Navigationsleiste

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU)

Einige Beispiele, wie der "Small Business Act" für Europa den KMU hilft

(Bitte beachten Sie, dass einige der Links der folgenden Absätze auf englischsprachige Seiten weiterleiten können.)

Vorschriften auf das Prinzip "Vorfahrt für KMU" ausrichten

Alle neuen Gesetze und Verwaltungsvorschriften auf europäischer und nationaler Ebene sollen einem "KMU-Test English (en) " unterworfen werden, um ihre Auswirkungen auf die KMU zu überprüfen. Wo immer diese Auswirkungen als schädlich eingestuft werden, wird es den Mitgliedsstaaten erlaubt, Maßnahmen wie etwa Ausnahmen, Übergangsregelungen und das Außerkraftsetzten von Vorschriften zu ergreifen - insbesondere im Bereich der Informations- und Berichtspflichten.

So werden zum Beispiel durch die EU-Richtlinie zur Mehrwertsteuerrechnungslegung elektronische Mehrwertsteuerrechnungen mit Papierrechnungen gleichgesetzt. Eine weitere EU-Richtlinie wird es den EU-Mitgliedsstaaten ermöglichen, Kleinstunternehmen von der Verpflichtung des Jahresabschlusses auszunehmen.

Den Zugang der KMU zu Finanzierung verbessern

Die Europäische Investitionsbank Gruppe erweitert ihre Bandbreite an Fördermitteln zugunsten der KMU, insbesondere im Bereich der Mezzanin-Finanzierung. Darüber hinaus stellt die Kommission zusätzliche Finanzierungen für Kleinstkredite zur Verfügung und fördert den Zugang zu internationalen Risikokapitalinvestitionen.

Verspätete Zahlungseingänge können sich lähmend auf die Geschäftsentwicklung von KMU auswirken. Die neue Richtlinie zu verspäteten Zahlungseingängen garantiert deshalb,  dass KMU innerhalb von 30 Tagen bezahlt werden.

Dem Mittelstand helfen, die Potenziale des Europäischen Binnenmarktes und der internationalen Märkte besser zu nutzen

Eine neue einheitliche Rechtsform der Europäischen Privatgesellschaft wird es den KMU ermöglichen, in ganz Europa unter denselben rechtlichen Bedingungen wirtschaftlich tätig zu werden.

Die neue Richtlinie für eine reduzierte Mehrwertsteuer auf arbeitsintensive Dienstleistungen wirkt sich positiv auf KMU in vielen Bereichen aus, wie etwa im Friseurhandwerk, in der Gastronomie oder bei Reparaturdiensten.

Ziele des "Small Business Act" für Europa

Schaffung eines gesellschaftlichen Umfelds, in dem ein Unternehmer erfolgreich tätig sein kann und in dem das Prinzip des Unternehmertums anerkannt wird. Mit dem Programm "Erasmus für angehende Unternehmer" English (en) können zukünftige und bereits aktive Unternehmer durch einen internationalen Austausch Erfahrungen und Einblicke sammeln, indem sie für eine gewisse Zeit in einem KMU in einem anderen Land arbeiten.

Da rechtschaffene Unternehmer, die mit ihrer Geschäftsidee gescheitert sind, eine zweite Chance verdienen, wird daran gearbeitet, den "Gedanken des Neubeginns" in der Gesellschaft positiv English (en) zu besetzen.

Vor dem Hintergrund der Europäischen KMU-Wochen 2009 und 2010 wurden jeweils mehr als 1000 Veranstaltungen in der ganzen EU organisiert, die aktive und potentielle Unternehmer über Geschäftsmöglichkeiten bzw. Beratungsdienstleistungen informierten. Diese Veranstaltungen waren auch sehr bedeutend, da sie die Wahrnehmung des Beitrags der Unternehmer an unserer Volkswirtschaft verbesserten.

Staatliche Förderung auf die Bedürfnisse des Mittelstandes zuschneiden

Der neue Leitfaden zur öffentlichen Vergabe wird dafür sorgen, dem Mittelstand größere Chancen bei der Vergabe öffentlicher Aufträge zu eröffnen English (en) . Der Leitfaden bietet verschiedene Lösungen für die Probleme von KMU in den Bereichen der Losgrößen, der Informationsbeschaffung, der elektronischen Vergabe, der finanziellen Anforderungen und der bürokratischen Belastungen bei den Vergabevorschriften an.

Kleine Unternehmen können höhere Beihilfesätze English erhalten und die Beihilfevorschriften werden für den Mittelstand vereinfacht. Die nationalen Regierungen müssen diese Hilfen auch der Kommission mitteilen. Insgesamt vergrößern diese Maßnahmen die Möglichkeiten für staatliche KMU-Hilfen.

Für mehr Informationen darüber, wie die Europäische Kommission dem Mittelstand hilft, besuchen Sie das KMU-Portal.

Weiterempfehlen: FacebookGoogle+LinkedInSeite versenden

normale SchriftgrößeSchriftgröße 200 %Seite drucken