Diese Seite wurde am 02/02/2015 archiviert
02/02/2015

Navigationsleiste

This website is no longer being updated.

Please visit the new Internal Market, Industry, Entrepreneurship and SMEs website.

Bergbau, Metalle und Mineralien

Referenzdokumente

Industriepolitik

Die Mitteilung "Eine integrierte Industriepolitik für das Zeitalter der Globalisierung" wurde von der Europäischen Kommission 28. Oktober 2010 verabschiedet. Sie ist eine der Leitinitiativen der "Europa 2020"-Strategie. In dieser Mitteilung wird ein strategischer Rahmen für eine neue, integrierte Industriepolitik vorgestellt, die die wirtschaftliche Erholung und die Schaffung von Arbeitsplätzen fördern wird, indem sie für eine florierende industrielle Basis von Weltrang in der EU sorgt.

  • Weitere Informationen über die Europäische Leitinitiative Industriepolitik English (en)
  • Die europäische Industrie in einer sich wandelnden Welt - aktualisierter sektoraler Überblick pdf - 770 KB [770 KB] English (en)
  • Stellungnahme des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses zu der "Mitteilung der Kommission — Umsetzung des Lissabon-Programms der Gemeinschaft: Ein politischer Rahmen zur Stärkung des Verarbeitenden Gewerbes in der EU — Auf dem Weg zu einem stärker integrierten Konzept für die Industriepolitik". Amtsblatt C 185, 08.08 / 2006

Die Generaldirektion Unternehmen und Industrie beobachtet Faktoren, die die Wettbewerbsfähigkeit der Sektoren Bergbau, Metall und nichtmetallische Mineralstoffe im Rahmen der Industriepolitik beeinflussen. Diese Sektoren gehörten zu den 27 Industriezweigen, die in den zusammenfassenden Datenblättern im Hintergrunddokument zur Mitteilung der Generaldirektion "Umsetzung des Lissabon-Programms der Gemeinschaft: Ein politischer Rahmen für das verarbeitende Gewerbe der EU - hin zu einem integrierteren industriepolitischen Ansatz" vom Oktober 2005 genannt werden.

Im Jahr 2007 wurde eine Halbzeitbewertung durchgeführt, die in eine Folge-Mitteilung mündete: "Halbzeitbewertung der Industriepolitik: Ein Beitrag zur EU-Strategie für Wachstum und Beschäftigung pdf български (bg) czech (cs) dansk (da) eesti (et) ελληνικά (el) English (en) español (es) Français (fr) Gaeilge (ga) hrvatski (hr) italiano (it) latviešu (lv) lietuvių (lt) magyar (hu) Malti (mt) Nederlands (nl) polski (pl) português (pt) română (ro) slovenčina (sk) slovenščina (sl) suomi (fi) svenska (sv) ", die im Juli 2007 angenommen wurde.

Stahl

  • Zusammenfassung der Bewertung der kumulativen Kosten für den Stahlsektor (CEPS, 10 June 2013) pdf - 270 KB [270 KB] English (en)
  • Bewertung der kumulativen Kosten für den Stahlsektor (CEPS, 10 June 2013) pdf - 4 MB [4 MB] English (en)
  • Die Studie zur Wettbewerbsfähigkeit des europäischen Stahlsektors pdf - 3 MB [3 MB] English (en) (Ecorys, August 2008) analysiert Fragen zur Wettbewerbsfähigkeit im Stahlsektor. Sie wurde von unabhängigen Gutachtern nach einem Aufruf zur Einreichung von Vorschlägen unter dem Rahmenprogramm für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation (CIP) in 2008 durchgeführt.
  • Bericht über die Umstrukturierung der Stahlindustrie in Bulgarien und Rumänien. български (bg) czech (cs) dansk (da) eesti (et) ελληνικά (el) English (en) español (es) Français (fr) Gaeilge (ga) hrvatski (hr) italiano (it) latviešu (lv) lietuvių (lt) magyar (hu) Malti (mt) Nederlands (nl) polski (pl) português (pt) română (ro) slovenčina (sk) slovenščina (sl) suomi (fi) svenska (sv)

Nicht-eisen Metalle (NE)

  • Assessment of Cumulative Cost Impact for the Aluminium Industry, Final report (CEPS, 31 October 2013) pdf - 5 MB [5 MB] English (en)  and Executive summary pdf - 74 KB [74 KB] English (en)
  • In 2011 wurde die Wettbewerbsfähigkeit der EU NE-Metallindustrie pdf - 3 MB [3 MB] English (en) analysiert, abgeschlossen. Die Studie wurde nach einem Aufruf zur Einreichung von Vorschlägen im Rahmen der Wettbewerbsfähigkeit und Innovation (CIP) von unabhängigen Beratern erstellt.

Stahl und Nicht-eisen Metalle

  • Arbeitspapier der Kommissionsdienststellen (SEK(2006) 1069 pdf - 979 KB [979 KB] English (en) ): "ANALYSIS OF ECONOMIC INDICATORS OF THE EU METALS INDUSTRY: THE IMPACT OF RAW MATERIALS AND ENERGY SUPPLY ON COMPETITIVENESS"
  • Eine Mitteilung über die Wettbewerbsfähigkeit der Metallindustrie (KOM(2008) 108 endgültig pdf български (bg) czech (cs) dansk (da) eesti (et) ελληνικά (el) English (en) español (es) Français (fr) Gaeilge (ga) hrvatski (hr) italiano (it) latviešu (lv) lietuvių (lt) magyar (hu) Malti (mt) Nederlands (nl) polski (pl) português (pt) română (ro) slovenčina (sk) slovenščina (sl) suomi (fi) svenska (sv) )
  • Arbeitspapier der Kommissionsdienststellen zur Begleitung der Mitteilung (2008)/108 (SEK/2008/0246 endgültig)
  • Stellungnahme des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses zu der Mitteilung der Kommission an den Rat und das Europäische Parlament über die Wettbewerbsfähigkeit der Metallindustrie- EIN BEITRAG ZUR EU-STRATEGIE FÜR WACHSTUM UND BESCHÄFTIGUNG (EESC 2009/C175/19 pdf български (bg) czech (cs) dansk (da) eesti (et) ελληνικά (el) English (en) español (es) Français (fr) Gaeilge (ga) hrvatski (hr) italiano (it) latviešu (lv) lietuvių (lt) magyar (hu) Malti (mt) Nederlands (nl) polski (pl) português (pt) română (ro) slovenčina (sk) slovenščina (sl) suomi (fi) svenska (sv) )
  • Schlussfolgerungen des Rates (Ref. 10174/08 3/6/2008 ): "NEUE IMPULSE FÜR WETTBEWERBSFÄHIGKEIT UND INNOVATIONSKRAFT DER EUROPÄISCHEN WIRTSCHAFT"
  • Bulletin "EU-Eisen- und Nichteisenmetallindustrie pdf - 218 KB [218 KB] English (en) " (Mai 2009)

Nichtenergetische mineralgewinnende Industrie

Fast alle europäischen Gesetze, die diese Industrie betreffen, sind horizontal und stellen die besonderen Anforderungen der mineralgewinnenden Industrie nicht als Hauptziele in den Vordergrund (siehe Links). Dies sind die einzigen Richtlinien, die speziell für die mineralgewinnende Industrie entwickelt worden sind:

  • Stellungnahme des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses zum Thema "Behandlung und Nutzung von Industrie- und Bergbauabfällen für wirtschaftliche und Umweltzwecke in der Europäischen Union" (Initiativstellungnahme) CCMI/087 26. Oktober 2011 (EWSA webseite, Eurlex webseite български (bg) czech (cs) dansk (da) eesti (et) ελληνικά (el) English (en) español (es) Français (fr) Gaeilge (ga) hrvatski (hr) italiano (it) latviešu (lv) lietuvių (lt) magyar (hu) Malti (mt) Nederlands (nl) polski (pl) português (pt) română (ro) slovenčina (sk) slovenščina (sl) suomi (fi) svenska (sv) )
  • Stellungnahme des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses zu der "Mitteilung der Kommission an das Europäische Parlament, den Rat, den Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss und den Ausschuss der Regionen Grundstoffmärkte und Rohstoffe: Herausforderungen und Lösungsansätze" (KOM(2011) 25 endg.) CCMI/091 14. Juli 2011 pdf - 124 KB [124 KB] English (en) français (fr)
  • Stellungnahme des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses zum Thema "Zugang zu Sekundärrohstoffen (Schrott, Recyclingpapier usw.)" (Initiativstellungnahme) CCMI/078 16. Februar 2011 pdf - 102 KB [102 KB] English (en) français (fr)
  • Grundstoffmärkte und Rohstoffe: Herausforderungen und Lösungsansätze KOM(2011) 25 endgültig 2. Februar 2011 pdf български (bg) czech (cs) dansk (da) eesti (et) ελληνικά (el) English (en) español (es) Français (fr) Gaeilge (ga) hrvatski (hr) italiano (it) latviešu (lv) lietuvių (lt) magyar (hu) Malti (mt) Nederlands (nl) polski (pl) português (pt) română (ro) slovenčina (sk) slovenščina (sl) suomi (fi) svenska (sv)
  • Stellungnahme des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses zum Thema „Abbau nichtenergetischer Bodenschätze in Europa“ (2009/C 27/19) 3. Februar 2009 pdf български (bg) czech (cs) dansk (da) eesti (et) ελληνικά (el) English (en) español (es) Français (fr) Gaeilge (ga) hrvatski (hr) italiano (it) latviešu (lv) lietuvių (lt) magyar (hu) Malti (mt) Nederlands (nl) polski (pl) português (pt) română (ro) slovenčina (sk) slovenščina (sl) suomi (fi) svenska (sv)
  • Arbeitsdokument: "Analyse der Wettbewerbsfähigkeit der nichtenergetischen Rohstoffindustrie in der EU" - SEC(2007) 771
  • Richtlinie 2006/21/EG pdf български (bg) czech (cs) dansk (da) eesti (et) ελληνικά (el) English (en) español (es) Français (fr) Gaeilge (ga) hrvatski (hr) italiano (it) latviešu (lv) lietuvių (lt) magyar (hu) Malti (mt) Nederlands (nl) polski (pl) português (pt) română (ro) slovenčina (sk) slovenščina (sl) suomi (fi) svenska (sv) über die Bewirtschaftung von Abfällen aus der mineralgewinnenden Industrie (2008 in Kraft getreten);
  • Richtlinie 92/91/EWG български (bg) czech (cs) dansk (da) eesti (et) ελληνικά (el) English (en) español (es) Français (fr) Gaeilge (ga) hrvatski (hr) italiano (it) latviešu (lv) lietuvių (lt) magyar (hu) Malti (mt) Nederlands (nl) polski (pl) português (pt) română (ro) slovenčina (sk) slovenščina (sl) suomi (fi) svenska (sv) über Mindestvorschriften zur Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes der Arbeitnehmer in den Betrieben, in denen durch Bohrungen Mineralien gewonnen werden (Elfte Einzelrichtlinie im Sinne des Artikels 16 Absatz 1 der Richtlinie 89/391/EWG); und
  • Richtlinie 92/104/EWG български (bg) czech (cs) dansk (da) eesti (et) ελληνικά (el) English (en) español (es) Français (fr) Gaeilge (ga) hrvatski (hr) italiano (it) latviešu (lv) lietuvių (lt) magyar (hu) Malti (mt) Nederlands (nl) polski (pl) português (pt) română (ro) slovenčina (sk) slovenščina (sl) suomi (fi) svenska (sv) über Mindestvorschriften zur Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes der Arbeitnehmer in übertägigen oder untertägigen mineralgewinnenden Betrieben (Zwölfte Einzelrichtlinie im Sinne des Artikels 16 Absatz 1 der Richtlinie 89/391/EWG български (bg) czech (cs) dansk (da) eesti (et) ελληνικά (el) English (en) español (es) Français (fr) Gaeilge (ga) hrvatski (hr) italiano (it) latviešu (lv) lietuvių (lt) magyar (hu) Malti (mt) Nederlands (nl) polski (pl) português (pt) română (ro) slovenčina (sk) slovenščina (sl) suomi (fi) svenska (sv) ).

Die Europäische Kommission hat am 4. November 2008 eine neue Rohstoffstrategie angenommen, in der gezielte Maßnahmen zur Sicherung und Verbesserung des Zugangs zu Rohstoffen für die europäische Industrie genannt werden. Die Kommission wird dem Rat in zwei Jahren Bericht über die Rohstoffinitiative erstatten.

Ein Arbeitspapier der Kommissionsdienststellen über die Wettbewerbsfähigkeit der nichtenergetischen mineralgewinnenden Industrie in der EU vom 4. Juni 2007 analysierte die Verfügbarkeit nichtenergetischer Rohstoffe in der EU. Außerdem wurden die verschiedenen Akteure einer wettbewerbsfähigen mineralgewinnenden Industrie in Europa geprüft.

Siehe auch die Pressemitteilung (05/06/07): 'Vizepräsident Verheugen: Sicherung der Rohstoffversorgung der EU-Industrie.

Nichtmetallische Mineralstoffe

Im Jahr 2007 wurden zwei umfassende Studien in Auftrag gegeben, um die Faktoren zu analysieren, die die Wettbewerbsfähigkeit des Keramik- und des Glassektors beeinflussen. Diese Studien wurden 2008 von unabhängigen Gutachtern infolge eines Aufrufs zur Einreichung von Vorschlägen unter dem Rahmenprogramm für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation (CIP) der GD Unternehmen und Industrie durchgeführt.

Weiterempfehlen: FacebookGoogle+LinkedInSeite versenden

normale SchriftgrößeSchriftgröße 200 %Seite drucken