Navigationsleiste

Wählen Sie kontrastreiche Version Normale Schriftgröße Schriftgrad um 200 Prozent Senden Sie diese Seite einem Freund Diese Seite drucken

Bleiben Sie in Verbindung

Facebook  Twitter  Youtube  RSS

Übergangsfazilität

Europäische Kommission - Erweiterung - Übergangsfazilität

Als „Übergangsfazilität" wird die Finanzhilfe nach dem Beitritt bezeichnet, die den Ländern zugutekommt, die der EU 2004 und 2007 beigetreten sind. Auch Kroatien wird die Hilfe erhalten, wenn es der Union am 1. Juli 2013 beitritt. Die Übergangsfazilität soll den Ausbau der administrativen Kapazitäten der neuen Mitgliedstaaten zur Umsetzung des EU-Rechts und den Austausch bewährter Verfahren unter Fachleuten fördern. Die vorübergehende finanzielle Unterstützung dient dazu, dem Erfordernis zur Stärkung der institutionellen Kapazitäten in bestimmten Bereichen durch Maßnahmen zu entsprechen, die nicht durch die Strukturfonds finanziert werden können.

Weitere Einzelheiten erfahren Sie auf unserer Website im folgenden Bereich:

Webmaster | Top
Letzte Aktualisierung: 28/09/2012