Diese Seite wurde am 02/02/2015 archiviert
02/02/2015

Navigationsleiste

This website is no longer being updated.

Please visit the new Internal Market, Industry, Entrepreneurship and SMEs website.

Funkanlagen und Telekommunikationsendeinrichtungen

Ein Ladegerät für alle - Werden wir technisch

One charger for all logo © European Union 2008-2011

Das gemeinsame Ladegerät basiert auf der Technologie des Micro-USB-Steckers

Die Absichtserklärung (MoU) bezieht sich auf datenfähige Handys, d. h. diejenigen, die man an einen Computer anschließen kann, um Bilder, Dateien, Musik usw. auszutauschen.

Die unterzeichnenden Unternehmen haben die technischen Spezifikationen der Vereinheitlichung der Auflademöglichkeit für Mobiltelefone in Anhang II der Absichtserklärung English. definiert. Diese Spezifikation dient den europäischen Normungsorganisationen als Grundlage, um die Kompatibilität und das sichere Funktionieren des Universal-Ladegeräts sicherzustellen.

Die vom Europäischen Institut für Telekommunikationsnormen entwickelte Norm (ETSIEnglish) betrifft Sicherheitsrisiken und elektromagnetische Strahlen und gewährleistet, dass die Universal-Ladegeräte hinreichend gegen äußere Interferenzen geschützt sind. Die vom Europäischen Komitee für elektrotechnische Normung (CENEnglish- CENELECEnglish) entwickelte Interoperabilitätsnorm betrifft die Interoperabilität, d. h. dass das Universal-Ladegerät für datenfähige Handys verschiedener Marken geeignet ist. Die Internationale Elektrotechnische Kommission (IECEnglish) dürfte die Norm des CENELEC für Interoperabilitätsspezifikationen von einheitlichen externen Netzgeräten (EPS) in Kürze als internationale Norm akzeptieren.

Bevor diese neue Generation Ladegeräte auf den Markt kommen kann, müssen die neuen europäischen Normen erhältlich gemacht und veröffentlicht werden (EN 301489-34English- EN 62684English ). Erst wenn dieser erste Schritt getan ist, kann die Industrie die neue Generation einheitlicher Ladegeräte herstellen.

Die Hersteller dürften Anfang 2011 in der Lage sein, das neue Micro-USB-Ladegerät auf den Markt zu bringen. Wir gehen aber nicht davon aus, dass es vor der Veröffentlichung der überarbeiteten europäischen Normen in den Läden zu finden sein wird. Das liegt daran, dass die Industrie ihre Ladegeräte anpassen muss, um die Anforderungen aus den neuen Normen zu erfüllen.

Es sollte betont werden, dass nur ein Ladegerät, das den oben genannten neuen europäischen Normen entspricht, ein Universal-Ladegerät ist, das ein sicheres Funktionieren aller neuen datenfähigen Handys garantiert.

Bitte fragen Sie bei den einzelnen Herstellern nach, ob die bereits erhältlichen Handys mit einem Micro-USB-Stecker mit dem neuen Universal-Ladegerät aufgeladen werden können.

3 types of USB plugs

Different types of USB plugs: left Micro-USB, middle Mini-USB, right Standard.
(© Popova Olga)

 

Weiterempfehlen: FacebookGoogle+LinkedInSeite versenden

normale SchriftgrößeSchriftgröße 200 %Seite drucken