Navigationsleiste

Weitere Extras

Ausschreibungen und Auftragsvergabe

Die Generaldirektion Übersetzung vergibt einen Teil ihrer Übersetzungsarbeit an AuftragnehmerÜbersetzungsbüros und freiberufliche Übersetzer. Wenn Sie für uns Übersetzungsdienste leisten wollen, müssen Sie auf eine Ausschreibung oder eine Aufforderung zur Interessenbekundung reagieren. Diese werden im Amtsblatt der Europäischen Union, auf TED (Website der EU für alle Ausschreibungen) und auf unseren Internetseiten veröffentlicht.

Sowohl freiberufliche Übersetzer als auch Übersetzungsbüros können sich bewerben. Initiativbewerbungen können wir jedoch nicht berücksichtigen.

Unser Bedarf

Wir brauchen hauptsächlich die EU-Amtssprachen.

Am häufigsten wird in und aus dem Deutschen, Englischen und Französischen übersetzt.Gelegentlich benötigen wir Übersetzungen in Verbindung mit anderen Sprachen, z. B. Russisch, Arabisch und Chinesisch. Diese machen jedoch weniger als 1 % der nach außen vergebenen Übersetzungen aus.

2013 haben wir 529 682 Seiten an Auftragnehmer vergeben; das waren rund 26 % unseres Gesamtausstoßes.Nach außen vergebene Texte sind niemals vertraulich, politisch heikel oder dringend.

Ausschreibungen und Aufforderungen zur Interessenbekundung

Wir veröffentlichen Ausschreibungen für Sprachkombinationen oder Bereiche, in denen größere Textmengen nach außen zu vergeben sind.

  • Erfolgreiche Bewerber erhalten Rahmenverträge mit einer Laufzeit von bis zu vier Jahren, die sie verpflichten, Übersetzungen zu einem festen Preis zu liefern.
  • Einzelne Übersetzungen gehen an den Auftragnehmer, der das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.
  • Ein Rahmenvertrag garantiert nicht, dass der Vertragspartner auch wirklich einen Auftrag erhält.

Aufforderungen zur Interessenbekundung ergehen für Sprachkombinationen und Bereiche, in denen geringere Textmengen anfallen.

  • Bewerber, die die Auswahlkriterien erfüllen, kommen auf unsere Liste zugelassener externer Übersetzer für eine bestimmte Sprachkombination oder einen bestimmten Bereich.
  • Wenn ein entsprechender Auftrag ansteht, werden sie aufgefordert, einen Preis zu nennen.
  • Der Bieter mit dem niedrigsten Preisangebot erhält den Zuschlag.

Ausschreibungen für andere Dienste und Lieferungen

Gelegentlich veröffentlichen wir Ausschreibungen für computergestützte Übersetzungen, Revisionen, redaktionelle Bearbeitungen oder die Lieferung von Wörterbüchern und Nachschlagewerken.

Regeln für das EU-Vergabewesen

Wir sind an die Vorschriften gebunden, die die Auftragsvergabe nach außen durch alle EU-Stellen regeln: