Navigationsleiste

Das Motiv für die neue Euro-Münze steht fest!

Die Bürger und Einwohner der EU haben ihren Favoriten für die neue Euro-Gedenkmünze zur Feier des zehnten Jahrestags der Gründung der Wirtschafts- und Währungsunion (WWU) und der Schaffung des Euro gekürt.

Alle Länder der Eurozone werden Anfang 2009 Gedenkmünzen mit diesem Motiv herausgeben.

 

Das Motiv zeigt den Euro als geschichtsträchtiges Symbol: Die Handelsbeziehungen zwischen den Menschen haben sich vom prähistorischen Tauschhandel (angedeutet durch die willentlich „primitive“ Gestaltung des Motivs) bis hin zur Wirtschafts- und Währungsunion entwickelt

Die Abstimmung

Die Abstimmung lief vom 31. Januar bis zum 22. Februar 2008 und stand allen Bürgern und Einwohnern der EU offen. Die Teilnehmer an der Abstimmung konnten zwischen 5 Motiven wählen, für die sich die europäischen Münzdirektoren in einer Vorauswahl entschieden hatten. An der Abstimmung nahmen 141 675 Personen teil. Der siegreiche Entwurf erhielt 41,48 % der Stimmen. 

>> Ergebnisse der Abstimmung im Detail

Das Motiv wurde von George Stamatopoulos, einem für die griechische Zentralbank tätigen Bildhauer, entworfen. Alle Länder der Eurozone werden ab Januar 2009 Gedenkmünzen mit diesem Motiv herausgeben.

Herzlichen Glückwunsch an unseren Preisgewinner!

Ein wertvoller Satz von Euro-Sammlermünzen ist an unseren Preisgewinner unterwegs.

Prize


Gedenkmünzen

Nachdem bereits 2007 anlässlich des 50. Jahrestages der Unterzeichnung der Römischen Verträge eine 2-Euro-Gedenkmünze herausgegeben wurde, wird nun also zum zweiten Mal in allen Ländern der Eurozone eine Euromünze mit einem gemeinsamen Motiv auch auf der nationalen Seite der Münze in Umlauf gebracht.

Euro-Gedenkmünzen haben immer einen Nennwert von 2 Euro und sind in der ganzen Eurozone gültiges Zahlungsmittel. Natürlich sind sie auch bei Sammlern äußerst begehrt.

Weitere Extras

  • Druckversion 
  • Text verkleinern 
  • Text vergrößern