innovatives Geschäftsmodell mit dem Kunden zum Recyceln und Wiederverwerten von Haushaltsgeräten wie Kühlschränken und Waschmaschinen ermutigt werden. Die Idee: Ein Punktesystem für Treue mit Einlösungsmöglichkeiten bei bis zu 300 Onlinehändlern.

      Weiter lesen

    • Innovationen in der Stahllieferkette bringen Umweltvorteile

      19/09/11

      Steel supply chain innovations deliver green benefits
      Durch eine stärker integrierte Lieferkette sowie eine verbrauchsabhängige Berechnung ließen sich ein effizienterer Einsatz von Stahl und die Reduzierung von Abfällen erzielen und so die Umweltbelastungen in der Stahlbranche verringern.

      Weiter lesen

    • Abfall ist Nahrung: Konsequent auf Nachhaltigkeit setzen

      27/10/10

      Waste is food: going all the way on sustainability
      Zehn europäische Regionen haben ein Netzwerk aufgebaut, um vorbildliche Verfahren der Abfallvermeidung und Abfallbewirtschaftung auszutauschen, die auf dem Cradle-to-Cradle-Konzept für nachhaltige Entwicklung basieren.

      Weiter lesen

    • Entwicklung von Ökotensiden für umweltfreundliche Reinigungsprodukte

      01/06/10

      Ecosurfactant development leads to greener cleaning products
      Die Firma Ecover, ein Hersteller ökologischer Wasch- und Reinigungsmittel, hat ein innovatives Verfahren zur Herstellung von Ökotensiden entwickelt, bei dem ein auf natürlicher Fermentierung beruhendes biochemisches Verfahren zum Einsatz kommt.

      Weiter lesen

    • Gut für Ihre Gesundheit, die Umwelt und die Wirtschaft

      18/12/09

      Good for your health, the environment and business
      Innovationen bei der Nutzung der Umgebungsenergie (Energy Harvesting) sollen die Nachhaltigkeit in den Bereichen Sport und Freizeit steigern. Mit Hilfe dieser Geräte können die Anwender Elektrizität erzeugen, während sie trainieren.

      Weiter lesen

    • Senkung des Energieverbrauchs in der Lebensmittel- und Getränkebranche

      18/12/09

      Cutting energy consumption in the food and drink sector
      Eine spezielle bedarfsorientierte Trocknungstechnologie, die von einer britischen Wissenstransferpartnerschaft entwickelt wurde, könnte zu erheblichen Energieeinsparungen für Lebensmittel- und Getränkehersteller führen.

      Weiter lesen

    • Europa auf dem Weg in eine grünere Zukunft

      03/10/09

      Driving Europe towards a greener future
      Das führende Gasunternehmen Linde hat ein innovatives Verfahren zur Herstellung von Wasserstoffkraftstoff aus dem Biodiesel-Nebenprodukt Glycerin entwickelt. Eine Demonstrationsanlage wird derzeit in Deutschland errichtet.

      Weiter lesen

    • Wege zu einem niedrigeren Energieverbrauch

      28/07/09

      Lighting the path to lower energy consumption
      Die nächste Generation der Energiespar-Leuchtsysteme wird den Energieverbrauch in Europa drastisch verringern. Durch Neuentwicklungen, wie z. B. organische LEDs, könnte eine gewaltige Energieeinsparung erreicht werden.

      Weiter lesen

    • Digitale Editionen: Der Weg zu umweltfreundlichen Publikationen

      09/06/09

      Digital editions: pathway to greener publications
      Durch digitale Editionen ließen sich die ökologischen Auswirkungen des Verlagswesens drastisch reduzieren, denn Ressourcenverbrauch und Emissionen fallen durch papierlose Produktion geringer aus.

      Weiter lesen

    • Zylinderintegrierte Drucksensoren machen Dieselmotoren sauberer

      05/11/08

      Integral cylinder pressure sensor cleans up diesel engines
      Der 2008 EUREKA Lillehammer Award ging an eine Glühkerze mit integriertem Drucksensor, die Stickoxid- und Rußpartikelemissionen von Dieselmotoren bis zu 90 % senken kann.

      Weiter lesen

    • Das sauberste Binnenschiff der Welt

      06/08/08

      World's cleanest vessel on inland waterway
      Ein von der EU finanziertes Forschungsprojekt stellt derzeit einen emissionsarmen, kraftstoffeffizienten und umweltfreundlichen Tanker vor, der entwickelt wurde, um die Umweltbelastung durch die Binnenschifffahrt zu verringern.

      Weiter lesen

  • Neue Dienstleistungen / Geschäftsmodelle

  • Recycling

    • Slowakische Firma zieht Nutzen aus Abfallprodukten der Automobilindustrie

      07/10/14

      Slowakische Firma zieht Nutzen aus Abfallprodukten der Automobilindustrie
      Ein Unternehmen aus der Slowakei findet zunehmend neue Verwendung und Märkte für ein innovatives Produkt - und dieses entsteht durch das Recycling eines Abfallstroms der Automobilindustrie.

      Weiter lesen

    • Bekleidungsprojekt erforscht die Kreislaufwirtschaft für Textilien    

      18/03/14

      Clothing project to explore the circular economy for textiles  

      In der Bekleidungsbranche interessiert man sich zunehmend für das Recycling von Textilfasern zur Herstellung neuer Kleidung. Ein Verfahren für das Recycling von Jeans wurde schon Mitte der 1990er von Armani entwickelt. Seit kurzem ist die Sammlung alter Kleidung als Rohmaterial für neue Produkte im hohen Maße organisiert - die I:Collect AG aus der Schweiz beschäftigt mit ihrem I:CO-System beispielsweise 3 000 Mitarbeiter und verarbeitet täglich etwa 500 t gebrauchter Produkte. Dabei wird das recycelte Material teilweise auch für Kollektionen wie die recyclingfähige/biologisch abbaubare „InCycle“-Linie von Puma verarbeitet.

      Weiter lesen

    • Niederländische Architekten rufen zur Unterstützung ihrer Idee einer recycelten Insel auf

      30/09/13

      Dutch architects call for support for recycled island idea
      Ein niederländisches Architekturbüro hat den Entwurf für eine „recycelte Insel“ präsentiert. Dabei werden aus der Meeresumwelt gewonnene Abfälle für die Konstruktion von schwimmenden Wohnflächen verwendet. Die Firma WHIM Architecture ist der Ansicht, dass das Konzept in tief liegenden Ländern sinnvoll sein könnte – wie etwa den Niederlanden. Diese Länder sind möglicherweise anfälliger für größere Überflutungen durch den Klimawandel.

      Weiter lesen

    • Dem Elektroschrott auf der Spur bleiben

      26/03/13

      Keeping track of WEEE
      Radio Frequency Identification (RFID)-Tags sind nützlich, um eine ordnungsgemäße Verarbeitung Elektronik- und Elektro-Altgeräten (WEEE) sicherzustellen und die Wiederverwendung von Komponenten und das Recycling von Materialien zu maximieren. Dies zeigen von der europäischen Union geförderte Pilot-Initiativen in der Tschechischen Republik und Spanien.

      Weiter lesen

    • Recycelte Schuhe kommen auf den Markt

      11/02/13

      Recycled footwear products enter the market
      Eine große Sektor übergreifende Kooperation plant 1,4 Milliarde Euro private Forschungsausgaben für mehr Rohstoff- und Energieeffizienz in Europas Prozessindustrien – betroffen sind z.B. die Stahl- und Zementindustrie, der Sektor, der große Mengen an Ressourcen in Produkte verwandelt, die für eine moderne Wirtschaft wichtig sind.

      Weiter lesen

    • Spare in der Zeit, so hast du in der Not

      10/12/12

      Waste not, want not
      Ein portugiesisches Unternehmen wurde für seine Abfallmanagementsoftware ausgezeichnet. Ein Beispiel dafür, wie moderne Technologie Dienstleistung effizienter machen kann.

      Weiter lesen

    • Recycling mit Ansporn

      13/11/12

      Incentivised recycling
      Ein kleines britisches Unternehmen entwickelt ein innovatives Geschäftsmodell mit dem Kunden zum Recyceln und Wiederverwerten von Haushaltsgeräten wie Kühlschränken und Waschmaschinen ermutigt werden. Die Idee: Ein Punktesystem für Treue mit Einlösungsmöglichkeiten bei bis zu 300 Onlinehändlern.

      Weiter lesen

    • Effizienz auf Schienen

      14/09/12

      Let the train take the strain
      Die holländische Bahn rüstet die Intercity Flotte um. Ergebnis: effizienter und ökologischer Reisen.

      Weiter lesen

    • Biologisch abbaubare Farben für umweltfreundlichen Druck

      24/11/11

      Biodegradable inks enable eco-friendly printing
      Ein Unternehmen aus Neu-Delhi ist Vorreiter bei der Herstellung ökoinnovativer Druckfarben. Ihre biologische Abbaubarkeit ermöglicht umweltfreundlichen Druck und hocheffizientes Recycling von bedrucktem Papier.

      Weiter lesen

    • Vorsprung für Glasrecycling-Betrieb durch Spitzentechnologie

      12/11/11

      Cutting-edge technology puts glass-recycling company ahead of industry
      Ein innovatives Trocknungsverfahren bietet Vorteile durch weniger Abfälle, Energieeinsparungen und höhere Produktqualität - nicht nur beim Recycling, sondern auch bei der Herstellung von Glas.

      Weiter lesen

    • Belgian Catalogue of Recycled Products goes European

      28/07/11

      Belgian Catalogue of Recycled Products goes European

      Weiter lesen

    • Rückgewinnung hochwertiger Metalle aus Industrieabfällen

      27/07/11

      Recovering valuable metals from industrial waste
      Durch Kostensteigerungen bei Metallen sind Impulse bei der Umsetzung eines im Rahmen des EU-Projekts „Ecometre“ geförderten umweltfreundlichen Systems zur Rückgewinnung von Metallen zu erwarten. Davon profitieren Unternehmen für Oberflächentechnik und Elektronik.

      Weiter lesen

    • Hochwertige Materialien aus Flugzeugrecycling

      24/06/11

      End-of-life aircraft recycling offers high grade materials
      TARMAC Aerosave nutzt ein innovatives System zur intelligenten Demontage und Verwertung von Altflugzeugen. Es geht um 6 000 Flugzeuge, die in den kommenden 15 Jahren ausgemustert werden müssen.

      Weiter lesen

    • Recyclingmaterial als Baustoff in Häfen

      04/04/11

      Building ports from recycled materials
      Ein skandinavisches Konsortium vermischt belastete Sedimente mit Spezialbindemitteln zur Herstellung von Baustoffen für Häfen – eine Alternative zur Verklappung im Meer und zur Deponierung.

      Weiter lesen

    • Abfall ist Nahrung: Konsequent auf Nachhaltigkeit setzen

      27/10/10

      Waste is food: going all the way on sustainability
      Zehn europäische Regionen haben ein Netzwerk aufgebaut, um vorbildliche Verfahren der Abfallvermeidung und Abfallbewirtschaftung auszutauschen, die auf dem Cradle-to-Cradle-Konzept für nachhaltige Entwicklung basieren.

      Weiter lesen

    • Auf dem Weg zu umweltverträglichen Fahrzeugen

      20/07/10

      On the road to sustainable vehicles
      Weltweit tätige Automobilhersteller verstärken durch den Einbau von Recyclingmaterialien ihre Anstrengungen zur Verbesserung der Umweltverträglichkeit ihrer Fahrzeuge, um Umweltvorschriften und Verbraucherforderungen zu erfüllen.

      Weiter lesen

    • Verringerung der Umweltbelastungen durch Glas-Recycling

      15/04/10

      Boosting the environmental return on glass recycling
      Das Life-Projekt „MEIGLASS“ hat eine innovative Verfahrenstechnik zur Wiederverwertung größerer Mengen von Bruchglas oder Abfallglas entwickelt, die sich durch ihre Energieeffizienz auszeichnet.

      Weiter lesen

    • Eine Idee lernt schwimmen: Wasserreinigung mit Glasperlen

      26/03/09

      Floating the idea of purifying water with glass beads
      Die Cranfield University leistet Pionierarbeit für die Verwendung von Glasperlen bei der Wasseraufbereitung – ein Konzept, das für erhebliche Energieeinsparungen bei der Aufbereitung von Trinkwasser, Abwasser und Industriewasser sorgen könnte.

      Weiter lesen

    • Senkung der Kosten für die Aufbereitung ölverschmutzter Abwässer

      12/03/09

      Cutting the cost of treating oil-polluted wastewater
      Im Rahmen des EUREKA-Projekts Euroenviron Biosorb-Tox wurde ein Aufbereitungssystem für ölverschmutzte Abwässer entwickelt, das nicht nur eine neuartige Aufbereitungsmethode bietet, sondern auch die Kosten erheblich verringert.

      Weiter lesen

    • Ein gemeinsamer Ansatz zur Wiederverwertung von Batterien

      15/02/09

      Taking a united approach to battery recycling
      Durch die im Oktober 2008 in Kraft getretene EU-Batterierichtlinie wird neu festgelegt, wie auf nationaler Ebene mit gebrauchten Batterien verfahren werden soll. In einigen Mitgliedstaaten sind bereits richtungweisende Verfahren im Einsatz.

      Weiter lesen

    • Hydraulischer Abscheider möglicherweise Schlüssel zu besserem Kunststoff-Recycling

      06/01/09

      Hydraulic separator may hold key to better plastics recycling
      Das Recycling von Kunststoffen ist in der Vergangenheit durch Schwierigkeiten bei der Sortierung behindert worden.

      Weiter lesen

    • Auto-Recycling umweltfreundlicher machen

      05/11/08

      Making car recycling more environmentally friendly
      Fortgeschrittene Technologien zur Erhöhung der Wiederverwertungsrate von Altfahrzeugen können den Mitgliedstaaten helfen, die EU-Ziele im Bereich von Ressourcen- und Energiewiederverwertung zu erreichen.

      Weiter lesen

    • Bordeigene Kohlenstoffabscheidung macht Autos emissionsfrei

      06/08/08

      On-board carbon capture offers emission-free cars
      Nordamerikanische Forscher haben eine innovative Strategie entwickelt, um Kohlenstoffe aus Autos abzuscheiden, zu lagern und letztlich wieder zu verwenden, so dass CO2 nicht in die Atmosphäre gelangt.

      Weiter lesen

  • Ressourceneffizienz

    • Leitfaden zur Ressourceneffizienz aus Südosteuropa

      04/11/14

      Resource efficiency lessons from south-east Europe
      Im Rahmen eines vor kurzem abgeschlossenen Projekts mit Partnern aus Kroatien, Griechenland, Ungarn, Italien, Mazedonien, Rumänien, der Slowakei und Slowenien wurde ein Leitfaden über Maßnahmen zur Ressourceneffizienz und deren Umsetzung durch die Kommunen veröffentlicht. Der Leitfaden ist primär für Städte in den 16 Ländern gedacht, die am transnationalen Kooperationsprogramm Südosteuropa  1 teilnehmen. Aber auch Städte und Kommunen außerhalb dieser Länder können davon profitieren

      Weiter lesen

    • Finnland will zukünftigen Wohlstand durch Wachstum umweltfreundlicher Technologien erreichen  

      13/11/13

      Finland focuses on future prosperity through cleantech growth  
      Finnland gilt bereits als weltweit führend im Bereich Öko-Innovation und bei der Entwicklung neuer umweltfreundlicher Technologien. Gemäß den Zahlen der finnischen Regierung operieren etwa 2 000 Unternehmen im nationalen Cleantech-Sektor. Das entsprechende Exportvolumen betrifft jährlich 12 Mrd. EUR, das sind 20 % der Gesamtexporte des Landes. Aber die Regierung ruht sich darauf nicht aus. Sie will Cleantech noch stärker in die Wirtschaft integrieren.

      Weiter lesen

    • Neues Tool hilft Unternehmen mit Ansätzen beim Thema Nachhaltigkeit

      14/10/13

      New tool seeks to open up sustainability horizons
      Ein neues Online-Tool soll Unternehmen helfen, langfristiger und strategischer über die Herausforderungen nachzudenken, vor denen sie angesichts einer weltweit steigenden Ressourcenknappheit stehen.

      Weiter lesen

    • Es werde Licht

      02/09/13

      Let there be light
      Ein junges Unternehmen aus Belgien kombiniert technologische und finanzielle Innovation, um nachhaltige Vorteile aus einem Rohstoff zu schöpfen, der jedem zur Verfügung steht: Tageslicht.

      Weiter lesen

    • Tallinn wird „Hauptstadt des kostenlosen öffentlichen Nahverkehrs“

      17/06/13

      Tallinn becomes “capital of free public transport”
      Seit dem 1. Januar 2013 bietet das estländische Tallinn als erste europäische Hauptstadt allen Bürgern einen kostenlosen öffentlichen Nahverkehr. Die bisherigen Ergebnisse sind ermutigend. Die Behörden in Tallinn glauben, dass intelligente Programme für den kostenlosen öffentlichen Nahverkehr einen Umstieg von Autos auf Busse und Straßenbahnen fördern. Dadurch können Staus und Verkehrsemissionen vermindert und so die wirtschaftliche Entwicklung angekurbelt werden.

      Weiter lesen

    • Informationsportal hilft Innovationen auf dem Weg zur Marktreife

      29/04/13

      Portal aims to help the seeds of innovation to grow
      Ein Onlineportal stellt Ergebnisse und Details europäischer Umweltforschung und -entwicklung vor. Durch die Bewertung des Entwicklungsgrades der Technologie fördert das Portal vielversprechende Öko-Innovationen.

      Weiter lesen

    • Konkrete Lösungen aus Beton

      11/03/13

      'Concrete' solutions
      Der Bausektor in der europäischen Union sieht sich versuchsweise einem neuen Ziel gegenüber. Nach der EU-Abfallrichtlinie (2008/98/EC) müssen innerhalb des Bausektors 70 % des ungefährlichen Abfalls und des Abrissschutts bis zum Jahr 2020 wiederverwertet oder recycelt werden.

      Weiter lesen

    • Dänische Gemeinden mit Konzept für mehr grünes Wachstum

      11/03/13

      Danish municipalities roll out green business growth scheme
      Ein dänisches Projekt von den Gemeinden Kolding, Middelfart und Odense im Süden Dänemarks beleuchtet wie Handwerksbetriebe zum Beispiel Maurer, Klempner, und Dachdecker ihr Unternehmen gründen und Arbeitsplätze schaffen können, indem sie ihre Dienstleistungen mit den Energieeffizienzzielen der Europäischen Union verbinden können.

      Weiter lesen

    • Inselgemeinden erkunden Nachhaltigkeit

      11/03/13

      Island communities explore sustainability
      Mehrere Nordseeinseln haben sich zusammen getan, um neue Wege für nachhaltigen Gebrauch von Wasser, Energie und Material zu gehen. Die europäische Union unterstützte das mit Jahresende abgeschlossene  Cradle-to-Cradle Islands Projekt.

      Weiter lesen

    • SPIRE will mit Rohstoff- und Energieeffizienz inspirieren

      11/02/13

      SPIRE aims to inspire through resource and energy efficiency  
      Eine große Sektor übergreifende Kooperation plant 1,4 Milliarde Euro private Forschungsausgaben für mehr Rohstoff- und Energieeffizienz in Europas Prozessindustrien – betroffen sind z.B. die Stahl- und Zementindustrie, der Sektor, der große Mengen an Ressourcen in Produkte verwandelt, die für eine moderne Wirtschaft wichtig sind.

      Weiter lesen

    • Weißere Wäsche ohne Wasser

      28/01/13

      Washing whiter without water
      Die Zukunft des Waschens könnte die Reinigung mit Plastikperlen statt mit Wasser sein. So jedenfalls sieht es Xeros, eine kleine Firma aus dem nordenglischen Rotherham.

      Weiter lesen

    • 13. Europäisches Forum für Öko-Innovation: Angewandte Öko-Innovation im Wasserbereich

      15/01/13

      The 13th European Forum on Eco-Innovation: water sector eco-innovation in practice
      Das 13. europäische Forum für Öko-Innvovation fand vom 26.-27. November in Lissabon, Portugal, statt. Im Fokus standen Öko-Innovationen im Wassersektor, denn Wasserversorgungsprobleme werden künftig an Bedeutung gewinnen. Fast die Hälfte der Weltbevölkerung (47%) wird laut Angaben der OECD bis zum Jahr 2030 gravierende Versorgungsprobleme spüren, wenn dem nicht entgegengesteuert wird. In vielen Ländern sind die Engpässe bereits zu spüren.

      Weiter lesen

    • Innovative Geschäftsmodelle für mehr Rohstoffeffizienz

      26/11/12

      Towards resource efficiency via business model innovation
      Die moderne konsumorientierte Wirtschaft fördert unnachhaltigen Verbrauch und hat eine fundamentale Schwäche: Je mehr Unternehmen verkaufen, desto mehr verdienen sie. Turntoo, eine holländische Firma hat ein alternatives Geschäftsmodell entwickelt, bei dem Produkte nicht vom Produzenten an den Verbraucher verkauft werden, sondern während ihres gesamten Produktlebenszyklus im Besitz des Produzenten bleiben.

      Weiter lesen

    • Recycling mit Ansporn

      13/11/12

      Incentivised recycling
      Ein kleines britisches Unternehmen entwickelt ein innovatives Geschäftsmodell mit dem Kunden zum Recyceln und Wiederverwerten von Haushaltsgeräten wie Kühlschränken und Waschmaschinen ermutigt werden. Die Idee: Ein Punktesystem für Treue mit Einlösungsmöglichkeiten bei bis zu 300 Onlinehändlern.

      Weiter lesen

    • Effizienz auf Schienen

      14/09/12

      Let the train take the strain
      Die holländische Bahn rüstet die Intercity Flotte um. Ergebnis: effizienter und ökologischer Reisen.

      Weiter lesen

    • Baumaterialien sollen umweltfreundlicher werden

      04/09/11

      Making building materials greener
      Lebenszyklusanalysen weisen auf das Potenzial von Öko-Innovationen hin und auf Möglichkeiten für den Ersatz herkömmlicher Materialien durch natürliche, lokale Baustoffe, mit denen sich Umweltbelastungen von Gebäuden verringern lassen.

      Weiter lesen

    • Schweden sieht großes Potenzial bei der Biogaserzeugung aus Abfällen

      28/07/11

      Sweden sees big biogas potential in waste
      Nach den Vorschlägen einer schwedischen Regierungsstrategie könnten durch anaerobe Vergärung von Lebensmittelabfällen die Biogaserzeugung des Landes verdoppelt und Umweltschäden durch Reduzierung der Methanemissionen aus Deponien verringert werden.

      Weiter lesen

    • Europa auf dem Weg in eine grünere Zukunft

      03/10/09

      Driving Europe towards a greener future
      Das führende Gasunternehmen Linde hat ein innovatives Verfahren zur Herstellung von Wasserstoffkraftstoff aus dem Biodiesel-Nebenprodukt Glycerin entwickelt. Eine Demonstrationsanlage wird derzeit in Deutschland errichtet.

      Weiter lesen

    • Im niederländischen Heerlen geht das weltweit erste Grubenwasser-Kraftwerk in Betrieb

      15/02/09

      World's first mine-water power station opens in Heerlen
      Das von der EU unterstützte Minewater-Projekt nahm im Oktober 2008 das weltweit erste Grubenwasser-Kraftwerk in den Niederlanden in Betrieb und macht damit auf das Potenzial geothermischer Energie in Wasserreservoirs von alten Gruben aufmerksam.

      Weiter lesen

    • Österreich ergreift konsequente Maßnahmen zur Erhöhung der Energieeffizienz von Gebäuden

      01/02/09

      Austria adopts tough measures to increase energy efficiency in housing
      Zur Erhöhung der Energieeffizienz bei öffentlichen und privat genutzten Gebäuden wurden in Österreich strenge Maßnahmen eingeführt. Damit wird die Einführung innovativer umweltfreundlicher Lösungen unterstützt.

      Weiter lesen

    • Die Wellenkraft auf ihrem höchsten Stand

      21/01/09

      On the crest of wave-power production
      Nationale und internationale Organisationen haben vor der portugiesischen Küste gemeinsam die erste kommerzielle Wellenkraftanlage der Welt finanziert, entwickelt und eröffnet. Dies ist Teil der an ETAP angelehnten Pläne zur I ntensivierung der Nutzung erneuerbarer Energiequellen.

      Weiter lesen

    • Biokraftstoffe der zweiten Generation für die Zivilluftfahrt entwickeln

      20/11/08

      Developing second-generation biofuels for commercial flights
      Airbus und Honeywell arbeiten gemeinsam mit anderen Unternehmen an der Entwicklung von Biokraftstoffen, die fast ein Drittel der weltweiten Nachfrage des zivilen Flugverkehrs bis 2030 decken könnten, ohne die Nahrungsmittelversorgung zu beeinträchtigen.

      Weiter lesen

    • Zylinderintegrierte Drucksensoren machen Dieselmotoren sauberer

      05/11/08

      Integral cylinder pressure sensor cleans up diesel engines
      Der 2008 EUREKA Lillehammer Award ging an eine Glühkerze mit integriertem Drucksensor, die Stickoxid- und Rußpartikelemissionen von Dieselmotoren bis zu 90 % senken kann.

      Weiter lesen

    • Saubere Diesel auch im Gelände

      04/08/08

      Cleaning up on off-road diesels
      Eine Technologie für Diesel-Partikelfilter, die in einem vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) finanzierten deutschen Projekt entwickelt wurde, soll Emissionen von Gelände- und Baufahrzeugen außerhalb des Straßenverkehrs sauberer machen.

      Weiter lesen

  • Städte

    • Tallinn wird „Hauptstadt des kostenlosen öffentlichen Nahverkehrs“

      17/06/13

      Tallinn becomes “capital of free public transport”
      Seit dem 1. Januar 2013 bietet das estländische Tallinn als erste europäische Hauptstadt allen Bürgern einen kostenlosen öffentlichen Nahverkehr. Die bisherigen Ergebnisse sind ermutigend. Die Behörden in Tallinn glauben, dass intelligente Programme für den kostenlosen öffentlichen Nahverkehr einen Umstieg von Autos auf Busse und Straßenbahnen fördern. Dadurch können Staus und Verkehrsemissionen vermindert und so die wirtschaftliche Entwicklung angekurbelt werden.

      Weiter lesen

  • Städtisch

    • Straßenbahndepots: ein Modell für ökologisches Bauen

      12/12/11

      Tram depots: a blueprint for green building
      Mit der Errichtung vier innovativer Straßenbahndepots setzen fünf europäische Städte neue Maßstäbe für modernen nachhaltigen Städtebau

      Weiter lesen

    • Schwimmende Häuser gegen den Klimawandel

      12/11/11

      Floating houses for rising seas
      Neue technische Entwicklungen beim Bau schwimmender Häuser könnten eine attraktive Alternative für tief gelegene Gebiete sein, die sich an die Auswirkungen des Klimawandels anpassen wollen.

      Weiter lesen

    • Signifikante Reduzierung der Emissionen zu geringen Kosten

      28/07/11

      Aus einem Bericht der gemeinsamen Forschungsstelle (GFS) der Europäischen Kommission geht hervor, dass die Treibhausgasemissionen durch die umweltfreundlichere Gestaltung von Wohngebäuden um 7 % verringert werden könnten.

      Weiter lesen

    • Städte setzen Maßstäbe bei Öko-Innovation

      02/05/11

      Cities setting standards in eco-innovation
      Curitiba ist die siebtgrößte Stadt Brasiliens und die „grüne Hauptstadt“ des Landes. Als eines der besten Beispiele grüner Stadtplanung stellt sie unter Beweis, dass eine Stadt umweltfreundlich und attraktiv zugleich sein kann.

      Weiter lesen

  • Technologie

    • Soziales Networking für grüne KMU

      21/10/14

      Social networking for green SMEs  
      Eine neue europäische Öko-Innovationsplattform hofft, das Fundament für ein ökosoziales Netzwerk für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) legen zu können. Das Projekt GreenEcoNet ging im Juni 2014 mit einer Website live, die Fallstudien, Werkzeuge, Expertenratschläge, Diskussionsforen und Nachrichten zur Öko-Innovation bietet. Laut Emily Benson vom Projektpartner Green Economy Coalition möchte das Projekt jedoch letztendlich hoch interaktiv sein, sodass sich die Website zu einem Networking-Instrument entwickelt, das KMU hilft, einander zu finden und zusammenzuarbeiten. Sie könnte ein „europäischer Markt für umweltfreundlichere Produkte und Dienstleistungen sowie eine ökologischere Art, die Dinge anzugehen, werden - ein LinkedIn für KMU“.

      Weiter lesen

    • Innovation bei CO2-Wäsche bietet Vorteile für Bierbrauer

      24/02/14

      CO2-scrubbing innovation offers benefits to brewers
      Ein Unternehmen aus Dänemark befindet sich derzeit im Patentierungsprozess für eine innovative Technologie zur Kohlendioxid-Wäsche. Diese könnte der Brauereiindustrie finanzielle Vorteile bringen und sich gleichzeitig positiv auf die Umwelt auswirken. Die Technologie wurde 2006 von dem im ostdänischen Fredericia ansässigen Unternehmen Union Engineering entwickelt. In Kooperation mit der Brauerei Carlsberg wurde sie im Rahmen der Initiative Öko-Innovation des EU-Rahmenprogramms für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation umfassend getestet.

      Weiter lesen

    • Projekt ermutigt Unternehmen zum Überdenken ihrer Umweltbelastbarkeit

      14/10/13

      Project encourages companies to ponder their environmental resilience
      ResilieNtWeb ist ein Projekt im Rahmen des Interreg IVB North West Europe Programms. Seit Herbst 2010 will man mit diesem Programm KMU im Bau-, Lebensmittel- und Tourismussektor helfen, ihre öko-innovativen Kapazitäten auszubauen, um so besser auf den wirtschaftlichen, Umwelt- und sozialen Wandel reagieren zu können.

      Weiter lesen

    • Es werde Licht

      02/09/13

      Let there be light
      Ein junges Unternehmen aus Belgien kombiniert technologische und finanzielle Innovation, um nachhaltige Vorteile aus einem Rohstoff zu schöpfen, der jedem zur Verfügung steht: Tageslicht.

      Weiter lesen

    • Informationsportal hilft Innovationen auf dem Weg zur Marktreife

      29/04/13

      Portal aims to help the seeds of innovation to grow
      Ein Onlineportal stellt Ergebnisse und Details europäischer Umweltforschung und -entwicklung vor. Durch die Bewertung des Entwicklungsgrades der Technologie fördert das Portal vielversprechende Öko-Innovationen.

      Weiter lesen

    • Dem Elektroschrott auf der Spur bleiben

      26/03/13

      Keeping track of WEEE
      Radio Frequency Identification (RFID)-Tags sind nützlich, um eine ordnungsgemäße Verarbeitung Elektronik- und Elektro-Altgeräten (WEEE) sicherzustellen und die Wiederverwendung von Komponenten und das Recycling von Materialien zu maximieren. Dies zeigen von der europäischen Union geförderte Pilot-Initiativen in der Tschechischen Republik und Spanien.

      Weiter lesen

    • Konkrete Lösungen aus Beton

      11/03/13

      'Concrete' solutions
      Der Bausektor in der europäischen Union sieht sich versuchsweise einem neuen Ziel gegenüber. Nach der EU-Abfallrichtlinie (2008/98/EC) müssen innerhalb des Bausektors 70 % des ungefährlichen Abfalls und des Abrissschutts bis zum Jahr 2020 wiederverwertet oder recycelt werden.

      Weiter lesen

    • Inselgemeinden erkunden Nachhaltigkeit

      11/03/13

      Island communities explore sustainability
      Mehrere Nordseeinseln haben sich zusammen getan, um neue Wege für nachhaltigen Gebrauch von Wasser, Energie und Material zu gehen. Die europäische Union unterstützte das mit Jahresende abgeschlossene  Cradle-to-Cradle Islands Projekt.

      Weiter lesen

    • SPIRE will mit Rohstoff- und Energieeffizienz inspirieren

      11/02/13

      SPIRE aims to inspire through resource and energy efficiency  
      Eine große Sektor übergreifende Kooperation plant 1,4 Milliarde Euro private Forschungsausgaben für mehr Rohstoff- und Energieeffizienz in Europas Prozessindustrien – betroffen sind z.B. die Stahl- und Zementindustrie, der Sektor, der große Mengen an Ressourcen in Produkte verwandelt, die für eine moderne Wirtschaft wichtig sind.

      Weiter lesen

    • Weißere Wäsche ohne Wasser

      28/01/13

      Washing whiter without water
      Die Zukunft des Waschens könnte die Reinigung mit Plastikperlen statt mit Wasser sein. So jedenfalls sieht es Xeros, eine kleine Firma aus dem nordenglischen Rotherham.

      Weiter lesen

    • 13. Europäisches Forum für Öko-Innovation: Angewandte Öko-Innovation im Wasserbereich

      15/01/13

      The 13th European Forum on Eco-Innovation: water sector eco-innovation in practice
      Das 13. europäische Forum für Öko-Innvovation fand vom 26.-27. November in Lissabon, Portugal, statt. Im Fokus standen Öko-Innovationen im Wassersektor, denn Wasserversorgungsprobleme werden künftig an Bedeutung gewinnen. Fast die Hälfte der Weltbevölkerung (47%) wird laut Angaben der OECD bis zum Jahr 2030 gravierende Versorgungsprobleme spüren, wenn dem nicht entgegengesteuert wird. In vielen Ländern sind die Engpässe bereits zu spüren.

      Weiter lesen

    • Spare in der Zeit, so hast du in der Not

      10/12/12

      Waste not, want not
      Ein portugiesisches Unternehmen wurde für seine Abfallmanagementsoftware ausgezeichnet. Ein Beispiel dafür, wie moderne Technologie Dienstleistung effizienter machen kann.

      Weiter lesen

    • Eine Öko-Innovation ergibt die andere

      14/04/12

      One eco-innovation enables another
      Im Rahmen eines EUREKA-Projekts wurde die Korrosionsbeständigkeit von Automotoren gegenüber Biokraftstoffen erhöht und so neues Verbrauchervertrauen in diese umweltfreundliche Alternative geschaffen. Südamerika gilt als wichtigster Markt.

      Weiter lesen

    • Vorsprung für Glasrecycling-Betrieb durch Spitzentechnologie

      12/11/11

      Cutting-edge technology puts glass-recycling company ahead of industry
      Ein innovatives Trocknungsverfahren bietet Vorteile durch weniger Abfälle, Energieeinsparungen und höhere Produktqualität - nicht nur beim Recycling, sondern auch bei der Herstellung von Glas.

      Weiter lesen

    • Innovative biotechnologische Verfahren könnten den Niedergang von Herstellern farbiger Textilien verhindern helfen

      19/09/11

      Innovative bioprocesses may offer benefits to a fading colour textile industry
      Im Mittelpunkt eines von der Europäischen Kommission geförderten Projekts zur Unterstützung mittelständischer Hersteller von Farbtextilien steht die großtechnische Umsetzung nachhaltiger Hightech-Färbeverfahren.

      Weiter lesen

    • Nanotechnologie und Umweltverträglichkeit: Was steckt hinter den glänzenden Versprechungen?

      07/02/11

      Nanotechnology and environmental performance: what lies beyond the shiny promises?
      Die Nanotechnologie-Industrie konnte nach Meinung von Friends of the Earth ihre Versprechen bislang nicht einlösen. Das Umweltnetzwerk schlägt vor, bei Nanotechnologie-Produkten das Vorsorgeprinzip zu beachten.

      Weiter lesen

    • Umweltbelastungen der Landwirtschaft durch Biotechnologie reduzieren

      24/01/11

      Reducing the environmental impact of agriculture through biotechnology
      Biotechnologie kann eine wichtige Rolle dabei spielen, Landwirte bei der Bewältigung von Herausforderungen zu unterstützen, zum Beispiel beim Schutz von Kulturen gegen Insekten, Unkraut und Krankheiten, und um gegen die Launen des Wetters anzugehen.

      Weiter lesen

    • EU-Strategie für saubere Fahrzeuge ist auf dem Weg

      21/10/10

      EU strategy on track for clean vehicles
      Die europäische Kommission hat eine neue Strategie für ein Reduzieren der Abhängigkeit der EU von fossilen Brennstoffen, die Beschleunigung der Entwicklung von sauberen Kfz-Technologien und die Förderung der Akzeptanz auf dem Massenmarkt vorgeschlagen.

      Weiter lesen

    • Wasser aus der Luft zaubern

      03/10/10

      Conjuring water out of air
      Das innovative Unternehmen Dutch Rainmaker hat Windturbinentechnik mit seinem Know-how auf dem Gebiet der Wassergewinnung und -reinigung kombiniert und eine nachhaltige Methode zur Gewinnung von Wasser aus der Luft entwickelt.

      Weiter lesen

    • Entwicklung von Ökotensiden für umweltfreundliche Reinigungsprodukte

      01/06/10

      Ecosurfactant development leads to greener cleaning products
      Die Firma Ecover, ein Hersteller ökologischer Wasch- und Reinigungsmittel, hat ein innovatives Verfahren zur Herstellung von Ökotensiden entwickelt, bei dem ein auf natürlicher Fermentierung beruhendes biochemisches Verfahren zum Einsatz kommt.

      Weiter lesen

    • Umweltfreundlichere Mobiltelefone

      03/10/09

      Making mobile phones greener
      Während Interessengruppen und Regierungen bestrebt sind, die Umweltbelastung durch Mobiltelefone zu verringern, machen Handyhersteller erste Schritte, um den Forderungen einer umweltbewussten Gesellschaft gerecht zu werden.

      Weiter lesen

    • Dänisches LED-Gewächshaussystem ebnet Weg zum Energiesparen

      28/04/09

      Danish LED greenhouse system lights path to energy savings
      Ein LED-System, das Licht im photosynthetischen Wellenbereich erzeugt, könnte Gärtnereien zu erheblichen Energieeinsparungen verhelfen. Das Konzept wurde an der Universität von Süd-Dänemark entwickelt.

      Weiter lesen

    • Eine Idee lernt schwimmen: Wasserreinigung mit Glasperlen

      26/03/09

      Floating the idea of purifying water with glass beads
      Die Cranfield University leistet Pionierarbeit für die Verwendung von Glasperlen bei der Wasseraufbereitung – ein Konzept, das für erhebliche Energieeinsparungen bei der Aufbereitung von Trinkwasser, Abwasser und Industriewasser sorgen könnte.

      Weiter lesen

    • Computernutzung revolutioniert das Energiesparen im Haushalt

      05/02/09

      Harnessing computer power to revolutionise domestic energy consumption
      Das von der EU finanzierte Projekt POBICOS nutzt innovative Computeranwendungen für die Entwicklung einer hochmodernen, im Haushalt einsetzbaren Automatisierungsplattform, die erhebliche Einsparungen beim Energieverbrauch bewirken kann.

      Weiter lesen

    • Solarphotovoltaik auf die Bereitstellung von 12 % der Elektrizität Europas bis 2020 eingestellt

      06/01/09

      Solar photovoltaics set to provide 12% of Europe's electricity by 2020
      Die europäische PV-Industrie hat ihre Ziele nach technologischen Entwicklungen und steigenden Energiepreisen neu definiert. Der Sektor hat es sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2020 12 % der Elektrizität Europas zu liefern.

      Weiter lesen

    • Biokraftstoffe der zweiten Generation für die Zivilluftfahrt entwickeln

      20/11/08

      Developing second-generation biofuels for commercial flights
      Airbus und Honeywell arbeiten gemeinsam mit anderen Unternehmen an der Entwicklung von Biokraftstoffen, die fast ein Drittel der weltweiten Nachfrage des zivilen Flugverkehrs bis 2030 decken könnten, ohne die Nahrungsmittelversorgung zu beeinträchtigen.

      Weiter lesen

    • Nano Flakes steigern die Leistung von Solarzellen

      16/07/08

      Nano-flake structure boosts solar cell performance
      Eine neue Nanostruktur wird jetzt in Dänemark entwickelt. Diese so genannten Nano Flakes könnten die Kosten von Solarzellen senken, ihre Leistung steigern und so die Solarenergie für normale Haushalte erschwinglich machen.

      Weiter lesen

  • Verkehr

    • Alle an Bord für eine grünere Seeschifffahrt  

      13/11/13

      All aboard for greener shipping  
      Eine dänische Initiative zeigt, wie Unternehmen desselben Sektors mit Unterstützung durch Behörden beim Einsatz umweltfreundlicherer Technologien zusammenarbeiten können. Dadurch wird gleichzeitig geholfen, die Betriebskosten zu senken und so die Konkurrenzfähigkeit des Sektors erhöhen.

      Weiter lesen

    • Tschechisches System verspricht ökologische Vorteile durch weniger Staus

      16/09/13

      Czech system promises eco-benefits from reduced congestion
      Staus gehen mit erhöhten Kosten einher - und zwar für Wirtschaft und Umwelt. Betrachtet man den wirtschaftlichen Aspekt, so werden die Kosten der Staus in Europa auf 1 % des BIPs geschätzt. Aus Umweltsicht sind die Hauptauswirkungen Luftverschmutzung und Lärmbelastung sowie ein etwa 30 % höherer Treibstoffverbrauch in Staus, mit der entsprechenden Erhöhung der Treibhausgasemissionen [1].

      Weiter lesen

    • Tallinn wird „Hauptstadt des kostenlosen öffentlichen Nahverkehrs“

      17/06/13

      Tallinn becomes “capital of free public transport”
      Seit dem 1. Januar 2013 bietet das estländische Tallinn als erste europäische Hauptstadt allen Bürgern einen kostenlosen öffentlichen Nahverkehr. Die bisherigen Ergebnisse sind ermutigend. Die Behörden in Tallinn glauben, dass intelligente Programme für den kostenlosen öffentlichen Nahverkehr einen Umstieg von Autos auf Busse und Straßenbahnen fördern. Dadurch können Staus und Verkehrsemissionen vermindert und so die wirtschaftliche Entwicklung angekurbelt werden.

      Weiter lesen

    • Neue Geschäftsmodelle für nachhaltigen Güterverkehr  

      26/11/12

      New business model for sustainable freight  
      TRI-VIZOR ermutigt Firmen dazu, ihre Transport- und Logistikkapazitäten zu bündeln, um so Vorteile finanzieller Art und für die Umwelt zu generieren.

      Weiter lesen

    • Effizienz auf Schienen

      14/09/12

      Let the train take the strain
      Die holländische Bahn rüstet die Intercity Flotte um. Ergebnis: effizienter und ökologischer Reisen.

      Weiter lesen

    • Eine Öko-Innovation ergibt die andere

      14/04/12

      One eco-innovation enables another
      Im Rahmen eines EUREKA-Projekts wurde die Korrosionsbeständigkeit von Automotoren gegenüber Biokraftstoffen erhöht und so neues Verbrauchervertrauen in diese umweltfreundliche Alternative geschaffen. Südamerika gilt als wichtigster Markt.

      Weiter lesen

    • Hochwertige Materialien aus Flugzeugrecycling

      24/06/11

      End-of-life aircraft recycling offers high grade materials
      TARMAC Aerosave nutzt ein innovatives System zur intelligenten Demontage und Verwertung von Altflugzeugen. Es geht um 6 000 Flugzeuge, die in den kommenden 15 Jahren ausgemustert werden müssen.

      Weiter lesen

    • EU-Strategie für saubere Fahrzeuge ist auf dem Weg

      21/10/10

      EU strategy on track for clean vehicles
      Die europäische Kommission hat eine neue Strategie für ein Reduzieren der Abhängigkeit der EU von fossilen Brennstoffen, die Beschleunigung der Entwicklung von sauberen Kfz-Technologien und die Förderung der Akzeptanz auf dem Massenmarkt vorgeschlagen.

      Weiter lesen

    • Auf dem Weg zu umweltverträglichen Fahrzeugen

      20/07/10

      On the road to sustainable vehicles
      Weltweit tätige Automobilhersteller verstärken durch den Einbau von Recyclingmaterialien ihre Anstrengungen zur Verbesserung der Umweltverträglichkeit ihrer Fahrzeuge, um Umweltvorschriften und Verbraucherforderungen zu erfüllen.

      Weiter lesen

    • Umweltfreundliche Reinigungsroboter zur Senkung des Treibstoffverbrauchs von Schiffen

      14/02/09

      Eco-friendly robotic cleaner to reduce ship fuel consumption.
      Die Techniker der Universität Newcastle haben einen Reinigungsroboter entwickelt, der sich selbständig über den Schiffsrumpf bewegen und Bewuchs entfernen kann. Dieses System stellt einen effektiven Ersatz für die umweltschädlichen Biozide dar.

      Weiter lesen

    • Europäische Mobilitätswoche fordert saubere Luft für alle

      22/01/09

      European Mobility Week calls for Clean Air for All
      Über 200 Millionen Bürger in Europa und der ganzen Welt nahmen an der 7. Europäischen Mobilitätswoche teil. Das zentrale Thema war in diesem Jahr „Saubere Luft“.

      Weiter lesen

    • Biokraftstoffe der zweiten Generation für die Zivilluftfahrt entwickeln

      20/11/08

      Developing second-generation biofuels for commercial flights
      Airbus und Honeywell arbeiten gemeinsam mit anderen Unternehmen an der Entwicklung von Biokraftstoffen, die fast ein Drittel der weltweiten Nachfrage des zivilen Flugverkehrs bis 2030 decken könnten, ohne die Nahrungsmittelversorgung zu beeinträchtigen.

      Weiter lesen

    • Zylinderintegrierte Drucksensoren machen Dieselmotoren sauberer

      05/11/08

      Integral cylinder pressure sensor cleans up diesel engines
      Der 2008 EUREKA Lillehammer Award ging an eine Glühkerze mit integriertem Drucksensor, die Stickoxid- und Rußpartikelemissionen von Dieselmotoren bis zu 90 % senken kann.

      Weiter lesen

    • Auto-Recycling umweltfreundlicher machen

      05/11/08

      Making car recycling more environmentally friendly
      Fortgeschrittene Technologien zur Erhöhung der Wiederverwertungsrate von Altfahrzeugen können den Mitgliedstaaten helfen, die EU-Ziele im Bereich von Ressourcen- und Energiewiederverwertung zu erreichen.

      Weiter lesen

    • Bordeigene Kohlenstoffabscheidung macht Autos emissionsfrei

      06/08/08

      On-board carbon capture offers emission-free cars
      Nordamerikanische Forscher haben eine innovative Strategie entwickelt, um Kohlenstoffe aus Autos abzuscheiden, zu lagern und letztlich wieder zu verwenden, so dass CO2 nicht in die Atmosphäre gelangt.

      Weiter lesen

    • Das sauberste Binnenschiff der Welt

      06/08/08

      World's cleanest vessel on inland waterway
      Ein von der EU finanziertes Forschungsprojekt stellt derzeit einen emissionsarmen, kraftstoffeffizienten und umweltfreundlichen Tanker vor, der entwickelt wurde, um die Umweltbelastung durch die Binnenschifffahrt zu verringern.

      Weiter lesen

    • Saubere Diesel auch im Gelände

      04/08/08

      Cleaning up on off-road diesels
      Eine Technologie für Diesel-Partikelfilter, die in einem vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) finanzierten deutschen Projekt entwickelt wurde, soll Emissionen von Gelände- und Baufahrzeugen außerhalb des Straßenverkehrs sauberer machen.

      Weiter lesen