Navigationsleiste

Weitere Extras

EMT-Netz – Mitgliedschaft

Im Juni 2014 wurden erneut Studiengänge und Hochschulen anhand strenger Kriterien von einem Ausschuss von Fachleutenpdf(58 kB) Übersetzung für diesen Link wählen  ausgewählt.

Danach werden voraussichtlich alle fünf Jahre weitere Auswahlverfahren stattfinden.

Die Mitgliedschaft (oder der Beobachterstatus) im EMT-Netz wird am Tag der Veröffentlichung für die Dauer von fünf Jahren wirksam. Die Beteiligung wird beaufsichtigt und einer Halbzeitüberprüfung unterzogen. Bestehen Zweifel an der Zweckmäßigkeit einer weiteren Mitgliedschaft, so befasst sich der EMT-Rat damit.

Berechtigung

Sie können sich um eine Mitgliedschaft bewerben, wenn Ihr Studiengang:

  • in einem EU-Land akkreditiert wurde und bereits angeboten wird
  • in bestimmten Nicht-EU-Ländern, EU-Kandidatenländern, ENP-Ländern im Rahmen der Europäischen Nachbarschaftspolitik, EWR-Ländern (Europäischer Wirtschaftsraum) sowie der Schweiz und Russland akkreditiert wurde und bereits angeboten wird. Die teilnehmenden Hochschulen aus diesen Ländern erhalten Beobachterstatus.

Auswahlkriterien

Wir bewerten Ihren Studiengang auch nach anderen Kriterien, die im Zusammenhang mit den EMT-Standardspdf(45 kB) Übersetzung für diesen Link wählen  und der EMT-Strategiepdf(36 kB) Übersetzung für diesen Link wählen  relevant sind:

  • Aufbau des Studiengangs – Ziele, Leistungspunkte (ECTS) und erwartete Lernergebnisse der einzelnen Kurse
  • Abdeckung der EMT-Kompetenzen;

EMT-Komptenzen

  • Lehrpersonal – Anzahl der Lehrkräfte und ihre Qualifikation
  • Infrastruktur – z. B. Gebäude, IT-Ausrüstung, CAT-Tools
  • Unterstützung für Berufseinsteiger und Laufbahnverfolgung – Berufsberatung für Studierende, Praktika, Beobachtung des beruflichen Werdegangs nach Studienabschluss und Beschäftigungsstatistiken

Zusätzliche Pluspunkte

Folgende Aspekte gelten als Pluspunkte, auch wenn sie die Auswahlentscheidung nicht unmittelbar beeinflussen:

  • Internationale Zusammenarbeit mit Hochschulen oder Mitgliedschaft in nationalen Netzen
  • effizientes System zur Qualitätssicherung
  • Forschungstätigkeiten