Navigationsleiste

Wählen Sie kontrastreiche Version Normale Schriftgröße Schriftgrad um 200 Prozent Senden Sie diese Seite einem Freund Diese Seite drucken

Bleiben Sie in Verbindung

Facebook  Twitter  Youtube  RSS

IPA

Europäische Kommission - Erweiterung - IPA

Seit 2007 erhalten sowohl Bewerberländer als auch potenzielle Bewerberländer EU-Mittel und Unterstützung aus einer Quelle, nämlich dem Instrument für Heranführungshilfe, auch „IPA" genannt. Die Heranführungshilfe für den Zeitraum von 2007 bis 2013 belief sich auf insgesamt 11,5 Mrd. EUR.

Das IPA ersetzt die früheren Instrumente für Heranführungshilfe*, d. h. die Programme Phare*, ISPA* und SAPARD* die spezifische Heranführungshilfe für die Türkei und das Programm CARDS*.

Das IPA besteht aus den folgenden fünf Bestandteilen:

  • Übergangshilfe und Stärkung der Institutionen;
  • grenzübergreifende Zusammenarbeit;
  • regionale Entwicklung;
  • Entwicklung der Humanressourcen;
  • ländliche Entwicklung.

Weitere Einzelheiten erfahren Sie auf unserer Website in den folgenden Bereichen:

Webmaster | Top
Letzte Aktualisierung: 28/09/2012