Navigationsleiste

Mobilität zu Unterrichts- und Fortbildungszwecken

Worum geht es?

Erasmus+ bietet dem Lehrpersonal von Hochschuleinrichtungen und Mitarbeitern von Unternehmen die Möglichkeit, als Gastlehrkraft tätig zu werden. Des Weiteren bietet es Fortbildungsmöglichkeiten für die an Hochschuleinrichtungen beschäftigten Lehrkräfte und sonstigen Mitarbeiter/-innen.

Regelungen

Mobilität zu Unterrichtszwecken

Im Falle von Vereinbarungen über Lehraufträge zwischen zwei Hochschuleinrichtungen in Programmländern müssen beide Einrichtungen über die Erasmus-Charta für die Hochschulbildung (ECHE) verfügen und eine interinstitutionelle Vereinbarung unterzeichnet haben.

Die Partnereinrichtungen/-unternehmen müssen sich vor Beginn der Mobilitätsphase auf ein Lehrprogramm (Mobilitätsvereinbarung) einigen, das die Gastlehrkraft übernehmen soll.

Diese Lehrinhalte sollten in den Lehrplan der aufnehmenden Gasthochschule integriert werden.

Mitarbeiter/-innen eines Unternehmens werden auf Einladung der aufnehmenden Hochschuleinrichtung hin entsandt. Die Finanzhilfe wird immer von der Hochschuleinrichtung verwaltet.

Mobilität zu Fortbildungszwecken

Die entsendende Hochschuleinrichtung ist für die Auswahl der Beschäftigten zuständig.

Die entsendende Einrichtung und die aufnehmende Einrichtung/das aufnehmende Unternehmen müssen sich vor Beginn der Mobilitätsphase auf ein Programm (Mobilitätsvereinbarung) einigen, das der/die entsendete Mitarbeiter/-in durchlaufen soll.

Wer kann teilnehmen?

Mobilität zu Unterrichtszwecken

Die Einrichtung, die Lehrkräfte entsendet oder Beschäftigte eines Unternehmens für Unterrichtszwecke einlädt, beantragt die Erasmus+-Mobilitätszuschüsse bei ihrer nationalen Agentur. Die Beschäftigten bewerben sich bei der entsendenden Einrichtung oder – im Falle der Beschäftigten eines Unternehmens – bei der Einrichtung, die die Einladung unterbreitet hat.

Mobilität zu Fortbildungszwecken

Die entsendende Einrichtung beantragt die Erasmus+-Mobilitätszuschüsse bei ihrer nationalen Agentur. Die Beschäftigten bewerben sich bei ihrer entsendenden Einrichtung.

Videobeitrag

In diesem Video schildert Marjo Palovaara, Leiterin des Studiengangs Krankenpflege an der JAMK-Hochschule in Finnland, die Möglichkeiten für Gastaufenthalte von Lehrkräften zu Unterrichts- und Fortbildungszwecken im Rahmen von Erasmus+.

 

How can we help?