Ambasadorzy Europejskiego Roku

Felix Huby

Felix Huby

Germany

Felix Huby, geboren am 21. Dezember 1938 in Dettenhausen bei Tübingen, ist Journalist und Autor.

Felix Huby arbeitete bis 1979 als Journalist und war sieben Jahre beim Magazin "Der Spiegel" tätig. Seit 1976 widmet er sich dem Schreiben von Sachbüchern, Kinderbüchern und Kriminalromanen. In seinen Büchern widmet sich Huby häufig ernsten, gesellschaftlichen Bereichen, darunter auch wiederholt dem Thema Armut und soziale Ausgrenzung.

Für das deutsche Fernsehen hat Huby zahlreiche Drehbücher für Serien verfasst, darunter insgesamt 33 "Tatort"-Folgen. Für die "Tatort"-Reihe entwickelte Huby mehrere TV-Kommissare, darunter Max Palu, Jan Castorff und Ernst Bienzle. Kommissar Bienzle ist auch die Hauptfigur einer Krimireihe von Huby, die mittlerweile 15 Bände umfasst.

Huby ist Träger des Robert-Geisendörfer-Preises, des Berliner Krimipreises und des Ehren-Glauser. 2007 erhielt er die "Goldene Romy" für das beste Drehbuch des Jahres 2006.
 

Felix Huby is a journalist and author. His main interests revolve around the themes of poverty and social exclusion.