Navigationsleiste

RSS

Weitere Extras

Generaldirektion Landwirtschaft und ländliche Entwicklung

Die Generaldirektion Landwirtschaft und ländliche Entwicklung der Kommission hat ihren Sitz in Brüssel und untersteht Kommissionsmitglied Dacian CIOLOŞ.

Unter der Leitung von Generaldirektor Jerzy Bogdan PLEWA und mit einem Stab von etwa 1000 Mitarbeitern ist sie für die Agrarpolitik und die Politik zur Entwicklung des ländlichen Raums zuständig. Letztere wird in Verbindung mit den anderen an der Strukturpolitik beteiligten Generaldirektionen durchgeführt.

Die GD Landwirtschaft und ländliche Entwicklung besteht aus 11 Direktionen, die sich mit allen Aspekten der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) beschäftigen - d.h. von der Marktorganisation über ländliche Entwicklungspolitik, Qualitätspolitik, Finanzangelegenheiten, Analysen und Bewertung bis hin zu Agrarfragen im internationalen Bereich.



Aufgabe

Die Generaldirektion für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung hat die Aufgabe, die nachhaltige Entwicklung der Landwirtschaft und der ländlichen Gebiete in Europa zu fördern und dadurch das Wohlergehen auf dem Lande zu gewährleisten.

Zur Verwirklichung dieser Aufgaben dienen folgende Maßnahmen:

  • Förderung eines stabilen und wettbewerbsfähigen Landwirtschaftssektors, in dem hohe Umwelt- und Produktionsstandards eingehalten werden, parallel dazu Gewährleistung eines angemessenen Lebensstandards für die in der Landwirtschaft beschäftigten Menschen,
  • Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung ländlicher Räume, vor allem durch Anpassung der Landwirtschaft an neue Herausforderungen, Schutz der Umwelt und der Landschaft besonders angesichts des Klimawandels, und Verbesserung der Lebensqualität in ländlichen Räumen bei gleichzeitiger Gewährleistung von Wachstum und Beschäftigung,
  • Stärkung der europäischen Landwirtschaft im Welthandel.

Die Generaldirektion setzt sich dafür ein, hohe Standards bei der Durchführung ihrer Ziele und Maßnahmen zu erreichen. Sie wird vor allem:

  • die politischen Maßnahmen unter Beachtung der vertraglichen und internationalen Verpflichtungen und der Vereinfachung der Gesetzgebung effizient durchführen,
  • Beiträge zu den politischen Strategien der Gemeinschaft in den Bereichen Kohäsion, Wettbewerbsfähigkeit, Beschäftigung, Forschung, Umweltschutz und Lebensmittelsicherheit sowie den externen Politikbereichen (Erweiterung, Handel und Entwicklung) leisten,
  • die gemeinschaftlichen Haushaltsmittel nach hohen finanzpolitischen Standards verwalten, um einen angemessenen Gegenwert für die eingesetzten Mittel zu erhalten und transparent zu arbeiten.

Lesen Sie den Managementplan für 2014 pdf - 2 MB [2 MB] English (en)

Organisationsplan

Who's who? Wie sind die Aufgaben verteilt?

Konsultieren Sie unseren Organisationsplan pdf - 315 KB [315 KB]  (auch als Graphik pdf - 158 KB [158 KB] English (en) verfügbar).

Zuschüsse für Informationsmassnahmen

Die Europäische Kommission beteiligt sich an der Finanzierung von Informationsmaßnahmen im Bereich der Gemeinsamen Agrarpolitik.

Einzelheiten finden Sie unter "Informationsmaßnahmen im Bereich der Gemeinsamen Agrarpolitik" български (bg)czech (cs)dansk (da)eesti (et)ελληνικά (el)English (en)español (es)Français (fr)Gaeilge (ga)hrvatski (bg)italiano (it)latviešu (lv)lietuvių (lt)magyar (hu)Malti (mt)Nederlands (nl)polski (pl)português (pt)română (ro)slovenčina (sk)slovenščina (sl)suomi (fi)svenska (sv).

Ausschreibungen

Die Generaldirektion Landwirtschaft und ländliche Entwicklung vergibt - im Anschluss an Ausschreibungen - öffentliche Aufträge für die Bereitstellung von Dienstleistungen.

Nähere Informationen finden Sie unter "Ausschreibungen" English (en) .

Auswahlverfahren

Die Generaldirektion für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung organisiert bei Bedarf Auswahlverfahren für Bedienstete auf Zeit.

Nähere Informationen finden Sie unter "Auswahlverfahren für Bedienstete auf Zeit" English (en) .

Besuchen Sie uns!

Wir bieten Besuchsprogramme mit Vorträgen von Sachverständigen für zahlreiche Gruppen, von Studierenden und interessierten Bürgern und Bürgerinnen bis hin zu Landwirten und Landwirtschaftsorganisationen. Diese Besuche sind kostenlos.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte per Email.

NB: Wenn Sie sich für Informationsbesuche interessieren, bei denen es auch um andere Politikbereiche oder Aspekte der Arbeit der Europäischen Kommission geht, wenden Sie sich bitte an den Besucherdienst der Europäischen Kommission български (bg)czech (cs)dansk (da)eesti (et)ελληνικά (el)English (en)español (es)Français (fr)Gaeilge (ga)hrvatski (bg)italiano (it)latviešu (lv)lietuvių (lt)magyar (hu)Malti (mt)Nederlands (nl)polski (pl)português (pt)română (ro)slovenčina (sk)slovenščina (sl)suomi (fi)svenska (sv).

Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Kommentare haben, bitte kontaktieren Sie uns