News feeds

Energie aus dem Ausland

Energiedialog EU-Russland – Presse

 

Aktuelles und Konferenzen

EU - Russia Energy relations

EU-Russia Permanent Partnership Council on 12 December 2012
Brussels, 10 December 2012

On 12 December 2012 EU Energy Commissioner Oettinger will meet the Russian Energy Minister Alexander Novak in the framework of the EU-Russia Permanent Partnership Council (PPC) on Energy in Nicosia/Cyprus, preceded by a bilateral meeting. The joint press conference will be transmitted live by EbS from 18:35 – 19:05. They will discuss key topics in the EU-Russia energy relations such as gas supply, transit and infrastructure, including Southstream and the modernization of the Ukrainian gas transit system, as well as the EU-Russia energy roadmap 2050, Baltic electricity agreement negotiations and energy provisions in the New Agreement. The PPC has been established within the EU-Russia Energy Dialogue and aims at strengthening energy relations through an open and frank discussion and cooperation on key energy issues of mutual interest. The 7th meeting of the EU-Russia PPC is also part of the preparation of the EU-Russia Summit that will take place in Brussels on 21 December 2012.

 

EU - Russia Energy relations

Konferenz "Integration der Elektrizitätssysteme und -märkte von EU und GUS – Ein Weg zu einer besseren Versorgungssicherheit"
Brüssel, 31. Oktober 2012

Auf der Konferenz von EURELECTRIC und GUS-Elektrizitätsrat zum Thema Herausforderungen und Chancen der Integration der Stromsysteme von EU und GUS hielt Energiekommissar Günther Oettinger eine Ansprache, in der er auf die Notwendigkeit einer kohärenten externen Energiepolitik der EU und einer engen Zusammenarbeit zwischen GUS, EU und Russland auf der Basis gleicher Ausgangsbedingungen und Marktregeln hinwies. EURELECTRIC und der GUS-Elektrizitätsrat präsentierten einen gemeinsamen Bericht über die wichtigsten Unterschiede in punkto Marktregeln für den Stromhandel und Handelshemmnisse zwischen der EU und Russland/Belarus.

 

EU - Russia Energy relations

Konferenz "Energiedialog Russland-EU: Der Gas-Aspekt"
Brüssel, 27. April 2012

Gas spielt in der EU-Wirtschaft eine zentrale Rolle. So deckt es etwa 24 % des EU-Energieverbrauchs und steht damit nach Öl an zweiter Stelle. Bei der Stromerzeugung steht es nach Atomkraft und Kohle an dritter Stelle, aber sein Anteil steigt derzeit. Gleichwohl besteht zwischen den einzelnen Mitgliedstaaten – aus historischen, topologischen und strategischen Gründen – gegenwärtig noch immer ein erhebliches Gefälle.

 

EU - Russia Energy relations

Energiebeziehungen EU-Russland
Russland, 28. März 2012

Bei der Veranstaltung "Festigung der Energiebeziehungen zwischen der EU und Russland" im Europäischen Parlament, zu der die Parlamentsmitgliedern Niki Tzavela, Giles Chichester, Libor Roucek und Elmar Brok eingeladen hatten, hielt Generaldirektor Philip Lowe eine Grundsatzrede zum Thema Energiebeziehungen zwischen der EU und Russland.

 

Ständiger Partnerschaftsrat EU-Russland (Energie) – 12. Fortschrittsbericht über den Energiedialog EU-Russland
Moskau, 1. Dezember 2011

Auf der sechsten Sitzung des Ständigen Partnerschaftsrats Energie tagte der politische Lenkungsausschuss des Energiedialogs EU-Russland in Moskau.

Dabei tauschten sich der EU-Energiekommissar Günther H. Oettinger und der russische Energieminister Sergej Schmatko zu wichtigen Fragen der Energiebeziehungen zwischen der EU und Russland aus, darunter Versorgungssicherheit, Gasinfrastruktur, Stromkooperation und Energieeffizienz. Zudem zogen sie Bilanz über die Entwicklungen in den gemeinsamen thematischen Arbeitsgruppen und äußerten sich positiv zur ersten Sitzung des neuen Gasbeirats EU-Russland am 17. Oktober 2011 sowie zu den Fortschritten bei der Ausarbeitung des Energiefahrplans EU-Russland bis 2050. Am Ende der Sitzung unterzeichneten beide Seiten den zwölften Fortschrittsbericht über den Energiedialog EU-Russland.

 

Energiefahrplan EU-Russland bis 2050

Minister Schmatko und Kommissar Oettinger verständigten sich im Februar 2011 darauf, Gespräche zu einem Energiefahrplan EU-Russland bis 2050 aufzunehmen, um Vorschläge für eine langfristige Energiezusammenarbeit zwischen der EU und Russland auszuarbeiten. Als Grundlage für weitere Diskussionen wurde von Sachverständigen aus der EU und Russland ein Fortschrittsbericht zusammengestellt.

 

Konferenz "Innovative Nutzung von Erdgas"
Brüssel, 24. Juni 2011

Am 24. Juni 2011 veranstaltete die Kommission im Rahmen des Energiedialogs EU-Russland eine Konferenz zum Thema "Innovative Nutzung von Erdgas". Eröffnet wurde die Veranstaltung durch Philip Lowe, Generaldirektor der GD Energie, sowie durch A. Sukhov, Direktor im Energieministerium der Russischen Föderation. An der Veranstaltung nahmen mehr als 100 Vertreter von Regierungen und Industrie teil, um das Potenzial für die Nutzung von Erdgas im Verkehrssektor zu erörtern. Weitere Themen waren die Möglichkeiten für eine effizientere Nutzung von Gas sowie zukünftige Gasttechnologien.

 

27. EU-Russland-Gipfel
Nischni Nowgorod (Russland), 9./10. Juni 2011

Im Mittelpunkt des 27. Gipfels zwischen der EU und Russland standen die Weltwirtschaft und Fragen der globalen Governance sowie die Beziehungen zwischen der EU und Russland, darunter insbesondere die EU-Russland-Partnerschaft für Modernisierung, der WTO-Beitritt Russlands sowie das derzeit ausgehandelte neue Abkommen zwischen der EU und Russland.

 

Zusammenkunft der russischen Regierung und der Europäischen Kommission
Brüssel, 24. Februar 2011

Am 24. Februar 2011 unterzeichneten Kommissar Günther Oettinger und der russische Energieminister Sergej Schmatko eine überarbeitete Fassung des Frühwarnsystems EU-Russland. Das modernisierte Frühwarnsystem ermöglicht gemeinsame Aktionen der Koordinatoren des Energiedialogs EU-Russland und zielt darauf ab, Energiekrisen zu überwinden, deren Folgen abzumildern und derartige Situationen künftig zu verhindern.

Des Weiteren unterzeichneten die Parteien eine gemeinsame Erklärung über die Einrichtung eines Mechanismus, um künftige Trends an den Gasmärkten einzuschätzen. Ferner verständigten sie sich auf ein Gemeinsames Konzept zur Ausarbeitung des Fahrplans für die Energiezusammenarbeit zwischen der EU und Russland bis 2050.

 

10.Jahrestag des Energiedialogs zwischen der EU und Russland
Brussels, 22 November 2010

Am 22. November 2010 veranstalteten die Koordinatoren des Energiedialogs EU-Russland, Kommissar Günther Oettinger und Minister Sergej Schmatko, eine hochrangige Konferenz, um den 10. Jahrestag des Energiedialogs zu begehen.