Navigationsleiste

EU nimmt an Gipfeltreffen der Afrikanischen Union teil

25.01.2013 EU-Kommissar Andris Piebalgs, zuständig für die Entwicklungszusammenarbeit, hat im Vorfeld des Gipfeltreffens der Afrikanischen Union (AU) an diesem Wochenende die enge Verbundenheit beider Kontinente bekräftigt..

Piebalgs wird die Europäische Union bei dem Treffen  der afrikanischen Staats- und Regierungschefs in Addis Abeba in Äthiopien vertreten. "Die EU ist fest entschlossen, im Rahmen ihrer umfassenden Partnerschaft weiter eng mit der Afrikanischen Union zusammenzuarbeiten. Auch durch die Friedensfazilität für Afrika werden wir gemeinsam mit den Vereinten Nationen die AU wirksam bei der Konfliktvermeidung und –bewältigung unterstützen“, sagte Piebalgs heute (Freitag) in Brüssel.

Auf der Agenda stehen neben einer vertieften wirtschaftlichen und politischen Zusammenarbeit auch die Situation in den Krisenherden in Mali, der Sahelzone sowie die der Zentralafrikanischen Republik und der Demokratischen Republik Kongo. Die EU ist der wichtigste Partner der AU mit Blick auf finanzielle und bildungspolitische Unterstützung. Den Grundstein für eine neu ausgelegte strategische Partnerschaft bildete ein AU-Gipfeltreffen 2007.

Mehr Informationen zu dem Treffen finden Sie in der vollständigen Pressemitteilung hier.

Weitere Informationen zur EU-Afrika-Partnerschaft gibt es hier.

Zusatzinformationen

Übersicht EU-Aktuell

Eine Übersicht der veröffentlichten Nachrichten finden Sie auf dieser Seite

Newsletter-Abo

Newsletter-Abo

Täglich bestens informiert mit den Newslettern der Vertretung in Berlin. Hier können Sie sich anmelden.

Seiteninformationen