Navigationsleiste

EU-Spitzen feiern gelungenen Start des Euros in Lettland

09.01.2014 Zum 1. Januar 2014 ist Lettland der Euro-Zone beigetreten.

Morgen (Freitag) reisen Kommissionspräsident José Manuel Barroso und Vizepräsident Olli Rehn nach Riga zu den Feierlichkeiten der Euro-Einführung. Auch EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy nimmt teil. Nach einem Treffen mit dem lettischen Ministerpräsident Valdis Dombrovskis gibt es um 15:30 Uhr eine gemeinsame Pressekonferenz.
 
Die Einführung des Euro in Lettand ist problemlos verlaufen. Eine Umfrage der Europäischen Kommission zeigt, dass nur vier Tage nach der Euro-Einführung zwei Drittel der Barzahlungen in Euro erfolgten und mehr als ein Drittel der Bürger jetzt nur noch Euro-Bargeld in ihren Geldbeuteln tragen. Der Lat, die bisherige Währung in Lettland, wird derzeit in einer zweiwöchigen Übergangsphase vom Markt genommen.

Die Pressekonferenz morgen können Sie bei Europe by Satellite verfolgen.

Weitere Informationen zur Euro-Einführung in Lettland.

Zusatzinformationen

Übersicht EU-Aktuell

Eine Übersicht der veröffentlichten Nachrichten finden Sie auf dieser Seite

Newsletter-Abo

Newsletter-Abo

Täglich bestens informiert mit den Newslettern der Vertretung in Berlin. Hier können Sie sich anmelden.

Seiteninformationen