Navigationsleiste

Lebensmittelindustrie

Überblick über den EU-Lebensmittelmarkt

Brot aus der Bäckerei © Kheng Guan Toh, fotolia.com

Der europäische Lebensmittelmarkt besteht aus etwa 310.000 Unternehmen mit 4,8 Millionen Beschäftigten. Allerdings sind die meisten dieser Unternehmen klein und nur wenige sind in der Lage, am Weltmarkt zu bestehen.

Die EU strebt an, die Wettbewerbsfähigkeit in diesem Sektor über ihre Gemeinsame Agrarpolitik zu fördern.

Die Lebensmittelindustrie am EU-Markt

Die Lebensmittelindustrie stellt einen der größten und wichtigsten Produktionssektoren in Europa dar. Mit einem Anteil von 14,5% am gesamten Umsatz im Verarbeitenden Gewerbe (917 Mrd. € für die EU-27) ist sie nach dem Metallsektor die zweitgrößte Branche in diesem Bereich. Die Beschäftigung in der Lebensmittelindustrie verbucht einen Anteil von etwa 14% am gesamten Verarbeitenden Gewerbe

Allerdings läuft die Lebensmittelindustrie Gefahr, fragmentiert zu werden. Nur wenige europäische multinationale Unternehmen mit einer großen Produktvielfalt können am Weltmarkt mithalten, während 99% aller Unternehmen im Lebensmittelsektor zu den kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zählen.

Die Größe des Gemeinsamen Markts impliziert zahlreiche Chancen für Unternehmen, die ihre Produktivität erhöhen und Größenvorteile effektiv nutzen möchten. Gleichwohl muss sich die EU-Lebensmittelindustrie aber auch bemühen, Innovation zu fördern und neue Produkte zu entwickeln. All das muss in umweltfreundlicher Weise und so geschehen, dass ein sicherer Zugang zu Agrarrohstoffen gewährleistet ist.

Europäisches Nahrungsmittelpreis Monitoring Tool

Eine Erhöhung der Transparenz in der Nahrungsmittelkette ist wichtig, um den Wettbewerb in der europäischen Agrar-und Ernährungsindustrie zu fördern und die Widerstandsfähigkeit gegenüber Preisschwankungen zu erhöhen. Ein Schritt zu mehr Transparenz ist die Schaffung eines europäischen Nahrungsmittelpreis Monitoring Tool English (en)

Weiterempfehlen: FacebookGoogle+LinkedInSeite versenden

normale SchriftgrößeSchriftgröße 200 %Seite drucken