Navigationsleiste

News feeds

Energie aus dem Ausland

CHINA

Während des Besuches des chinesischen Vize-Premierministers Li Keqiang am 3. Mai 2012 in Brüssel konnte die Partnerschaft zwischen der EU und China weiter gestärkt werden. Dabei wurde Bilanz gezogen über das 14. Gipfeltreffen EU-China, das im Februar 2012 in Beijing stattfand, und das nächste Gipfeltreffen im kommenden Herbst in Brüssel vorbereitet.

Fotos zip - 6 MB [6 MB]
    

Der Besuch von Vize-Premierminister Li Keqiang stand im Zeichen von zwei bedeutenden Ereignissen:

  • Die Hochrangige Konferenz zum Thema Urbanisierung, auf der die Urbanisierungspartnerschaft EU-China aus der Taufe gehoben wurde, und
  • die erste hochrangige Tagung EU-China zu Energiefragen.

    

Auf der hochrangigen Tagung EU-China zu Energiefragen haben die EU und China die folgenden Dokumente unterzeichnet:

Links

 

Seit mehr als 30 Jahren pflegen die Europäische Kommission und China diplomatische Beziehungen, die auf das 1985 zwischen China und der EU geschlossene Abkommen über die handelspolitische und wirtschaftliche Zusammenarbeit zurückgehen. In den letzten drei Jahrzehnten wurden verschiedene sektorspezifische Dialoge zwischen der EU und China aufgenommen, zu denen auch die Zusammenarbeit im Energiebereich zählt.

Für diese Zusammenarbeit wurden sechs Prioritäten ausgewählt: erneuerbare Energie, Smart Grids, Energieeffizienz von Gebäuden, saubere Kohle, Kernkraft und Energierecht.

2013 EU-China Urbanisation Forum

The Forum was held in Beijing on 21 November 2013.
12 cooperation agreements on sustainable urbanisation between European and Chinese cities were signed on the occasion.

The EU-China Urbanisation Partnership pdf - 36 KB [36 KB]

 

 

 

 

 

Foren und Konferenzen

Seit 1994 findet alle zwei Jahre eine Konferenz mit Vertretern der Kommission und des chinesischen Wissenschafts- und Technologieministeriums statt.

Seit 2005 findet jährlich ein Dialog mit der nationalen Energiebehörde Chinas statt.

Ebenfalls einmal jährlich erörtern die Staatschefs Energiefragen auf den Gipfeltreffen EU-China.