Navigationsleiste

Automobilindustrie

Arbeitsgruppen und Ausschüsse

Bild von drei bei einer Sitzung arbeitenden Personen © pressmaster - fotolia.com

Die Kommission wird bei der Vorbereitung von Gesetzesvorlagen und Politikinitiativen von zwei Arten von Beratungsorganen unterstützt:

1. Komitologie‑Ausschüssen, die auf Grundlage von Verordnungen, Richtlinien oder Entscheidungen eingesetzt werden.

Die Komitologie‑Ausschüsse im Rahmen der Arbeit des Referats Automobilindustrie:

  • Technischer Ausschuss - Kraftfahrzeuge
  • Ausschuss zur Anpassung an den technischen Fortschritt - Landwirtschaftliche oder forstwirtschaftliche Zugmaschinen

2. Arbeitsgruppen, die informell von den Diensten der Kommission eingerichtet werden.

Arbeitsgruppen werden von der Kommission eingesetzt, um ihr beim Vorschlag von EU‑Gesetzgebung oder bei der Durchführung von Aufgaben auf dem Gebiet der Überwachung und Koordinierung/Zusammenarbeit in Bezug auf EU‑Politik Unterstützung zu bieten. Diese Gruppen bieten der Kommission Expertenwissen. Sie können aus nationalen Experten oder auch aus Experten oder Interessenvertretern aus der Wirtschaft, von NRO, Gewerkschaften, der Hochschulwelt usw. zusammengesetzt sein.

Die Arbeitsgruppen im Rahmen der Arbeit des Referats Automobilindustrie:

  • Arbeitsgruppe "Kraftfahrzeuge"
  • Arbeitsgruppe "Motorräder"
  • Sachverständigengruppe "Kraftfahrzeugemissionen" (MVEG)
  • MVEG "Motorräder"
  • Arbeitsgruppe zu landwirtschaftlichen Zugmaschinen
  • Arbeitsgruppe zu Wasserstoff
  • PEMS Pilotprogramm
  • Sachverständigengruppe zu OBD in leichten Nutzfahrzeugen

Die Dokumente zur Arbeit der oben erwähnten Ausschüsse und Arbeitsgruppen sind in einer entsprechenden CIRCABC‑Gruppe, Ausschüsse und Arbeitsgruppen in Bezug auf die AutomobilindustrieEnglish, verfügbar. Der Zugang zu dieser Gruppe ist für alle offen und erfordert keine Registrierung.

Weiterempfehlen: FacebookGoogle+LinkedInSeite versenden

normale SchriftgrößeSchriftgröße 200 %Seite drucken