Freiheit, Sicherheit und Gerechtigkeit

Die Stärkung der Europäischen Union als einen Raum der Freiheit, Sicherheit und Gerechtigkeit ohne interne Grenzen ist weiterhin ein wichtiger Schwerpunkt der TAIEX-Unterstützung. Ständig werden neue, auf Titel VI des EU-Vertrages (Artikel 29-42) und Titel IV des EG-Vertrages (Artikel 61-69) basierende Rechtsvorschriften verabschiedet.

Die Gesetzgebung in diesem Bereich und die damit einhergehende technische Unterstüztung decken einen breit gefächerten Bereich ab, z.B. Fragen zur Freizügigkeit von Personen, Visumspolitik, Politik bezüglich der EU-Außengrenzen, Schengenraum, Immigration, Asyl, justizielle Zusammenarbeit im zivil- und strafrechtlichen Bereich, Koordination der Drogenpolitiken, Unionsbürgerschaft, Datenschutz, Grundrechte, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit, Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Polizei- und Zollwesens, Verbrechensprävention, Bekämpfung der organisierten Kriminalität.

Gleichzeitig bleiben die Zielgruppen sehr unterschiedlich und setzen sich nicht nur aus den Beamten der Justiz- und Innenministerien zusammen, sondern schließen auch häufig Personen ein, die den Acquis im Rahmen ihrer alltäglichen Arbeit anwenden müssen: Richter, Staatsanwälte, Polizeibeamte, andere Vollzugsbehörden, Grenzbeamte, Beamte der Migrations- und Asylbehörden, Zollabteilungen usw.


DateTitleLocationDescription Beneficiaries
november 2014
25 to 27 Nov 2014 Workshop on Women's Rights and Domestic Violence Ankara23 Judiciary and fundamental rights [20] (Complete)Turkey
27 to 28 Nov 2014 Multi-country workshop on children's rights in criminal proceedingsPodgorica23 Judiciary and fundamental rights [20] (Complete)Albania, Bosnia and Herzegovina, Croatia, Kosovo, Montenegro, Serbia, Turkey, the former Yugoslav Republic of Macedonia
Letzte Aktualisierung: 25/03/2009 | Seitenanfang