Navigationsleiste

 
3 ECTS Gestaltung
Startseite

ECTS für die Gestaltung, Durchführung und Begleitung von Studiengängen

Dieser Abschnitt behandelt die Gestaltung von Studiengängen durch Hochschulen oder andere Anbieter. Die Anwendung von ECTS Credits unterstützt die Gestaltung von Studiengängen, da diese ein Instrument bieten, das die Transparenz verbessert und einen flexibleren Ansatz bei der Lehrplangestaltung und -entwicklung ermöglicht.

Aus Sicht der Einrichtung bedeutet die Gestaltung eines Studiengangs das Curriculum und seine Teile in Credits zu planen, und sowohl die Lernergebnisse als auch den damit verbundenen Arbeitsaufwand, die Lernaktivitäten und Lehrmethoden sowie die Beurteilungsverfahren/- kriterien anzugeben. Der institutionelle Rahmen für Credits sollte dabei den Anforderungen unterschiedlicher Studiengänge entsprechen und inter- und multidisziplinäre Ansätze unterstützen.

Die Anwendung von ECTS durch Hochschulen erfordert sowohl einen institutionellen Rahmen für Credits auf Grundlage institutioneller Regularien als auch fundierte Kenntnisse des Systems bei allen akademischen Mitarbeitern. Einige Einrichtungen fördern dieses Verstehen durch regelmäßige Schulung ihrer Mitarbeiter. Im Team getroffene Entscheidungen bei der Gestaltung von Studiengängen verbessern die Kohärenz des Studiengangs.

ECTS Zur gestaltung von studiengangen

ECTS
Zur gestaltung von studiengangen

Nota Bene

Akkumulierung von Studienleistungen

Ein selbständig Lernender kann die zum Erreichen eines Abschlusses erforderlichen Credits auf unterschiedlichen Lernwegen akkumulieren. Er oder sie kann die erforderlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Autonomie (Kompetenz) in formalen, nicht formalen und informellen Kontexten erwerben: Dies kann das Resultat einer bewussten Entscheidung sein oder das Ergebnis unterschiedlicher Lernaktivitäten über einen Zeitraum hinweg. Der Lernende kann Lerneinheiten wählen, die nicht unmittelbar auf das Erreichen eines formalen Abschlusses abzielen. ECTS unterstützt diesen Prozess, wie im Abschnitt 5 über Lebenslanges Lernen beschrieben.