Navigationsleiste

EU für Meeresschutzgebiete in der Antarktis

12.07.2013 Die Europäische Union macht sich für einen besseren Schutz der Antarktis stark.

Bei einer Sondersitzung der internationalen Kommission zur Erhaltung der lebenden Meeresschätze in der Antarktis in Bremerhaven am 15. und 16. Juli wird sie vorschlagen, ein System von Meeresschutzgebieten in der Ostantarktis zu errichten. Sie würden sich über sieben Meeresgebiete mit einer besonderen biologischen Vielfalt erstrecken, die Heimat für eine einzigartige Pflanzen- und Tierwelt sind. Viele Meeressäugetiere, Pinguine und andere Seevögel finden dort Nahrung. Die Meeresschutzzonen würden ein besseres  Verständnis der Auswirkungen der Fischerei und der Folgen des Klimawandel ermöglichen.

Weitere Informationen hier  und auf dieser Website .

Zusatzinformationen

Übersicht EU-Aktuell

Eine Übersicht der veröffentlichten Nachrichten finden Sie auf dieser Seite

Newsletter-Abo

Newsletter-Abo

Täglich bestens informiert mit den Newslettern der Vertretung in Berlin. Hier können Sie sich anmelden.

Seiteninformationen