Ambasadóirí na Bliana Eorpaí

Konrad Paul Liessman © Heinz Grosskopf

Konrad Paul Liessman

Austria

Geb. 1953 in Villach, Professor am Institut für Philosophie der Universität Wien, Essayist und Kulturpublizist.
Seit 1996 wissenschaftlicher Leiter des "Philosophicum Lech" und Herausgeber der gleichnamigen Buchreihe im Zsolnay Verlag. 1997-2002 und seit 2008 Wissenschaftlicher Beirat der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik, seit 2001 Mitglied des Kuratoriums des Europäischen Forum Alpbach, Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste. 2004 - 2008 Studienprogrammleiter für Philosophie an der Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaft der Universität Wien, seit 2008 Vizedekan der Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaft der Universität Wien.

Forschungsgebiete: Ästhetik und Kulturphilosophie, Geschichte der Philosophie des 19. und 20. Jahrhunderts, Gesellschafts- und Bildungstheorie.

Auszeichnungen: Österreichischer Staatspreis für Kulturpublizistik 1996; Kulturpreis der Stadt Villach 1998; Ehrenpreis des österreichischen Buchhandels 2003; "Österreichischer Wissenschafter des Jahres" 2006.

Wichtige Publikationen (Auswahl): Ohne Mitleid. Zum Begriff der Distanz als ästhetische Kategorie (1991); Philosophie der modernen Kunst (1993); Vom Nutzen und Nachteil des Denkens für das Leben (1997); Die großen Philosophen und ihre Probleme (1998); Philosophie des verbotenen Wissens. Friedrich Nietzsche und die schwarzen Seiten des Denkens (2000); Günther Anders. Philosophieren im Zeitalter der technologischen Revolutionen (2002); Kitsch oder Warum der schlechte Geschmack der eigentlich gute ist (2003); Ästhetik der Verführung. Kierkegaards Konstruktion der Erotik aus dem Geiste der Kunst (2005); Theorie der Unbildung. Die Irrtümer der Wissensgesellschaft (2006; 17. Aufl. 2008; TB-Ausgabe 2008, zahlreiche Übersetzungen); Zukunft kommt. Über säkularisierte Heilserwartungen und ihre Enttäuschung (2007); Ästhetische Empfindungen (2008); Schönheit (2009); Denken und Leben. Annäherungen an die Philosophie in biographischen Skizzen (4 ORF CD-Boxen, 1999-2006)
 

Konrad Paul Liessmann is professor at the Department of Philosophy and Education at the University of Vienna and has a social commitment to education.

Associated links