Navigationsleiste

Chemikalien

Spezifische chemische Stoffe und GLP

Laborglaswaren © Cristian Ciobanu - Fotolia.com

SPEZIFISCHE CHEMISCHE STOFFE

Neben den allgemeinen Bestimmungen von REACH und den Einstufungs- und Kennzeichnungsvorschriften legen mehrere Richtlinien oder Verordnungen harmonisierte Aufforderungen für das Inverkehrbringen und den Gebrauch spezifischer Produkte fest, die chemische Wirkstoffe enthalten oder aus diesen bestehen. Es bestehen Regelungen für: Düngemittel English (en) , Detergenzien English (en) , Explosivstoffe English (en) , pyrotechnische Erzeugnisse English (en)  und Arzneimittelausgangsstoffe English (en) .

Die jeweiligen Regelungen sind an die spezifischen Erfordernisse und Merkmale der betreffenden Produkte angepasst und zielen darauf, ein hohes Schutzniveau für die menschliche Gesundheit und die Umwelt sicherzustellen. Produkte, die die Auflagen erfüllen, können im Binnenmarkt frei zirkulieren.

Außerdem gibt es Gemeinschaftsgesetze über andere spezifische chemische Produkte oder mit einem direkten Bezug zu chemischen Stoffen, die in den Zuständigkeitsbereich anderer Generaldirektionen der Kommission fallen und eng mit der Generaldirektion Unternehmen und Industrie zusammenarbeiten: Pflanzenschutzmittel, Biozid-Produkte, Gefährliche Substanzen in Elektro- und Elektronikgeräten (RoHS), Nanomaterialien/Technologie, Umweltzeichen , Luftemissionen, Wasseremissionen, Fluorierte Gase, Ozonabbauende Substanzen

 

GLP

Gute Laborpraxis (GLP) ist das international anerkannte Qualitätssystem für Studien mit besetzgebungsbezug.

Weiterempfehlen: FacebookGoogle+LinkedInSeite versenden

normale SchriftgrößeSchriftgröße 200 %Seite drucken