Navigationsleiste

Maschinenbau

Maschinen

Automatische Palettenstapelmaschine in Aktion © caradoc - Fotolia.com

Maschinen können beschrieben werden als "eine mit einem anderen Antriebssystem als der unmittelbar eingesetzten menschlichen oder tierischen Kraft ausgestattete oder dafür vorgesehene Gesamtheit miteinander verbundener Teile oder Vorrichtungen, von denen mindestens eines bzw. eine beweglich ist und die für eine bestimmte Anwendung zusammengefügt sind".

Der Maschinensektor ist ein wichtiger Sektor der Maschinenbauindustrie und eines der industriellen Standbeine der europäischen Wirtschaft, und die Maschinenrichtlinie 2006/42/ EG English (en) stellt die ordnungspolitische Grundlage für die Harmonisierung der grundlegenden Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen an Maschinen auf europäischer Ebene dar.

Die Richtlinie hat im Wesentlichen zwei Funktionen. Sie fördert einerseits den freien Verkehr von Maschinen im Binnenmarkt und andererseits gewährt sie ein hohes Maß an Schutz für europäische Arbeitnehmer und Verbraucher. Als Richtlinie des "neuen Rechtsrahmens" fördert sie die Harmonisierung durch eine Kombination von obligatorischen Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen und freiwilligen harmonisierten Normen. Solche Richtlinien finden nur auf Produkte Anwendung, die erstmals innerhalb der EU in Verkehr gebracht (oder in Betrieb genommen) werden sollen.

Die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG ist am 9. Juni 2006 veröffentlicht worden. Sie gilt ab dem 29. Dezember 2009 und ersetzt die Maschinenrichtlinie 98/37/EG.

Leitfaden für die Anwendung der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG - 2. Auflage - Juni 2010

Die 2. Auflage des Leitfadens für die Anwendung der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG pdf - 3 MB [3 MB] български (bg) čeština (cs) dansk (da) eesti keel (et) ελληνικά (el) English (en) español (es) français (fr) italiano (it) latviešu valoda (lv) lietuvių kalba (lt) magyar (hu) Malti (mt) Nederlands (nl) polski (pl) português (pt) română (ro) slovenčina (sk) slovenščina (sl) suomi (fi) svenska (sv) wurde am 2. Juni 2010 vom Ausschuss für Maschinen gebilligt.

Der Leitfaden wurde in die offiziellen Sprachen der EU übersetzt. Die Übersetzungen wurden von den Behörden der Mitgliedsstaaten überprüft, wobei die Kommission nur die englische Version geprüft hat. Im Zweifelsfall sollte die englische Version als Referenz verwendet werden.

Die Übersetzungen können durch Klicken der gestrichelten Kästchen aufgerufen werden. Die deutsche Version ist jetzt vollständig.

Weiterempfehlen: FacebookGoogle+LinkedInSeite versenden

normale SchriftgrößeSchriftgröße 200 %Seite drucken