Navigationsleiste

Finanzoperationen und -instrumente zur Unterstützung der EU-Politik

Die Kommission fördert durch umfangreiche Finanzprogramme und -instrumente die Finanzierung von Investitionen in europäische Unternehmen und Branchen.

Die GD ECFIN ist für die Umsetzung einiger dieser Programme und Instrumente für Finanzierungsinvestitionen aus dem Gemeinschaftsbudget zuständig. Die Finanzierung wird durch Internationale Finanzinstitutionen (IFI) sowie durch Sonderprogramme, wie z. B. Programme für KMU und transeuropäische Netzwerke, gelenkt.

Die wichtigsten teilnehmenden IFI sind die EIB-Gruppe, einschließlich des Europäischen Investitionsfonds (EIF), die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) und die Council of Europe Development Bank (CEB) in Zusammenarbeit mit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).

Die GD ECFIN gewährleistet die notwendige Koordinierung zwischen der Kommission und der EIB-Gruppe und der EBWE und ist in den Aufsichtsgremien dieser Institutionen vertreten.

Darüber hinaus ist sie für die täglichen Finanzmarktoperationen in Verbindung mit den Programmen und deren Umsetzung zuständig. Diese Operationen umfassen erhebliche außerhaltshaltsmäßige und haushaltsmäßige Ressourcen und erfordern umfassende Spezialkenntnisse im Finanz- und Bankwesen.

Weitere Extras

  • Druckversion 
  • Text verkleinern 
  • Text vergrößern