Navigationsleiste

Druck- und Gasgeräte

Der Druckgerätesektor umfasst eine breite Palette an Produkten, von Konsumgütern, wie Feuerlöscher und Dampfkochtöpfe, bis hin zu großen und komplexen industriellen Installationen oder Heizkesseln in Kraftwerken. Auch Aerosolpackungen gehören dazu.

Der Gasgerätesektor stellt hauptsächlich alltägliche Konsum- und Handelsgüter her, die zum Kochen, Heizen, Kühlen, Beleuchten, Waschen und dem Erzeugen von heißem Wasser verwendet werden und dabei gasförmige Brennstoffe verbrennen. Geräte, die ausschließlich in Industrieanlagen und für industrielle Prozesse Anwendung finden, gehören nicht zu diesem Sektor.

Die Europäische Kommission fördert die globale und nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit dieser Sektoren, indem sie die betreffenden Charakteristiken und Herausforderungen analysiert und die notwendigen Maßnahmen ergreift:

  • Gewährleistung der Sicherheit und des freien Verkehrs dieser Waren auf dem Binnenmarkt der erweiterten EU durch Kontrolle, Umsetzung, Vereinfachung und Verbesserung der geltenden Rechtsvorschriften
  • Aktive Mitwirkung an Initiativen zur Verbesserung des Zugangs zu den Märkten von Drittländern, zur Förderung der Angleichung der Rechtsvorschriften sowie zur geografischen Ausbreitung des Binnenmarktes
  • Einflussnahme auf andere relevante Politikbereiche (Handel, Wettbewerb, Umwelt, Gesundheit und Sicherheit), die sich auf die Wettbewerbsfähigkeit des Sektors auswirken.

Kerninhalte

  • Pressure Equipment Directive (PED) English (en)
  • PED Guidelines
  • PED Materials English (en)
  • Simple Pressure Vessels Directive (SPVD) English (en)
  • Gas Appliances Directive (GAD) English (en)

Weiterempfehlen: FacebookGoogle+LinkedInSeite versenden

normale SchriftgrößeSchriftgröße 200 %Seite drucken