Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

  1. Alle Beiträge müssen zusammen mit einem ausgefüllten Online-Anmeldeformular eingereicht werden
  2. Alle Beiträge müssen zwischen dem 1. Oktober 2009 und dem 24. September 2010 in den Medien veröffentlicht oder ausgestrahlt worden sein
  3. Die Teilnahmefrist läuft am 24. September 2010 ab
  4. Alle Beiträge müssen ursprünglich in einem Medienunternehmen veröffentlicht oder gesendet worden sein, dessen Hauptredaktion sich in einem der 27 EU-Mitgliedstaaten, Island oder Norwegen befindet
  5. Jeder Teilnehmer darf maximal drei Artikel oder Videoberichte einreichen
  6. Die Beiträge müssen eine Länge von mindestens 700 Wörtern haben, sollten 3.000 Wörter jedoch nicht überschreiten
  7. Audiovisuelle Beiträge müssen mindestens 1 Minute und 30 Sekunden lang sein, dürfen aber eine Obergrenze von 3 Minuten nicht überschreiten. Gekürzte Fassungen längerer Berichte werden akzeptiert, solange der eingereichte Beitrag zwischen 1 Minute und 30 Sekunden und 3 Minuten liegt. Alle Beiträge müssen im MPEG4-Format (.mov PAL dv25) eingereicht werden
  8. Schriftliche Beiträge müssen in einer der 23 Amtssprachen der EU, auf Isländisch oder Norwegisch eingereicht werden (auch in Übersetzung möglich)
  9. Audiovisuelle Beiträge müssen von einem kurzen Skript (maximal eine Seite) begleitet werden, das den Bericht in einer der 23 Amtssprachen der EU, auf Isländisch oder Norwegisch zusammenfasst
  10. Teambeiträge von bis zu fünf Teilnehmern werden unter der Voraussetzung angenommen, dass alle wichtigen Mitwirkenden (z. B. Rechercheure, Journalisten und Redakteure) ihr ausdrückliches Einverständnis erklären und auf dem Teilnahmeformular genannt werden
  11. Artikel/Nachrichtenberichte können von Drittpersonen inklusive Medienunternehmen eingereicht werden. In diesem Fall muss die Teilnahme mit der nachweislichen (schriftlichen) Einwilligung des Autors erfolgen
  12. Die Europäische Kommission behält sich das Recht vor, die Beiträge als Präsentationsmaterialien in den Medien zu verwenden und diese in beliebiger Form zum Zweck der Werbung für diesen Wettbewerb sowie für das „Europäische Jahr 2010 zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung“ zu reproduzieren
  13. Die Entscheidung der Jury ist endgültig. Die Jury behält sich das Recht vor, Beiträge abzulehnen, die die Teilnahmebedingungen für diesen Wettbewerb nicht erfüllen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  14. Mit Einreichen eines Beitrags erkennt der Teilnehmer an, dass er/sie die Teilnahmebedingungen gelesen und verstanden hat
  15. Artikel aus Print- und Onlinemedien sowie audiovisuelle Beiträge müssen im Originallayout eingereicht werden
  16. Die Teilnehmer müssen nachweisen (durch Vorlegen einer pdf-Datei/eines Screenshots des Artikels bzw. der Sendezeit eines Nachrichtenberichts), dass der Beitrag veröffentlicht bzw. gesendet wurde
  17. Teilnehmer unter 18 Jahren müssen die schriftliche Einverständniserklärung eines Elternteils oder Vormundes vorlegen