Navigationsleiste

Wählen Sie kontrastreiche Version Normale Schriftgröße Schriftgrad um 200 Prozent Senden Sie diese Seite einem Freund Diese Seite drucken

Bleiben Sie in Verbindung

Facebook  Twitter  Youtube  RSS

Beitrittsverhandlungen

Europäische Kommission - Erweiterung - Beitrittsverhandlungen

Die Verhandlungen finden in Form von Regierungskonferenzen zwischen Mitgliedstaaten und dem Bewerberland statt. Sie umfassen die Bedingungen, unter denen das Land in die EU aufgenommen wird, und zielen insbesondere auf die Übernahme und Umsetzung der Rechtsvorschriften der EU (des Besitzstandes*) ab.

Der Besitzstand ist in mehrere Kapitel* unterteilt, die jeweils einen bestimmten Politikbereich abdecken. Die Verhandlungen helfen den Bewerberländern, sich auf die Erfüllung der aus der EU-Mitgliedschaft erwachsenden Verpflichtungen vorzubereiten. Zudem ermöglichen sie es der EU, sich im Hinblick auf ihre Integrationsfähigkeit* auf die Erweiterung vorzubereiten.

Die Ergebnisse der Verhandlungen fließen in einen Entwurf des Beitrittsvertrags ein, sobald die Verhandlungen über alle Kapitel abgeschlossen sind.

Weitere Einzelheiten erfahren Sie auf unserer Website in den folgenden Bereichen:

Webmaster | Top
Letzte Aktualisierung: 28/09/2012