Navigationsleiste

Feedback

Haben Sie die gesuchten Informationen gefunden?

JaNein

Wonach haben Sie gesucht?

Haben Sie Vorschläge?

TAIEX

TAIEX

TAIEX ( Technische Hilfe und Informationsaustausch ) ist ein EU-Programm, das Partnerländer bei der Anwendung und Durchsetzung von EU-Recht unterstützt und ihre Fortschritte dabei überwacht.

Im Rahmen dieses Instruments wird kurzfristige technische Hilfe, Beratung und Ausbildung vorwiegend auf 2 Arten finanziert:

  • Studienreisen von Beamten aus Empfängerländern zu Behörden in EU-Mitgliedstaaten
  • Expertenmissionen von EU-Mitgliedstaaten in Partnerländer.

An wen richtet sich die Hilfe?

TAIEX-Unterstützung wird nicht direkt an Privatpersonen oder einzelne Unternehmen vergeben, sondern an:

  • Beamte in öffentlichen Behörden (auf nationaler, regionaler Ebene usw.) und Verbände lokaler Behörden
  • Justiz- und Strafverfolgungs behörden
  • parlamentarische / gesetzgebende Organe und deren Mitarbeiter
  • Berufs-/Handels verbände , Arbeitnehmer- und Arbeitgebervereinigungen
  • Übersetzer und Revisoren von Rechtstexten.

Welche Länder?

Bei TAIEX-Begünstigten handelt es sich nicht nur um aktuelle und potenzielle Kandidaten, sondern auch um Länder, die sich in unmittelbarer Nachbarschaft zur EU befinden, in Nordafrika, im mittleren Osten und Europa, als Teil der EU-Nachbarschaftspolitik.

Grundgedanke ist, diese Länder der EU anzunähern (verstärkte wirtschaftliche Integration und politische Zusammenarbeit), indem die Erfahrungen, die die einzelnen Länder im Beitrittsprozess gesammelt haben, ausgetauscht werden.

TAIEX-Begünstigte

  • alle Kandidaten- und potenziellen Kandidaten
  • die türkisch-zyprische Gemeinschaft im nördlichen Teil Zyperns
  • Ägypten, Algerien, Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Georgien, Israel, Jordanien, Libanon, Libyen, Marokko, Moldau, die Palästinensische Autonomiebehörde, Syrien, Tunesien und die Ukraine.

Welche Politikbereiche sind betroffen? TAIEX kommt in den folgenden Bereichen zum Einsatz:

Statistiken - TAIEX-Aktivitäten

Zuweisung von Experten an Begünstigte

Wenn Sie über Fachkenntnis verfügen, die für TAIEX-Begünstigte relevant ist, können Sie sich als TAIEX-Experte registrieren. Als Experte werden Sie eingeladen, an Seminaren, Workshops, Expertenmissionen und Studienreisen teilzunehmen, die Ihrem speziellen Profil entsprechen.

Alternativ können Sie sich als institutionelle Kontaktstelle registrieren, falls Sie in einer öffentlichen Institution tätig sind, die sich mit der Umsetzung oder Durchsetzung von EU-Recht beschäftigt. Die Kontaktstellen unterstützen TAIEX entsprechend der Anfrage bei der Ermittlung geeigneter Experten in den jeweiligen Ministerien oder Agenturen.

TAIEX-Experten und ihre Fachgebiete sind in der TAIEX-Expertendatenbank aufgelistet.

Unterstützungsanfragen werden in der TAIEX-Expertenbörse aufgeführt. Experten und Kontaktstellen können diese Datenbank konsultieren und ihre Fachkenntnis direkt anbieten.

Leitfaden für Experten/Redner- detaillierte Informationen über praktische Vereinbarungen, Honorare und Reisen.

Webmaster | Top
Letzte Aktualisierung: 05/08/2014