Navigationsleiste

Textil- und Bekleidungsindustrie

Die Textil- und Bekleidungsindustrie ist ein vielfältiger und heterogener Sektor, der zahlreiche Aktivitäten umfasst, darunter die Umwandlung von Fasern in Garne und Stoff bis hin zur Herstellung einer breiten Palette von Produkten wie Hightech-Kunstfasern, Wolle, Bettwäsche, industriellen Filtern, Geotextilien, Bekleidung usw.

Zudem weist der Sektor einen beträchtlichen Anteil am verarbeitenden Gewerbe in Europa auf. Dabei spielt er eine wichtige Rolle für die Wirtschaft und den Wohlstand zahlreicher Regionen der EU-27. Gemäß den jüngsten Strukturdaten gab es 2006 220.000 Unternehmen mit 2,5 Mio. Beschäftigten und einem Umsatz von 190 Mrd. €. Schließlich besitzt der Textil- und Bekleidungssektor an der gesamten industriellen Wertschöpfung Europas einen Anteil von 3%.

Weiterempfehlen: FacebookGoogle+LinkedInSeite versenden

normale SchriftgrößeSchriftgröße 200 %Seite drucken