Navigation path

Page navigation

Additional tools

Citizens’ Dialogue in Düsseldorf on the future of Europe

The event will took place on 8 May in Düsseldorf, Germany, starting at 5pm CET.

English

EU-Commissioner Oettinger in Düsseldorf: Only if they act together can the EU’s Member States have a strong impact internationally

From structural policy in North Rhine-Westphalia to the role of Europe in the world: EU-Commissioner for energy, Günther Oettinger, MEPs from North Rhine-Westphalia and more than 200 citizens seized the opportunity of Europe-Day to have a debate in the North Rhine-Westphalia Parliament. Commissioner Oettinger and the MEP Jürgen Klute were accompanied by the chairman of the Ausschuss für Europa und Eine Welt (Committee on Europe and a Single World), Nicolaus Kern, and the spokespersons of the North Rhine-Westphalia Parliament on European issues – Ilka Freifrau von Boeselager, Stefan Engstfeld, Markus Töns and Dr Ingo Wolf – in responding to the questions and ideas put forward by the audience.

The questions covered all aspects of life: Who ensures that local authorities comply with Europe-wide environmental-protection directives? How is the European Union supporting structural change in North Rhine-Westphalia? What incentives exist in the field of education and training? The passionate discussion did not shun such controversial issues as Turkey's accession to the EU.

EU-Commissioner Oettinger stressed that ‘in today's world, no individual EU Member State can play a significant solo role on the international stage — not economically, not in financial terms or with regard to foreign affairs, nor indeed in any way at all. However, if we all — 27 and soon to be 28 countries — combine our efforts and speak with one voice, we can bring into the international debate our conception of freedom and prosperity, of human rights and values.’

The participation of the spokespersons on European issues, and that of MEPs, gave citizens an opportunity to direct their questions specifically at the various levels of political decision-making. The event was also attended by a number of NRW organisations, which set up nearby stands to provide information about Europe.

Deutsch

EU-Kommissar Oettinger in Düsseldorf: Nur gemeinsam sind die EU-Staaten international stark

Von der Strukturpolitik in NRW bis zur Rolle Europas in der Welt: EU-Energiekommissar Günther Oettinger, Europa-Politiker aus Nordrhein-Westfalen und mehr als 200 Bürgerinnen und Bürgern haben zum Europatag im Landtag NRW diskutiert. Neben Kommissar Oettinger und dem Europaabgeordneten Jürgen Klute stellten sich der Vorsitzende des Ausschusses für Europa und Eine Welt, Nicolaus Kern, und die europapolitischen Sprecherinnen und Sprecher des Landtags Nordrhein-Westfalen – Ilka Freifrau von Boeselager, Stefan Engstfeld, Markus Töns, Dr. Ingo Wolf – den Fragen und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger.

Die Fragen erstreckten sich über alle Lebensbereiche: Wer sorgt dafür, dass lokale Behörden sich an die Einhaltung von europaweiten Umweltschutzrichtlinien halten? Wie unterstützt Europa den Strukturwandel in NRW? Welche Fördermöglichkeiten gibt es im Bildungsbereich? Aber auch kontroverse Fragen wie der Beitritt der Türkei wurden nicht ausgespart in einer engagierten Debatte.

EU-Kommissar Oettinger betonte, dass "in der heutigen Welt kein einziger Mitgliedstaat der EU mehr alleine eine wesentliche Rolle auf dem internationalen Parkett spielen kann. Weder im Wirtschafts-, noch Finanz-, noch außenpolitischen Bereich oder sonst irgendwo. Wenn wir aber alle gemeinsam, 27 und bald 28 Staaten, unsere Kräfte bündeln und mit einer Stimme sprechen, können wir unsere Vorstellungen von Freiheit und Wohlstand, Menschenrechten und Werten in die internationale Diskussion einbringen."

Durch die Teilnahme der europapolitischen Sprecherinnen und Sprecher, sowie des Europaabgeordneten hatten die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, ganz gezielt ihre Fragen an die verschiedenen Ebenen zu richten. Präsent waren auch viele Organisationen aus NRW, die mit Ständen am Rande des Dialogs über Europa informierten.

In brief

  • ABOUT

    Future of Europe

  • WHEN

    8 May 2013

  • WHERE

    Landtag Nordrhein-Westfalen, Plenary Room, Platz des Landtags 1, 40221 Düsseldorf

Comments from the live debate