Navigationsleiste

News feeds

Erneuerbare Energie

Progress reports

Am 27. März 2013 veröffentlichte die Europäische Kommission ihren ersten Fortschrittsbericht „Erneuerbare Energien“ gemäß der Richtlinie über erneuerbare Energien von 2009. Seit dem Erlass dieser Richtlinie und der Einführung rechtsverbindlicher Zielvorgaben für erneuerbare Energien hat der Verbrauch erneuerbarer Energien in den meisten Mitgliedstaaten stark zugenommen. Da der Erneuerbaren-Anteil am Energiemix in der EU 2010 bereits bei 12,7 % lag, dürfte die EU ihr für 2020 gestecktes Ziel von 20 % erreichen. 2010 hatte die Mehrzahl der Mitgliedstaaten bereits ihre in der Richtlinie festgesetzten Zwischenziele für 2011/2012 erreicht. Da die Kurve aber zum Ende hin zunehmend steiler wird, dürfen die Mitgliedstaaten in ihren Anstrengungen nicht nachlassen, um die 2020-Ziele zu erreichen.

Die Bestimmungen über die Nachhaltigkeitskriterien für Biokraftstoffe und andere flüssige Biobrennstoffe werden in den Mitgliedstaaten jedoch zu langsam umgesetzt.

Im Einklang mit der in der Erneuerbaren-Richtlinie vorgesehenen Berichterstattungspflicht legt die Europäische Kommission alle zwei Jahre einen Fortschrittsbericht vor. In dem Bericht werden die Fortschritte der Mitgliedstaaten bei der Förderung und dem Einsatz erneuerbarer Energien nach Maßgabe der vorgegebenen Meilensteine für die die Erneuerbaren-Ziele 2020 beleuchtet. Ferner werden in dem Bericht die generellen Entwicklungen in der Erneuerbarenpolitik der einzelnen Mitgliedstaaten sowie deren Vereinbarkeit mit den Maßnahmen dargelegt, die in der Richtlinie und den Nationalen Aktionsplänen für erneuerbare Energien vorgesehen sind. Außerdem berichtet die Kommission über die Nachhaltigkeit von Biokraftstoffen und anderen flüssigen Biobrennstoffen, die in der EU zum Einsatz kommen, sowie über die entsprechenden Auswirkungen.

Die Europäische Kommission beauftragte ein Konsortium unter der Federführung von Ecofys, die Bewertung der Fortschritte in den Bereichen erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit von Biokraftstoffen zu unterstützen.