Navigationsleiste

Generaldirektion Informatik (DIGIT)

Aufgabenbeschreibung

Die Generaldirektion Informatik (DIGIT) soll es der Kommission ermöglichen, Informations- und Kommunikationstechnologien wirksam und effizient einzusetzen, damit letztere ihre organisatorischen und politischen Ziele erreicht.

 
ICT 2013

The ICT Conference is DIGIT's landmark event. The 8th edition ICT2014:Digital Now! looked at how innovation should help public administrations face the challenges ahead as regards performance, engagement with citizens and keeping up with technological progress while being aware of security issues.


ICT 2013

Launched in 2013, EUSurvey is the European Commission's official online survey-management system built for the creation of user satisfaction surveys and public consultations. Built at DIGIT and financed by the ISA programme, EUSurvey is fully open source. EUSurvey is offered as a public service to all European Citizens and can be accessed here.

Günther Oettinger
Vizepräsident, zuständig für interinstitutionelle Beziehungen und Verwaltung

Digital Economy and Society
Die Generaldirektion Informatik ist eine der Generaldirektionen in meinem Zuständigkeitsbereich.
Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) sind ein sehr wichtiger Faktor für ein modernes, dynamisches und professionelles Arbeitsumfeld in der Kommission, das ausgezeichnete Ergebnisse hervorbringen soll.
Get details
Stephen Quest
Generaldirektor, Generaldirektion Informatik

Director General for Informatics
Partner der Kommissionsdienststellen
Die Generaldirektion Informatik stellt innovative Werkzeuge, Lösungen und elektronische Dienste zur Verfügung, damit die Europäische Kommission ihre Ziele im Interesse einer europäischen Politik zum Nutzen der Behörden, Bürger und Unternehmen in der EU wirksamer und effizienter erreichen kann.
As part of the Commission's commitment to transparency, Directors-General publish information on meetings held with organisations or self-employed individuals.