News feeds

Marktbeobachtungsstelle & Statistik

Gas

Als sauberster fossiler Brennstoff ist Erdgas weltweit ein wichtiger Bestandteil des Energiemixes. Auf allen Kontinenten gibt es reichliche Vorkommen. Zu den Nutzern, die in praktisch allen Wirtschaftszweigen angesiedelt sind, gelangt das Gas über eine ausgeklügelte Transportinfrastruktur, die von internationalen Pipelines über Flüssiggastanker bis hin zu Wiedervergasungsstationen reicht. Die Akteure auf dem Gasmarkt in der EU bedienen sich einer Vielzahl langfristiger Verträge und Großhandelspunkte (Hubs), um die Gaspreise zu bestimmen und ein umsichtiges Risikomanagement zu betreiben.

Da die europäischen Gasvorkommen schwinden und die Nachfrage weiter steigt, gewinnt Erdgas kritische Bedeutung für die EU. Ein bezahlbares und zuverlässiges Erdgasangebot für die europäischen Verbraucher ist weiterhin ein Hauptziel: Die Mitgliedstaaten und die Europäische Kommission sind der Meinung, dass die Schaffung eines effizienten und reibungslos funktionierenden Binnenmarkts für Gas die wirksamste Antwort auf die Herausforderungen und Unwägbarkeiten von morgen sind. Ein zuverlässiger, transparenter und vernetzter Markt könnte die Antwort auf eine Vielzahl komplexer Fragen wie Versorgungssicherheit und Klimawandel sein.

Vierteljährlicher Bericht über die europäischen Gasmärkte