Navigationsleiste

Maschinenbau

Der Maschinenbau gehört zu den größten Wirtschaftszweigen der Europäischen Union, sowohl nach Zahl der Unternehmen (rund 169.000, in der Mehrheit KMU), als auch nach Beschäftigung (3,3 Mio.) und Wertschöpfung.

Mit 36 % des Weltmarkts ist Europa der größte Maschinenbauer und -exporteur weltweit. Die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie beruht unter anderem auf innovativen Produkten, Know-how und Kompetenzen sowie auf der Fähigkeit, sich Kundenwünschen anzupassen.

Der Maschinenbau ist eine große und vielfältige Branche. Sie umfasst in erster Linie Maschinen und Ausrüstung, Maschinen zur Produktion und Nutzung von Motorleistung, mit Ausnahme von Flugzeug-, Fahrzeug- und Taktmotoren, Land- und Forstwirtschaftsmaschinen, Werkzeugmaschinen und andere Sondermaschinen.

Die Europäische Kommission fördert die weltweite und nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit des Maschinenbaus, indem sie die Eigenschaften und Herausforderungen des Sektors analysiert und die notwendigen Maßnahmen ergreift.

Kerninhalte

  • Directive 2006/42/EC on machinery English (en)
  • Atex
  • Maschinen
  • Directive 94/9/EC - Atex English (en)
  • Directive 94/9/EC: Guidelines English (en)

Weiterempfehlen: FacebookGoogle+LinkedInSeite versenden

normale SchriftgrößeSchriftgröße 200 %Seite drucken