Navigationsleiste

Kommission legt Vorschläge zum Schutz von Bienen vor

30.01.2013 Die Europäische Kommission wird den EU-Staaten morgen (Donnerstag) Vorschläge zum Kampf gegen das Bienensterben unterbreiten.

Sie reagiert damit auf einen aktuellen Bericht der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA), der die Risiken von Insektiziden für die Bienen untersucht hat. "Die Gesundheit der Bienenpopulation zu schützen ist nicht nur für die europäische Landwirtschaft, sondern für unser Ökosystem und die Umwelt als Ganzes besonders wichtig", erklärte EU-Kommissar Tonio Borg, zuständig für Gesundheit und Verbraucherschutz, heute (Mittwoch) in Brüssel. "Deshalb hat die Kommission bei der EFSA im Mai 2012  die wissenschaftliche Untersuchung zu den Auswirkungen von Pestiziden auf die schrumpfende Bienenpopulation in Auftrag gegeben." Die EU-Kommission und die EU-Staaten diskutieren morgen im Ständigen Ausschuss zu Pestiziden über die angemessenen Maßnahmen, um die Bienen zu schützen.

Mehr Informationen hier und auf dieser Website.

Zusatzinformationen

Übersicht EU-Aktuell

Eine Übersicht der veröffentlichten Nachrichten finden Sie auf dieser Seite

Newsletter-Abo

Newsletter-Abo

Täglich bestens informiert mit den Newslettern der Vertretung in Berlin. Hier können Sie sich anmelden.

Seiteninformationen