Navigationsleiste

Maschinenbau

Seilbahnen

Seilbahn © Illimity - Fotolia.com

Seilbahnen für den Personenverkehr fallen unter die Richtlinie 2000/9/EG English (en) . Hierbei handelt es sich in erster Linie um Standseilbahnen, Seilschwebebahnen, Kabinenbahnen, Sesselbahnen und Schleppaufzüge, die geplant, gebaut, in Betrieb genommen und betrieben werden, um Personen sicher zu befördern.

Sicherheit ist das oberste Anliegen und muss unter allen Betriebsbedingungen garantiert werden. Seilbahnen können zwar auch im städtischen Personenverkehr eingesetzt werden, aber sie kommen hauptsächlich im touristischen Bereich vor, insbesondere in Bergregionen. Der Tourismus spielt eine zunehmende Rolle in der Handelsbilanz der Mitgliedstaaten.

Im Seilbahnsektor sind EU-Unternehmen eindeutig marktführend. Gemeinsam stehen sie weltweit für 90 % des Sektors, mit einer starken Präsenz in den Vereinigten Staaten von Amerika und in Asien. Die Spezialisierung der Unternehmen des Seilbahnbaus, die Bedeutung von Investitionen in die Forschung sowie die strengen Sicherheitsanforderungen und die "Besonderheit" der Bergregionen sind die wichtigsten Hindernisse für neue Unternehmen, die sich auf dem Seilbahnmarkt etablieren möchten.

Die Bedeutung von Konzernen im Bereich des Betriebs und des Managements von Seilbahnanlagen und Ski-Gebieten nimmt immer mehr zu. Da der westeuropäische Markt (für Ersatzteile und Ausbau) ausgereift ist, haben die Hersteller und Betreiber ein großes Interesse an den aufstrebenden Märkten in den neuen Mitgliedstaaten und in Asien.

 

Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über Seilbahnen(27 März 2014)

Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über Seilbahnen pdf български (bg) czech (cs) dansk (da) eesti (et) ελληνικά (el) English (en) español (es) Français (fr) Gaeilge (ga) hrvatski (hr) italiano (it) latviešu (lv) lietuvių (lt) magyar (hu) Malti (mt) Nederlands (nl) polski (pl) português (pt) română (ro) slovenčina (sk) slovenščina (sl) suomi (fi) svenska (sv)   

Anhänge 1-11 des Vorschlags   (alle Sprachen / IPEX / sonstige Dokumente)     

FolgenabschätzungEnglish

Zusammenfassung der Folgenabschätzung pdf български (bg) czech (cs) dansk (da) eesti (et) ελληνικά (el) English (en) español (es) Français (fr) Gaeilge (ga) hrvatski (hr) italiano (it) latviešu (lv) lietuvių (lt) magyar (hu) Malti (mt) Nederlands (nl) polski (pl) português (pt) română (ro) slovenčina (sk) slovenščina (sl) suomi (fi) svenska (sv)      

Weiterempfehlen: FacebookGoogle+LinkedInSeite versenden

normale SchriftgrößeSchriftgröße 200 %Seite drucken