Navigationsleiste

Jährliche Inflation im Euroraum auf 0,8 Prozent gesunken

07.01.2014 Die jährliche Inflation im Euroraum im Dezember 2013 wird auf 0,8 Prozent vorausgeschätzt, ein Rückgang gegenüber 0,9 Prozent im November.

Dies geht aus einer heute (Dienstag) veröffentlichten Vorausschätzung von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union, hervor.

Im Hinblick auf die Hauptkomponenten der Inflation im Euroraum wird erwartet, dass Nahrungsmittel, Alkohol & Tabak im Dezember die höchste jährliche Rate aufweisen (1,8 Prozent gegenüber 1,6 Prozent im November), gefolgt von Dienstleistungen (1,0 Prozent gegenüber 1,4 Prozent im November), Industriegütern ohne Energie (0,2 Prozent, stabil gegenüber November) und Energie (0,0 Prozent gegenüber -1,1 Prozent im November).

Pressemeldung von Eurostat.

Zusatzinformationen

Übersicht EU-Aktuell

Eine Übersicht der veröffentlichten Nachrichten finden Sie auf dieser Seite

Newsletter-Abo

Newsletter-Abo

Täglich bestens informiert mit den Newslettern der Vertretung in Berlin. Hier können Sie sich anmelden.

Seiteninformationen