Navigationsleiste

Konsultation zur Zukunft des Fernsehens

24.04.2013 Welche Regeln braucht Internet-Fernsehen? Wie soll Fernsehen in Zukunft finanziert werden?

Wie können Kinder geschützt werden? Brauchen wir Vorschriften für Filtermechanismen? Diese und andere Fragen stellt die EU-Kommission in ihrer heute (Mittwoch) veröffentlichten Konsultation (Grünbuch). Sie bittet alle Interessenträger und die allgemeine Öffentlichkeit, bis Ende August ihre Meinung zur Zukunft des Internetfernsehens zu äußern.

Die zuständige EU-Kommissarin Neelie Kroes erklärte hierzu: „Connected-TV ist die nächste große Entwicklung in der kreativen und digitalen Welt. Dank der Konvergenz dieser beiden Bereiche erhalten die Menschen eine größere Auswahl aus hochwertigen Inhalten, aber es wird auch Störungen und Probleme geben. Wir brauchen eine EU-weite Diskussion, die beide Bereiche einbezieht, um mit diesen Veränderungen richtig umzugehen. So helfen wir den Unternehmen, fördern die Kreativität und schützen unsere Werte.“

Mehr Informationen entnehmen Sie bitte der vollständigen Pressemitteilung und dem ausführlichen Memo

Zusatzinformationen

Übersicht EU-Aktuell

Eine Übersicht der veröffentlichten Nachrichten finden Sie auf dieser Seite

Newsletter-Abo

Newsletter-Abo

Täglich bestens informiert mit den Newslettern der Vertretung in Berlin. Hier können Sie sich anmelden.

Seiteninformationen