Ausschreibungen 2010


Vorinformation

Kein Eintrag für dieses Jahr.


Ausschreibungen

MARKT/2010/23/E

B-Brüssel : Dienstleistungsrichtlinie: Bewertung der Durchführungsmaßnahmen in den Mitgliedstaaten


MARKT/2010/21/BTF

B-Brüssel: „Wegweiserdienst für Bürger“ — der kostenlose Rechtsberatungsdienst der Europäischen Union


MARKT/2010/14/E

B-Brüssel: Studie über geeignete Methoden zur besseren Ermittlung der Verbraucherpräferenzen bei Postdiensten


MARKT/2010/17/F

B-Brüssel: Studie über die Realisierbarkeit eines europaweiten Systems zur Speicherung vorgeschriebener Informationen, die von Wertpapieremittenten veröffentlicht werden.

 


MARKT/2010/10/F

B-Brüssel: Studie über die Anwendung der Richtlinie 2004/25/EG betreffend Übernahmeangebote.


MARKT/2010/15/F

B – Brüssel: Studie über die Aus­wirk­ungen der An­wend­ung des „Besitz­standes“ auf Ab­schluss­prüf­ungen von Jahres­ab­schlüssen und kon­soli­dier­ten Ab­schlüssen ein­schließ­lich der Kon­se­quenzen auf dem Ab­schluss­prüfungsmarkt.


MARKT/2010/12/E

B – Brüssel: Studie über das wirt­schaft­liche Potenzial grenz­über­schreitender kosten­pflich­tiger Fern­seh- und/oder Rund­funk­an­ge­bote im Bereich audio­visuelle Medien­dienste in Europa.


MARKT/2010/11/D

B – Brüssel: Studie zur Bewertung der Richt­linie über Berufs­quali­fika­tionen vor dem Hinter­grund jüngster Bildungs­reformen in EU-Mitglied­staaten.


MARKT/2010/13/E

B – Brüssel: Studie zu grenzüberschreitenden Postsendungen innerhalb der EU.


MARKT/2010/07/F

B – Brüssel: Analyse von Entwicklungen im Bereich Direktinvestitionen und M & A (Fusionen und Übernahmen).


MARKT/2010/05/G

B – Brüssel: Datensammlung und Kosten-Nutzen-Analyse im Zusammenhang mit der Überprüfung der MiFID.


MARKT/2010/03/D

B – Brüssel: Studie zur Bewertung des Umfangs, des Ausmaßes und der Auswirkungen von Marken- und Produktpiraterie im Binnenmarkt, nach einer festgelegten Methodik der Erhebung, der Auswertung und des Vergleichs von Daten


MARKT/2010/02/C

B – Brüssel: Studie über die Erfahrung der Mit­glied­staaten hin­sichtlich der Ein­bindung anderer politischer Über­legungen in Politik und Verfahren betreffend die öffent­liche Auf­trags­vergabe.


MARKT/2010/01/C

B – Brüssel: Studie über die Anwendung von Auf­trags­ver­gabe­ver­fahren und -techniken.


Aufrufen zur Interessenbekundung

MARKT/2010/04/H

  • Text der Interessenbekundung
     
  • Diese Liste bleibt während eines Zeitraums von 3 Jahren ab dem Tage der Veröffentlichung dieser Aufforderung zur Interessenbekundung gültig. Bewerber können ihre Bewerbungen zur Aufnahme in die Liste jederzeit bis 3 Monate vor dem Datum des Ablaufs der Gültigkeit einreichen.
     
  • Bewerbungsformular
    PDFDeutschEnglishFrançais
    WORDDeutschEnglishFrançais
     
  • Aufgabenbereich
    PDFEnglish
     
  • Entwurf des Dienstleistungsvertrags
    PDFEnglish
     
  • Europass Curriculum Vitae
    WORDEnglish
     
  • Klärungen (06.09.2010) pdf
     
  • Klärungen (09.09.2010) pdf
     
  • Klärungen (17.09.2010) pdf
     
  • Klärungen (20.09.2010) pdf
     
  • Klärungen (20.09.2010) pdf
     
  • Klärungen (20.09.2010) pdf
     
  • Klärungen (23.09.2010) pdf
     
  • Klärungen (23.09.2010) pdf
     
  • Klärungen (28.09.2010) pdf
     
  • Liste der ausgewählten Mitglieder  pdf  

  •  

Verhandlungsverfahren – geringe Auftragswerte

MARKT/2010/20/D

  • Klärungen (11.11.2010) pdf
  • Klärungen (15.11.2010) pdf

Erwartete Ausschreibungen über geringe Auftragswerte von 25 000 EUR bis 60 000 EUR

Auftrags­bezeichnung Zweck Voraussichtlicher Ausschreibungs­termin Status
Studie über das Gericht für europäische und EU-Patente

Vor dem Hintergrund der laufenden Arbeiten für den Aufbau eines Gerichts für europäische und EU-Patente benötigt die GD-MARKT genauere Daten zur Unterstützung konkreter Modelle für die Finanzierung dieser neuen Spezialgerichtsbarkeit. Es gilt, die Gesamtkosten für die Einrichtung und den laufenden Betrieb einer neuen Gerichtsbarkeit im Einzelnen zu untersuchen, und zwar ausgehend von dem Konsens, der über die grundlegenden Merkmale der künftigen Gerichtsbarkeit auf der Tagung des Wettbewerbsrates am 4.12.2009 erzielt wurde.

Eine genaue Untersuchung verschiedener Modelle zur Finanzierung einer Gerichtsbarkeit wird die GD-MARKT in die Lage versetzen, ausgewogene Vorschläge für die Finanzierung des einheitlichen Patentgerichts (UPLS) vorzulegen und mit den Mitgliedstaaten eine sachlich fundierte Debatte über eine angemessene Gebührenstruktur zu führen, um so die Grundlagen für die abschließenden Verhandlungen im Rat über die noch offenen Finanzierungs¬bestimmungen im Entwurf des UPLS-Übereinkommens zu legen.

Juni 2010 Offenes Verfahren

Anmerkung: Dieser Überblick hat rein informativen Charakter. Sind Sie an der Teilnahme an einer Ausschreibung der GD-MARKT über geringe Auftragswerte interessiert, können Sie uns Ihre Angaben per E-Mail an ec-intmarket-contracts@ec.europa.eu schicken.

Ihre Angaben werden in einer Datenbank ausschließlich für Ausschreibungszwecke gespeichert. Die Aufnahme Ihrer Kontaktdaten führt nicht automatisch zu einer Aufforderung zur Angebotsabgabe.


Jährliche Liste der Auftragnehmer

  • Jährliche Liste der Auftragnehmer français

 

 

 

 

 

 

 

 

Jahr wählen:

Formulare

Letzte Aktualisierung: 06.01.2014