Navigationsleiste

Textilien und Bekleidung

Forschung und Entwicklung

Technische Textilien© Q-Bond

Die Textil- und Bekleidungsindustrie der EU hat sich durch Design und Kreativität, hochwertige Modeprodukte und technische Waren mit hohem Mehrwert eine starke Wettbewerbsposition erworben. Im globalen Wettbewerb sind Forschung und Innovation unverzichtbar, um das Know-how des Sektors weiterzuentwickeln und einem nachhaltigen und wettbewerbsfähigen Industriezweig neuen Schwung zu verleihen.

Durch die Förderung technischer Textilien oder neuer Anwendungsfelder für textilbasierte Stoffe ist der europäische Textilsektor besonders aktiv an Initiativen beteiligt, die sich um Forschung und die Entwicklung innovativer Produkte drehen. Zudem ist der Sektor aktiv in die Leitmarktinitiative involviert, in deren Rahmen nach geeigneten Maßnahmen gesucht wird, um den Markt für Schutztextilien anzukurbeln.

Die Europäische Technologieplattform zur Zukunft von Textilien und BekleidungEnglish versammelt relevante Interessengruppen aus der Textil- und Bekleidungsindustrie, der Forschungsgemeinschaft und der Hochschulwelt in einem Expertennetzwerk. Bis dato wurden ein Zeitplan für Forschung und Entwicklung (FuE) sowie Innovationsprioritäten verabschiedet, um die langfristige und nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Textil- und Bekleidungsindustrie zu sichern.

Weiterempfehlen: FacebookGoogle+LinkedInSeite versenden

normale SchriftgrößeSchriftgröße 200 %Seite drucken