WICHTIGER RECHTLICHER HINWEIS: Die Angaben auf diesen Webseiten unterliegen einerErklärung über den Haftungsausschlussund einem Vermerk über das Urheberrecht
 
Kontakt | EUROPA-Suche  

 

GALILEO
Europäisches Satellitennavigationssystem

 


 

Homepage
Videos
GALILEO
Europas Beitrag zu GNSS

GNSS Supervisory Authority

Anwendungen
Vielfältige Möglichkeiten
Das Programm
Programmphasen, Technische Einzelheiten
Partner
Verschiedene Teilnehmer am Programm
Internationale Zusammenarbeit
GALILEO - ein weltweites System
Dokumente
Broschüren, Offizielle Dokumente, Technische Unterlagen

 

Das Programm

|Nutzerbedürfnisse und Dienstedefinition

|GALILEO Dienste

|Systemarchitektur

|Programmphasen


Nutzerbedürfnisse und Definition der Dienstleistungen

Die Definition der Dienstleistungen und des Frequenzplans war Gegenstand von Arbeiten, die seit mehreren Jahren durchgeführt werden. Die erste Fassung des technischen Papiers, das die GALILEO-Mission und demzufolge auch die damit verbundenen Dienstleistungen definiert, wurde Anfang des Jahres 2001 erstellt (High Level mission Definition - HLD). Diese Fassung wurde in großem Stil verbreitet und kommentiert, sowohl von Nutzergruppen als auch von den Mitgliedstaaten. Die zweite Fassung des HLD, die im April 2001 ebenfalls weite Verbreitung fand, ist das Ergebnis dieser Abstimmung.

Nach dem Beschluss des Rates vom 26. März 2002 und der Entwicklung der technischen Konzepte, die aus den während der Definitionsphase durchgeführten Arbeiten hervorgegangen sind, ist unter Berücksichtigung der Ergebnisse neuer Konsultationen bei großen Nutzergruppen, für die im Laufe der Monate Mai und Juni 2002 eine Reihe von Foren organisiert worden sind, nochmals eine neue Fassung erarbeitet worden (siehe Zusammenfassung).

Anhand der konsolidierten Fassung des HLD sollten folgende Elemente definiert werden können:

  • die Liste der Dienstleistungen, die GALILEO anbieten soll,

  • deren Leistung (Qualität),

  • deren technische Merkmale.

GALILEO bietet mehrere Dienstleistungsebenen mit offenem oder mehr oder weniger eingeschränktem Zugang an:

  • ein offener und kostenloser Basisdienst, insbesondere bestimmt für Anwendungen für die breite Öffentlichkeit und für Dienstleistungen von allgemeinem Interesse. Dieser Dienst ist vergleichbar mit dem zivilen GPS-Signal, das für solche Anwendungen kostenlos ist, allerdings mit einer verbesserten Qualität und Zuverlässigkeit;

  • ein kommerzieller Dienst, der die Entwicklung von Anwendungen für den kommerziellen Systembetrieb gestattet und der somit gegenüber dem Basisdienst – insbesondere was die Funktionsgarantie angeht – ein höheres Leistungspotential bietet;

  • einen „Safety-of-Life"-Dienst sehr hoher Qualität und Integrität für sicherheitskritische Anwendungen wie z. B. den Luft- oder den Seeverkehr;

  • einen „Search-and-Rescue"-Dienst, der die Hilfssysteme in auftretenden Not- und Rettungssituationen deutlich verbessern soll;

  • einen Öffentlichen regulierten Dienst (als „Public Regulated Service" - PRS bezeichnet), der verschlüsselt ist und resistent gegenüber Störungen und Interferenzen und in erster Linie für die Erfordernisse der öffentlichen Einrichtungen im Bereich des Zivilschutzes, der nationalen Sicherheit und der Wahrung des Rechts bestimmt ist, die einen hohen Grad an Dienstekontinuität Europäischen Union ermöglichen und könnte sich insbesondere als wichtiges Werkzeug zur Verbesserung der Instrumente erweisen, die die Europäische Union zur Bekämpfung widerrechtlicher Ausfuhren und der illegalen Zuwanderung einsetzt.

Die Zusammenstellung der Merkmale dieser Dienste setzt voraus, dass bei den künftigen Nutzern von GALILEO deren konkrete Bedürfnisse ermittelt werden. Diesbezügliche Arbeiten wurden bereits in den verschiedenen Normungsorganisationen sowie in internationalen Einrichtungen wie der Internationalen Zivilluftfahrt-Organisation und der Internationalen Seeschifffahrts- Organisation, usw. durchgeführt.

Ob es sich nun um die Verbesserung des Versorgungsbereichs frei zugänglicher Dienste in Stadtbereichen handelt (95% Abdeckung städtischer Gebiete gegenüber den derzeitigen 50% des GPS), die den 160 Millionen Privatfahrzeugen in Europa zugute kommen wird, oder die Möglichkeiten, die die Satellitennavigation innerhalb von Gebäuden ("indoor") bzw. in Tunneln bietet oder um Mobiltelefondienste, die auf der Kenntnis des Standorts des Rufenden basieren, ist die Palette der von GALILEO angebotenen Dienste so ausgelegt, dass sie konkreten Erwartungen entspricht.

Die vorgesehene Garantie für bestimmte Basisparameter der angebotenen Dienste (Präzision, Verfügbarkeit, usw.) wird nicht nur der Versicherungsbranche (Auffinden gestohlener Fahrzeuge, Versicherungsprämien, die sich nach den von den Fahrzeugen zurückgelegte Entfernung richten, zertifizierte Zurückverfolgung von Waren, usw.), sondern auch hoch technischen Sektoren wie der Erdölprospektion, der Präzisions-Landwirtschaft, dem Frachtmanagement usw. Vorteile bringen.

Die Bereitstellung einer Integritätsnachricht, die es ermöglicht festzustellen, ob die empfangene Satelliteninformation zuverlässig ist, erweist sich in zahlreichen Sektoren, in denen eine juristische Garantie erforderlich ist (Dienstleistungssektor) und in Fällen, in denen menschliches Leben auf dem Spiel steht ist, ebenfalls als unerlässlich. So ist beispielsweise in der Zivilluftfahrt zwingend vorgeschrieben, dass in bestimmten Flugphasen zwischen der Feststellung einer Anomalie und dem Empfang der entsprechenden Warnung durch den Nutzer höchstens 6 Sekunden liegen dürfen.

Das Vorhandensein eines Kommunikationskanals mit sehr niedriger Übertragungsrate - in der Größenordnung von 500 Bits pro Sekunde - ermöglicht ferner die Übermittlung von kommerzieller Informationen vom Servicezentren zu den Nutzern. Der genaue Inhalt dieser Informationen (Verteilung der Entschlüsselungscodes, Verkehrsinformationen, Wegbestimmung für bestimmte Nutzer, usw.) werden vom künftigen Betreiber entsprechend seines Geschäftsplans festzulegen sein.

Alle diese Dienste sind weltweit direkt zugänglich. Bestimmte Anpassungen an ein besonderes Umfeld oder an bestimmte Nutzergemeinschaften (Tunnel, Flughäfen, Häfen, usw.) werden von lokalen Stellen vorgenommen. Darüber hinaus könnte die Satelliteninfrastruktur durch regionale Maßnahmen ergänzt werden, insbesondere durch die Einfügung von Integritätsnachrichten.

Es sollte hervorgehoben werden, dass die von GALILEO angebotenen Dienste den ganzen Planeten abdecken werden, insbesondere die aus geografischen Gründen benachteiligten Gebiete oder die äußersten Randgebiete der Europäischen Union.

zuletzt aktualisiert am : 10-02-2009