Euroopa aasta saadikud

Kathrin Röggla © Markus Lipus

Kathrin Röggla

Austria

Kathrin Röggla (*1971, Salzburg) lebt in Berlin. Sie schreibt Romane („wir schlafen nicht", 2004), Prosa („die alarmbereiten", 2010) und Essays ("gespensterarbeit, krisenmanagement und weltmarktfiktion", 2009), Ende der Neunziger begann sie auch Radioarbeiten zu produzieren - Hörspiele, akustische Installationen und Netzradio (bis 2001) - und seit 2002 verfasst sie auch Theatertexte, zuletzt »die beteiligten« (UA Düsseldorf, 2009) und »worst case« (UA Freiburg, 2008). Zahlreiche Reisen führten sie nach Osteuropa, Georgien, in den Iran, nach Zentralasien, die USA, den Jemen und Japan. Für ihre literarischen Arbeiten wurde sie u.a. mit dem Italo-Svevo-Preis (2001), dem Preis der SWR-Bestenliste (2004), dem Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch (2005) und dem Anton-Wildgans-Preis (2008) ausgezeichnet.

Kathrin Röggla is an author and radio producer. She is a passionate traveller who not only visited European countries but also countries outside of Europe such as the Iran or Yemen. In her point of view, politics of separation and social hardness have to come to an end in order to keep society together.