Navigation path

Verfolgen Sie EU_enterprise auf Twitter Unser YouTube-Kanal Unsere RSS-Feeds

Magazin Unternehmen & Industrie Nr. 11 - September 2011

News in RSS
Autor:
Enterprise & Industry magazine.

Ein dynamisches europäisches Normungssystem ist wichtig, um Produktqualität und Innovation voranzubringen und Europas Rolle als internationaler Wirtschaftsakteur zu stärken. Daher hat die Europäische Kommission ein Paket von Vorschlägen vorgelegt mit dem Ziel, die europäischen Normen flexibler an veränderte Bedingungen anzupassen zu können und so Europas internationale Wettbewerbsfähigkeit zu fördern. Diese Ausgabe des Magazins Unternehmen und Industrie befasst sich mit der Zukunft der Normung und den konkreten Zielen der Kommissionsvorschläge.

Außerdem berichten wir über interessante Beispiele, wie die EU sicherstellen will, dass die europäische Wirtschaft eine führende Rolle auf dem Weg zu einer ressourceneffizienteren Zukunft einnimmt. Durch das Rahmenprogramm für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation (CIP) werden mehrere Projekte in diesem Bereich finanziert, um die effizientere Nutzung von Ressourcen zu fördern und die Wettbewerbsfähigkeit Europas durch die Erschließung neuer Märkte zu stärken.

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) haben oft große Schwierigkeiten, Finanzinstitute zu bewegen, in sie zu investieren oder ihnen Kredite zu gewähren. Das CIP finanziert auch Instrumente, die KMU insbesondere besseren Zugang zu Darlehen und Beteiligungskapital verschaffen sollen. Diese Instrumente, die etlichen Kleinunternehmen Zugang zu den Finanzmitteln ermöglichen, die sie für ihre wirtschaftliche Entwicklung benötigen, haben sich als äußerst erfolgreich erwiesen.

Über die Förderung eines Europa-Mittelmeerraums des gemeinsamen Wohlstands – unter besonderer Berücksichtigung von unternehmerischer Initiative und Kleinunternehmen – wird ebenfalls berichtet. Ziel der neuen Partnerschaft ist die Förderung einer integrativen wirtschaftlichen Entwicklung im südlichen Mittelmeerraum, entsprechend der Strategie „Europa 2020“ für die EU.

Weitere Artikel dieser Ausgabe beleuchten die neue Raumfahrtpolitik, die die Europäische Kommission entwickelt, um den langfristigen Erfolg dieses strategisch wichtigen Sektors sicherzustellen, sowie die Rolle der sicherheitsrelevanten Forschung für den Schutz der Bürger Europas vor natürlichen und vom Menschen verursachten Bedrohungen. Wir befassen uns auch mit dem Start der Initiative „Soziale Innovation für Europa“ für integratives, intelligentes und nachhaltiges Wachstum sowie mit der konkreten Unterstützung für Unternehmerinnen durch das Enterprise Europe Network. Außerdem berichten wir von den diesjährigen Europäischen Unternehmerpreisen.

Share: Google+ LinkedIn send this page to a friend